Gamescom 2019: Wir waren bei SONY und PlayStation zu Besuch

Natürlich darf SONY mit PlayStation nicht auf der Gamescom fehlen! Unsere Redakteure haben sich den Stand etwas genauer angeschaut
und einige Spiele unter die Lupe genommen – erfahrt hier mehr:

Der Stand

Wir waren wirklich begeistert! In der PS-plus-Lounge gab es Getränke, man konnte den Thriller Erica anzocken (dazu unten mehr) und auf der oberen Etage gab es viele bequeme Sitzmöglichkeiten, zusätzlich hatte man einen tollen Ausblick auf die gesamte Halle. Es wurden Indie-Games sowie Klassiker, darunter das FFVII Remake, angeboten und sogar neue Hardware, wie beispielsweise neue Controller-Designs. Schaut einfach mal in die Bildergalerie rein:

Welche Spiele gab es denn nun zum Anzocken und welchen haben wir unsere Aufmerksamkeit geschenkt? Das könnt ihr hier lesen:

dreams

Ein Spiel, durch das man selbst andere Spiele erstellen kann – das ist dreams von Media Molecule welches bereits am 16. April 2019 exclusiv für die Playstation erschien. Und die Möglichkeiten sind unzählig! Auf der Gamescom konnte man durch die verschiedensten Level, erstellt von Entwicklern und anderen Spielern, all diese Möglichkeiten herausfinden. Wir testeten zuerst ein Rollenspiel, welches allerdings durch eine sehr komplexe Steuerung etwas zu ein wenig zu schwer wurde. Danach switchten wir auf ein Level namens „hug me“ das von den Entwicklern selbst erstellt wurde. Und glaubt mir, es war das traurigste Spiel, dass ich je spielen durfte! Der Sinn hinter „hug me“ war es, einen roten Karton mit Armen und Beinen zu den anderen Bewohnern des kleinen Planeten zu bewegen, damit er diese umarmen kann. Allerdings liefen die BEwohner alle vor dem roten Wicht weg und fielen vom Planeten, bis schließlich alle fort waren und der kleine Kerl ganz alleine da stand. Das Bild wurde schwarz und es erschien THE END … nicht lustig! Es war SEHR traurig!

Natürlich mussten wir ausgerechnet dieses Level erwischen, naja. Aber das allgemeine Fazit zu „dreams“ ist wirklich positiv. Eine tolle Grafik, die man in verschiedene Stile tauchen kann. Man kann sein eigenes Jump-Puzzle, ein episches Rollenspiel oder so etwas wie „hug me“ erschaffen. Es sind euch keine Grenzen gesetzt! Wenn ihr also eurer kreativen Ader freien Lauf lassen wollt, dann ist „dreams“ genau das richtige für euch.

Erica

Dieses Spiel wird als „interaktiver Thriller“ bezeichnet. Auf der offiziellen Seite wird es wiefolgt beschrieben:

Du schlüpfst in die Rolle von Erica, einer jungen Frau, die von Albträumen über den Mord an ihrem Vater geplagt wird. Die traumatischen Erinnerungen aus ihrer Kindheit werden durch neue grausame Details geweckt und jetzt liegt es ganz an dir, herauszufinden, was damals geschehen ist.

Das Spiel kann man per Controller oder mit einer eigens dazu entwickelten App von SONY steuern. Schaut euch hier mal den Trailer dazu an:

Mehr wollen wir euch garnicht verraten. Uns hat der erste Eindruck so positiv überrascht, dass wir (Marcel & Franziska) es uns direkt am Tag danach gekauft haben! Wir werden es für euch antesten und euch gerne ein kleines Review dazu verfassen! Das Spiel gibt es im PS Store für 10 Euro.

Concrete Genie

Concrete Genie ist ein Spiel für die PlayStation 4, welches wir bei Sony anspielen konnten. Der Hauptcharakter wird offensichtlich von anderen Kindern gemobbt. Er zeichnet gerne und erhält dafür nur Häme, er findet also keine Freunde und ist die meiste Zeit auf sich allein gestellt. Doch wäre dieses Spiel nicht sehr besonders, wenn es nicht mit wunderbaren Funktionen daher käme. In Concrete Genie zeichnet sich euer Protagonist eigene Freunde- zauberhafte Fabelwesen die euch auf eurer Mission begleiten. Ziel des Spiel ist es, eure verkommene Stadt wieder zum neuen Glanz zu verhelfen, indem ihr alle Wände mit eurem Zauberpinsel anmalt und damit das Licht zurück in eure Heimat bringt.

Leider hatten wir eine sehr nichtssagende Stelle aus dem Spiel spielen dürfen. Der Sinn der Demo wurde nicht so richtig klar. Also habe ich mit allen Tools die mir zum Zeichnen zur Verfügung standen die Stadtwände angemalt und war ein wenig überfordert. Der Spaß kam deswegen auch nicht so recht auf. Aber wenn man sich einmal die Gameplay Trailer ansieht, merkt man das dieses Spiel einfach wunderbar wird! Überzeugt euch selbst:

Concrete Genie erscheint am 9.Oktober 2019 für PlayStation 4 weitere Infos findet ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*