Kingdom Hearts III: Interview mit Nomura

Kürzlich führte SE ein Interview mit Tetsuya Nomura. Hier lest ihr einen Auszug davon! 🙂

Der lang erwartete DLC Kingdom Hearts III: ReMIND wurde bekannterweise später veröffentlicht. Um den Release trotzdem zu zelebrieren, nahm Square Enix – Nord Amerika diesen Tag zum Anlass um mit Tetsuya Nomura ein Interview zu führen. In diesem wurde er gebeten seine Gedanken über das Spiel zu teilen.

2019 was ein großes Jahr für dich! Zurückgeschaut auf Kingdom Hearts III, auf welchen Teil des Spiels bist du am meisten stolz?

Nomura: Auf Alles, es gibt nichts, hinter dem ich nicht mit Stolz stehe. Ich habe alles getan was ich tun konnte um die verschiedenen Bedingungen, die während der Entwicklung auftraten, zu beachten.

Von allen Geschichten die in Kingdom Hearts III erzählt werden, welche bedeuted dir am meisten?

Nomura: Da kommen mir einige in den Sinn, vielleicht die von Xigbar, weil wir eine lange Zeit damit verbrachten, ihn zu dem Punkt zu bringen, an dem er sich jetzt befindet.

Den Fans schien das neue Charakterdesign in Kingdom Hearts III ziemlich zu gefallen. Über welches hast du dich am meisten gefreut?

Nomura: Über jedes von ihnen, normalerweise  würde ich mich zufrieden fühlen, wenn ich eins fertig gezeichnet habe. Aber nach einer Zeit fange ich wieder an darüber nachzudenken, was ich beim nächsten Mal anders machen würde.

Letzten April 2019  wurde das „Critical Mode“-Update veröffentlicht. Dieses beinhaltete einen höheren Schwierigkeits-Modus. Hast du schon selber das Spiel im „Critical Mode“ gespielt und hast du ein paar Tipps für uns?

Nomura: Mit meinen Fähigkeiten, keinen einzigen! Von den Videos ausgehend, die online hochgeladen wurden,

denke ich, dass das Gameplay der Spieler sehr viel besser ist und meine Kompetenzen bei weitem überschreitet.

Gibt es noch wichtige Details in Kingdom Hearts III, die noch nicht von den Fans entdeckt worden sind?

Nomura: Wenn ich jetzt sowas sage, wie „die wahre Identität von so-und-so“, würde ich die Überraschung für die Spieler verraten. Also kann ich nichts spezifisches benennen, doch manchmal erkenne ich Interpretationen, die mich dazu bringen mir einiges doch noch mal durch den Kopf gehen zu lassen.

Mit dem ReMind DLC der morgen veröffentlicht wird, worüber freust du dich am meisten, was die Spieler dort erfahren werden?

Nomura: Ich bin immer über die Interpretationen der Kingdom Hearts-Fans begeistert, und ich freue mich darauf, wie sie  manche Dinge dieses Mal analysieren werden.

Schlussendlich müssen wir fragen… Welches Schlüsselschwert würdest du selber schwingen ?

Nomura: Meister Xehanorts Schlüsselschwert.

Quelle: khinsider.com

Marcy
Über Marcy 6 Artikel
Ich habe 2000 mit Final Fantasy begonnen und liebe die Reihe mittlerweile. Zudem kommen Spiele wie Kingdom Hearts und andere Teile von Square Enix. Meine Hobbys sind Gaming, Japanologie, Geschichte und Netflixxen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*