Community Corner: Interview mit Künstler „Ocean Royal“

In unserem Community Corner möchten wir euch Künstlerinnen und Künstler näher bringen, die durch ihre Werke herrausstechen und andere inspirieren. Egal, ob durch Bilder, Cosplay oder Poesie. Heute stellen wir euch Blake aka Ocean Royal vor – auf Instagram zeigt er fast täglich sein Talent als Künstler im 3D-Druck-Verfahren. Wir freuen uns, ihn euch vorstellen zu dürfen!

Blake, das Gesicht hinter „Ocean Royal“

CU: Erzähle uns doch etwas über dich!

Blake: Ich heiße Blake … dabei belasse ich es erstmal *lacht*

CU: Haha, okay! Wann hast du denn angefangen, FFXIV zu spielen?

Blake: Ich habe am ersten Tag der Beta zu A Realm Reborn angefangen, FFXIV zu spielen. Ich habe seitdem VIELE erstaunliche Änderungen am Spiel gesehen und war noch nie so aufgeregt wie im Moment. Mein erstes MMO war White Knight Chronicles und dann White Knight Chronicles II. Ich wurde ein Final Fantasy-Fan, als FFVII herauskam und seitdem bin ich süchtig nach Final Fantasy-Spielen. Außerdem bin ich auch ein Fan der Dragon Quest-Spiele und natürlich von Kingdom Hearts.

CU: Wie ist dein FFXIV-Charakter so?

Blake: Mein Hauptcharakter im Spiel ist Ocean Royal. Ich bin auf dem Server Exodus (Datenzentrum Primal) und habe zwei Alts. Mein Hauptcharakter und einer meiner Twinks hatten alle Klassen auf Level 70, bevor Shadowbringers erschien. (Ja, ich bin vielleicht von dem Spiel besessen …) Derzeit habe ich PLD und DRK auf Stufe 80 und ich liebe beide.

CU: Wie findest du die neue Erweiterung bisher?

Blake: Ich liebe Shadowbringers und habe eine schöne Zeit beim Farmen der neuen Primae-Reittiere. Ich helfe derzeit auch FC-Mitgliedern, ihre Clears zu erhalten.

CU: Wann hast du deine künstlerische Ader entdeckt?

Blake: Ich habe mich schon mein ganzes Leben lang mit Kunst beschäftigt. Ich habe noch ein paar Bilder von Dingen, die ich als Sechsjähriger gezeichnet habe *lol*. Im Laufe der Zeit entwickelte sich meine Kunst zu Bleistiftskizzen, dann zu Gemälden (Seestücke und Landschaften) und jetzt hauptsächlich zu 3D-Drucken mit Post-Print-Malerei. Im College wurde ich in den 3D-Druck eingeführt. Ich kann mich daran erinnern, wie ich die 3D-Drucker im Unterricht gesehen habe und total fasziniert von ihrer Geschwindigkeit und Präzision war! Die kreativen Möglichkeiten schienen endlos. Ich war überwältigt von Ideen – insbesondere von Final Fantasy-Ideen. Ich habe vor einigen Jahren meinen ersten 3D-Drucker gekauft und seitdem zwei weitere Drucker angeschafft und meine Faszination wurde zu einer Obsession.

CU: Erstellst du auch Auftragsarbeiten?

Blake: Die am häufigsten gestellte Frage ist, ob ich Provisionen mache. Ja, aber momentan ist meine Zeit begrenzt. Ich habe zahlreiche Anfragen für die Typenschilder erhalten. Der Vorgang ist einfach: Die Käufer wählen das gewünschte Jobthema aus, geben mir Ihren Namen im Spiel und ich werde diese Jobanzeige mit dem Namen Ihres Charakters erstellen.

CU: Wie kann man dich dafür kontaktieren?

Blake: Ich entwickle derzeit Pläne für eine Full-Service-Website, kann aber vorerst nur auf Instagram erreicht werden: @ocean_royal_

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#3dprinting #3dprintingindustry #3dprintedtoys #airbrushart

Ein Beitrag geteilt von Ocean Royal (@ocean_royal_) am

CU: Erzähle uns etwas über den Herstellungsprozess deiner Projekte!

Blake: Der Produktionsprozess kann eine Weile dauern, je nachdem, was ich entwerfe. Vor kurzem habe ich angefangen, einen kompletten Satz FFXIV-Wandtafeln herzustellen (eine für jeden Job). Auf jeder Wandtafel befindet sich das Job-Symbol und die Jobanzeige. Grundsätzlich nehme ich die Fähigkeiten, die ich als Designer gelernt habe, und verwende sie, um Final Fantasy-Teile in CAD zu erstellen. Dann sende ich die Datei an meinen 3D-Drucker. Der Druckvorgang kann zwischen 3 und 20 Stunden dauern, je nachdem, was ich mache. Sobald der Druck abgeschlossen ist, beginnt der eigentliche Spaß (und die eigentliche Arbeit) – der Malprozess. Hier werden die Drucke wirklich lebendig! Ich male sie zuerst mit der Air-Brush-Pistole aus und male dann die kleinen Details mit verschieden großen Pinseln ein. Je nach Thema sind manchmal zusätzliche Multimedia-Medien beteiligt. Das Malen und Detaillieren nach dem Druck kann je nach Komplexität des Kunstwerks zwei bis sechs Stunden dauern. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Kunstwerke von sehr hoher Qualität sind, eher wie individuell angefertigte Museumsstücke und nicht wie geformtes, massenproduziertes Kaufhausspielzeug.

