Hydaelyns Historia – heute: Der Blaumagier

Herzlich Willkommen zu unserer Kolumne Hydaelyns Historia, in der wir den Geheimnissen Eorzeas auf den Grund gehen und tiefer in die Final-Fantasy-Geschichte eintauchen werden! Als Abenteurerin habe ich keinen Namen, ich gehe einfach nur meinem unendlichen Wissensdurst nach! Ich greife Themen meiner Welt auf, die gerade aktuell sind und vernetze sie mit bereits bekannten Ereignissen und Charakteren vergangener Zeiten. Wo haben wir schon einmal davon gehört? Was verbindet die Persönlichkeiten und Geschehnisse in Eorzea mit denen in anderen Dimensionen? Diese Fragen werden hier geklärt!

Vorgeschichte

Ich schnappte plötzlich eine Nachricht von der Krämerin aus Limsa auf. „Die Blauen kommen!“ hieß es, und das nicht nur aus den Mündern der Abenteurer und Kaufleute, auch in der Limser Rundschau stand die Nachricht fett auf der Titelseite! Aber was war mit diesen „Blauen“ und was wollen sie bei uns? Tja, diese Frage konnte mir niemand beantworten. Da ich Klatschblättern und Klatschbasen eigentlich nicht traue, fragte ich bei Angestellten des Mahlstroms nach. Eigentlich sollten die wissen, worum es geht… aber auch die „Roten“ konnten mir nichts zu den „Blauen“ sagen, was mich sehr stutzig machte. Also entschied ich mich dazu, selbst nachzuforschen. Doch wo sollte ich anfangen? Ich durchforstete mein bescheidenes Eigenheim nach Unterlagen, die mir vielleicht irgendwelche Hinweise darauf geben könnten. Und dann fiel mir plötzlich der Ort ein, an dem es mehr Wissen gibt, als irgendwo anders. Die Gubal-Bibliothek! Ich schnappte mir meinen Chocobo und reiste ins Dravanische Hinterland.

Als ich die Bibliothek betrat, war ich sprachlos. Jedes Mal habe ich das Gefühl, dass sich mehr und mehr Bücher darin tummeln und die Wissensansammlung immer größer wird. Wahnsinn! Aber zum Staunen blieb mir keine Zeit, denn ich hatte eine Aufgabe, die ich erledigen musste! Aber wo sollte ich anfangen? So viele Ebenen, Regale und Wände, hinter jeder Ecke könnte sich etwas Neues verbergen…

„He, kann ich dir helfen?“, fragte mich eine krächzende Stimme.
Ich erschrak etwas und stolperte fast über meine eigenen Füße, als ich mich umdrehte.
Es war eine Spandule!

Ich erklärte ihr mein Vorhaben und der kleine Wicht brachte mich in einen Raum mit vielen, langen Gängen; in denen sich viele, große Regale türmten. „Hier findest du bestimmt, was du suchst“, krächzte die Spandule und ließ mich in diesem Raum allein. ‚Tja, dann mal los!‘, sagte ich zu mir selbst und fing an, die ganzen Bücher und Schriften nach allem zu durchsuchen, was sich mit dem Thema „Blaue Magie“ befasst. Und ich wurde fündig…

Auf der Suche nach Informationen…

Was sind Blaumagier?

In der Geschichte von Final Fantasy sind Blaumagier magische Kämpfer, die (meist durch eine bestimmte Form von Magie) ihren Feinden Fähigkeiten „stehlen“ können. Während oder nach einem Kampf sind sie dann zum Beispiel in der Lage, Mundgeruch zu zaubern, nachdem sie einen Morbol besiegt haben. Die Kommandos, um die gegnerischen Skills zu bekommen, heißen beispielsweise Fressen (FFIX) oder Dragonik (FFX). Es ist ihnen so möglich, eine Vielzahl von vielfältigen Kommandos zu erlernen, durch welche sie verschiedene Positionen innerhalb eines Kampfes einnehmen können, vom normalen Angreifer über Verteidiger (Tank) bis hin zum Heiler.

So unterschiedlich sie auch aussehen, eines haben sie alle gemeinsam: Man bekommt nie einen genauen Hinweis darauf, ob und welche Fähigkeit man von einem Gegner lernen kann. Oder welche Gegner überhaupt erlernbare Fähigkeiten besitzen. Dies muss man sich selbst erarbeiten.

(Un-) Bekannte Blaumagier aus dem FF-Universum

Viele bekannte Charaktere aus bereits erschienenen FF-Teilen sind der blauen Magie kundig oder besitzen andere Möglichkeiten, um gegnerische Fähigkeiten für sich zu gewinnen. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Gau
    Der junge Mann wurde in der Wildnis ausgesetzt, weil sein Vater der Meinung war, er wäre vom Bösen besessen. Dort wuchs er inmitten von Monstern auf. In FF VI stiehlt er die Fähigkeiten seiner Gegner durch den Befehl Anspringen. Gau stellt dadurch zwar keinen typischen Blaumagier dar, besitzt allerdings dieselben Fähigkeiten.
  • Strago Magus
    In FF VI gewinnt er durch seine Fähigkeit Kunde die Attacken seiner Gegner für sich. Der Unterschied zu anderen ist, dass er die gegnerischen Attacken durch reines Zuschauen erlangen kann, beispielsweise wenn Gau sie durch Rage im Kampf einsetzt.
  • Quistis
    Quistis Trepe ist eine spielbare Figur aus FF VIII und dient unter anderem als Ausbilderin des Hauptcharakters Squall. Ihre Waffe ist eine Peitsche und sie benutzt blaue Magie als Limit, wodurch es ihr möglich ist, Fähigkeiten von Gegnern auszuführen. Um diese zu erlernen, müssen bestimmte Items, welche nach einem Kampf erhalten werden können, benutzt werden.
  • Quina
    Quina Quen gehört zur Rasse der Q und ist ein spielbarer Charakter aus FF IX. Sie kann durch Fressen bzw. Kochen Gegner mit wenigen Lebenspunkten verspeisen und dadurch ihre Techniken erlernen. Als Waffe benutzt Quina eine Gabel. In der japanischen Sprache bedeutet Quina = Essen und Quen = „kann nicht essen“.
  • Kimahri Ronso
    In FF X gehört er zu den Kriegern der Ronso, einer Rasse, die Großkatzen ähnelt. In einem Kampf mit Seinesgleichen brach sein Horn ab, weswegen er von ihnen ausgestoßen wurde. Seitdem ist er ein eher wortkarger Beschützer von Yuna, der sie seit ihrer Kindheit auf ihrem Weg begleitet. Seine Extase-Fähigkeit heißt Dragonik. Wenn er dadurch einen Gegner angreift, erlernt er eine spezielle Fähigkeit von ihnen.

Der Blaumagier in FFXIV

Eine Woche nach Release des Patches 4.5 „A Requiem for Heroes“ erscheint er als neuer „beschränkter“ Job in der Spielwelt von Final Fantasy XIV – der Blaumagier. Doch was bedeutet „beschränkter Job“ eigentlich und was kommt da auf die Abenteurer drauf zu? Hier erfahrt ihr mehr!

Beschränkter Job: Der Blaumagier kann nicht beliebig, wie andere Jobs auch, Inhalte betreten. Die Teilnahme an Gruppeninhalten (Dungeons z.B.) ist ihm nur gestattet, wenn die Anmeldung mit einer Teilgruppe oder einer vollständigen Gruppe erfolgt. Folgende instanzierte Bereiche kann er nicht betreten: Zufallsinhalte, Eureka, Diadem, Operationen des staatlichen Kommandos, die Tiefen Gewölbe (Himmelssäule und Palast der Toten), Anfänger-Arena sowie Steinpuppen-Training und auch PvP-Inhalte.

So wird gelernt: Blaumagier erlernen Zauber, indem sie sich im Kampf Fähigkeiten ihrer Gegner aneignen. Wenn der Gegner die Fähigkeit einsetzt und dann besiegt wird, besteht eine Chance, dass der Blaumagier ein entsprechendes Kommando lernt. Im Zauberbuch sind alle Zauber, erlernte und noch nicht erlernte, aufgeführt. Dort finden sich auch Hinweise, wie ein Zauber erlernt werden kann. Insgesamt kann er 49 Zauber erlernen, die er in 5 Sets á 24 Kommandos aufteilen kann.