CU: Du warst bereits auf Messen und Events, warst du denn auch schonmal auf der Gamescom?

Blake: Ich liebe Comic-Con und sehe all die erstaunlichen Kunstwerke und Kostüme, die die Leute kreieren. Es war großartig, Jason Momoa bei meinem letzten Besuch persönlich zu treffen und mit ihm zu sprechen. Ich war noch nie in Deutschland, aber ich würde gerne dorthin reisen. Vielleicht eines Tages!

CU: Gibt es etwas, dass du schon immer gerne herstellen möchtest?

Blake: Es gibt einige Projekte, die ich machen wollte. Ich habe vor, alle Schwerter von Cloud aus Final Fantasy VII (in voller Größe) herzustellen. Die Ultima-Waffe und die Hardedge sind bereits hergestellt. Ich muss sie nur malen. In Bezug auf FFXIV hatte ich viele Anfragen nach mehr AST- und WHM-Kunst sowie nach mehr Mogry-Kunst. Mit einigen habe ich bereits begonnen, sie befinden sich jedoch noch in einem frühen Designstadium. Ich hatte tatsächlich die Bitte, auch PvP-Kunst und FFXIV-Schergen zu machen. Ich freue mich darauf, all diese neuen Projekte abzuschließen!

English

CU: Please tell us something about you!

Blake: My name is Blake … I’ll leave it at that *haha*

CU: How did your FFXIV-career start?

Blake: I started playing FFXIV on the first day of the 2.0 beta. I have seen MANY amazing changes to the game since then, and I’ve never been more excited about it. My first MMO was White Knight Chronicles and then White Knight Chronicles II. I became a Final Fantasy fan when FFVII came out, and I have been addicted to Final Fantasy games ever since. I’m a fan of the Dragon Quest games as well and, of course, Kingdom Hearts.

CU: Can you tell us something about your FFXIV character?

Blake: My main character in-game is Ocean Royal. I’m on Exodus (Primal Data Center) and have two alts. My main and one of my alts both had all classes to level 70 before Shadowbringers hit. (Yes, I may have an obsession with the game…) Currently I have PLD and DRK at level 80, and I am loving both.

CU: How’d you like the new addon so far?

Blake: I’m loving Shadowbringers, and I’m having a blast farming for the new primal mounts. I am also currently helping FC members get their clears.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#inspired

Ein Beitrag geteilt von Ocean Royal (@ocean_royal_) am

CU: Is art a big part of your life?

Blake: I have been involved with art my entire life. I still have some pictures of things I drew when I was six years old lol. Over time, my art evolved into pencil sketches, then into paintings (seascapes and landscapes), and now mostly 3D printing with post-print painting. I was introduced to 3D printing in college. I can remember watching the 3D printers in class and being totally fascinated by their speed and precision! The creative possibilities seemed endless. I was overwhelmed with ideas – especially Final Fantasy ideas. I bought my first 3D printer several years ago, and since then I have acquired two additional printers, and my fascination turned into an obsession.

CU: Is it possible to order commissions?

Blake: The most commonly asked question I get is whether I do commissions. Yes, but currently my time is limited. I have received numerous requests for the nameplates. The process is simple: you pick which job theme you want, give me your in-game name, and I’ll make that job gauge with your character’s name on it.

CU: How can we get in contact with you?

Blake: I am currently developing plans for a full-service website, but for now I can be reached on Instagram: @ocean_royal_

CU: Please tell us something about the process!

Blake: The production process can take a while depending on what I’m designing. Recently, I began making a complete set of FFXIV wall plaques (one for each job). Each wall plaque has the job’s icon and job gauge on it. Basically, I take the skills I learned as a Designer and use them to create Final Fantasy pieces in CAD, then I send the file to my 3D printer. The print process can take anywhere from 3 hours to 20 hours, depending on what I’m making. Once the print is complete, the real fun (and work) begins – the painting process. This is where the prints really come to life! I airbrush them first, then paint in the small details with various-sized brushes. Sometimes, depending on the theme, additional multi-media are involved. The post-print painting and detailing can take from two to six hours, depending on complexity of the piece. It is important to remember that these art pieces are of very high quality, being more like individually created museum pieces, and not like molded, mass-produced department store toys.

CU: What’s with events and faires?

Blake: I love Comic-Con and seeing all the amazing art and costumes people create. It was awesome to personally meet and talk with Jason Momoa at the last one I attended. I’ve never been to Germany, but I would love to go. Maybe some day!

CU: Is there anything that you always wanted to create?

Blake: There are quite a few projects I’ve wanted to do. I have plans to make all of Cloud’s swords from Final Fantasy VII (full size). The Ultima Weapon and the Hardedge are already made; I just need to paint them. As far as FFXIV goes, I’ve had many requests for more AST and WHM art, as well as more Moogle art. I’ve already started some, but they are still in early design stages as of now. I’ve actually had requests to make PvP art and FFXIV minions as well. I’m looking forward to finishing all of these new projects!

 

Wir bedanken uns herzlichst bei Blake für das Interview!

Thank you very much, Blake!

 

Franziska
Über Franziska 488 Artikel
Hier bei Crystal Universe bin ich eure Ansprechpartnerin zu Final Fantasy XIV. Wenn ihr Fragen oder Anregungen dazu habt, könnt ihr mich gerne anschreiben! Außerdem betreue ich unseren Discord Server und unsere Facebook Seite.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*