Exklusiver Inhalt: Die Große Maskerade ist in Thal-Kreuzgang, Ul’Dah zu finden. Wenn ihr mit dem Arena-Einlasser sprecht, öffnet sich ein Fenster, in welchem ihr euren Inhalt mit den jeweiligen Monstern auswählen könnt. Habt ihr dies gemacht, seht ihr im danebenliegenden Fenster ihre Resistenzen und Schwächen, die verschiedenen Phasen des Inhalts und die Belohnung, die ihr am Ende erhaltet. Anhand dessen könnt ihr planen, welchen Gegner ihr zuerst angreift und wie ihr euch am besten bewegt. Das Ganze erinnert an ein Puzzle, bei welchem man nur mit den richtigen Teilen (Zaubern) zum Erfolg kommt. Die meisten Gegner haben bestimmte Schwachpunkte, z. B. eine erhöhte Verwundbarkeit gegen bestimmte Elementarkräfte. Bereite dich auf deine Gegner vor und wähle entsprechende Zauber, um sie in der Arena zu besiegen. Ein entsprechendes Symbol neben dem Namen des Gegners zeigt an, gegen welches Element er besonders empfindlich ist.

Der Schaden des Blaumagiers skaliert mit dem Intelligenz-Wert, wird jedoch anders berechnet als bei Beschwörern, Rot- und Schwarzmagiern. Der Schaden basiert nicht auf Waffenschaden, sondern auf Rüstungs- und  Accessoire-Werte. Neue Waffen sind also nur Glamour.

Zusammenfassung

  • Erster „beschränkter“ Job
  • Startquest „Blaumagie zum Vorzugspreis“
  • Startet auf Stufe 1 in Limsa Lominsa, Untere Decks
  • Voraussetzungen: mindestens einen Job auf Stufe 50, Hauptszenarioauftrage „Die ultimative Waffe“ muss abgeschlossen sein
  • Hat (noch) Maximalstufe 50
  • Exklusiver Inhalt „Die Große Maskerade“
  • Nur eingeschränkt für spielbare Inhalte nutzbar
  • Schaden wird anhand des Intelligenz-Wertes ausgerechnet
  • Werte der Ausrüstung zählen, Waffe ist nur Glamour
  • Individuelles Levelling-System

Andere Arten der Blaumagie

Neben dem Blaumagier als Job oder Klasse gibt es noch weitere Formen, Fähigkeiten von Gegnern zu erlernen. Die Feindeskönnensubstanz aus FFVII ist nur ein Beispiel davon. Ist ein Charakter mit dieser Substanz ausgestattet, kann es ihm gelingen, eine bestimmte Fähigkeit eines Gegners von ihm zu erlernen. Hierbei gilt aber auch wieder der „Random-Faktor“, was bedeutet, dass man im Vorfeld nicht weiß, welche Attacke erlernbar ist. Wie diese funktionieren kann, seht ihr hier an einem Video von unseren Flo:

Gedankengänge

In wenigen Tagen wird es ernst, dann wird jeder in Eorzea die Möglichkeit haben, ein Blaumagier zu werden. Das ist fantastisch! Oder? Ja, ich denke schon. Da es demnächst die Funktion geben wird, dass man Story-Inhalte und Einzelinstanzen noch einmal erleben kann, ist der Blaumagier vielleicht gerade deswegen eine gute Option. Trotzdem dieses Spiel ein MMO ist, gibt es vereinzelt Leute, die es meiden, mit anderen Spielern zusammen zu spielen. Etwas „Entschädigung“ für den erzwungenen sozialen Kontakt hat man bereits durch das Kommando der Staatlichen Gesellschaft bekommen. Und nun bekommen Solo-Liebhaber die Chance, aus dem MMO ein RPG zu machen. Ich bin zwar eher der soziale Mensch – aber hey, das könnte tatsächlich funktionieren! Dass er deswegen erstmal etwas eingeschränkt zu handhaben ist, darin sehe ich jetzt kein Drama.

Die Mindeststufe wird, so denke ich, auch noch steigen. Das Team muss zunächst sehen, ob der neue Magier mit den anderen Klassen und dem eigentlich Job- und Kampfsystem kompatibel ist. Und das wird mit Sicherheit schneller geschehen, als dass wir „Hydaelyn hat heiße Höschen am Hintern hängen“ sagen können. Hehe. Mein Gesamteindruck vom Blaumagier ist sehr positiv und ich bin gespannt, was uns da alles erwarten wird!

Ich bin bereit für den Blaumagier! Ihr auch?

 

Screenshots:
Final Fantasy XIV online

Quellen:
FFXIV Almanach
FF Wiki (Fandom)
Live Letter 47 & 48
Lodestone

Franziska
Über Franziska 414 Artikel
Hier bei Crystal Universe bin ich eure Ansprechpartnerin zu Final Fantasy XIV. Wenn ihr Fragen oder Anregungen dazu habt, könnt ihr mich gerne anschreiben! Außerdem betreue ich unseren Discord Server und unsere Facebook Seite.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*