FFXIV: Die Companion App – Erster Eindruck (Review)

Nach einem holprigen Start wurde die XIV Companion App nur kurze Zeit später direkt wieder von den Download-Platformen genommen. Aber nun ist sie endlich für alle Spieler zugänglich! Wir haben die kostenlose Version der App genauer unter die Lupe genommen!

Benutzeroberfläche

Das Layout der App sieht aufgeräumt aus und ist übersichtlicht gestaltet. Im Benutzerhandbuch werden alle Funktionen und Möglichkeiten der App detailliert erklärt. Im Seiten-Menü gibt es ein FAQ sowie einen Direct-Link zum Supportcenter. Unter Neugkeiten wird man zu den täglichen Updates und News, die auch auf dem Lodestone zu sehen sind, weitergeleitet. Einstellen kann man bisher nur die Sprache der App.

Handhabung

Um Transaktionen sowie Preisänderungen durchzuführen, benötigt man Kupo-Nüsse. Achtung: Möchte man einen Gegenstand aus seinem Inventar oder Arsenal verkaufen, so wird man nicht noch einmal zur Sicherheit gefragt, der Verkauf findet direkt statt!

Leider sind Gegenstandsbeschreibungen und -Informationen über die App nicht einsehbar.

In seiner Adressenliste kann man seine Freundesliste sehen. Dort erkennt man auch, wer die App nutzt und wer nicht. Auch erkennbar ist, ob sich der jeweilige Freund innerhalb der App bewegt und im Spiel online ist.

Bezahlung

Unten seht ihr, was die Münzpakete kosten:

Erster Eindruck

Unser erster Eindruck – was sagen die Redakteure:

Franziska

Im Großen und Ganzen finde ich die App in Ordnung. Viele zusätzliche Möglichkeiten bietet sie mir persönlich nicht, da ich weder den Chat großartig benutzen werde, noch viele Transaktionen durchführen kann, da ich nicht unmengen an Münzen verbrauchen möchte. Ich persönlich finde die Preise für die Münzen zu teuer. Ob Ich mir die Premium-Version kaufen werde, weiß ich noch nicht. Der größte Vorteil daran wird für mich wohl der zusätzliche dritte Gehilfe sein. Es ist eine nette Idee, das Spiel „mit nachhause nehmen zu können“, dennoch hätte ich mir auch andere Funktionen gewünscht. Zum Beispiel ein einfacher Zugriff oder eine Implementierung von Mogry-Station und Mogry-Kiosk. Aber wer weiß, was die Zukunft der App bringt?

Pia

Ich finde die App bisher gut und sie ist so, wie ich sie erwartet habe. Das Design ist übersichtlich und hat ein angenehmes Blau als gewählten Farbton. Der Kalender ist eines der Features, auf die ich mich besonders gefreut habe. Es ist einfach ein neues Event zu erstellen und seine Freunde einzuladen. Leider gibt es noch keinen Kalender im Spiel selbst. Es wäre super, wenn sie das miteinander verknüpfen würden, damit auch die, die die App nicht haben, informiert und eingeladen werden können. Aber wer weiß, vielleicht arbeiten sie daran? Ebenso finde ich, dass eine Kupo-Nuss pro Aktion am Marktbrett zu viel ist. Besonders, da man mit der normalen Version nur zwei Lagern kann. Die Premium-Version wird aber auf jeden Fall ausprobiert, da man für 5 € einen weiteren Gehilfen und 140 statt 70 Plätze in der Chocobo-Satteltasche sowie die zusätzlichen Features der App nutzen kann. Ich bin gespannt, was noch kommt. Die Companion App hat auf jeden Fall großes Potenzial!

Marcel

In der kurzen Zeit, in der ich die App bisher testen konnte, gefiel sie mir bisher ganz gut. Besonders die Verwaltung der Gegenstände fällt einem in der App leichter und geht schneller von der Hand. Über die Premiumversion kann ich nichts sagen, da ich nicht bereit bin jeden Monat 5€ zusätzlich zu den sonstigen Kosten zu zahlen. Was ich mir noch gewünscht hätte, wäre das man seinen Charakter auch unterwegs umrüsten kann und eventuell einfacher die Projektionskomode bearbeiten könnte.

Flo

Ich bin eher weniger angetan von der App und hatte mir mehr erhofft. Gehe auch mit Marcel konform, dass man ruhig die Möglichkeit hätte bieten können, seinen Charakter von unterwegs aus umzurüsten  und anders zu gestalten. Die Möglichkeit, seine Termine und  Gehilfen zu koordinieren mag für den ein oder anderen ganz nett sein, für mich persönlich eher nicht. Die Premium-Version werde ich mir definitiv nicht kaufen, weil ich 5 € im Monat DAFÜR einen Witz halte. Bei mir ist die App nach 2 Tagen wieder vom Handy geflogen.

Stefan

Bisher gefällt mir die App ganz gut, ich habe schnell Zugriff auf meine Gehilfen, bei 9 Gehilfen hat man so auch außerhalb des Spiels alles schnell im Blick. Auch das ich Einblick in mein Inventar und Satteltaschen habe finde ich auch sehr gut, so weiß man immer wie viel Platz man noch hat. Die Premium Version steht ja noch nicht zur Verfügung, daher kann man sie ja nicht testen, aber antesten werde ich sie bestimmt einmal. Ohje, ich seh schon Gehilfe Nummer 10 *grins*. Was ich mir noch wünschen würde, dass man auch die Unternehmungen der Gehilfen über die App steuern könnte. Ein bisschen Schade finde ich das man mit der App nicht den Charakter wechseln kann, wäre bestimmt für die Spieler interessant die auch mehrere Charaktere besitzen.

Kevin

Die Companion-App, die nun so lange angekündigt wurde und nun endlich draußen ist, enttäuscht mich leider ein wenig. Ja, man kann sich das Premium-Paket kaufen und bekommt dafür immerhin auch ein gutes Stück mehr an Inventarplätzen, aber spätestens bei den Münzen muss ich leider sagen, das hier ein Stück zu weit gegangen wurde. Auch wenn die Entwicklung so einer App Zeit und Geld kostet, finde ich es schon ein wenig dreist, dies innerhalb des Premiumpakets anzubieten. Vor Allem im Vergleich zu der App eines anderen großen MMORPGs, welche nicht nur kostenlos ist sondern auch noch mehr Inhalte bietet, lässt die App ein wenig zu wünschen übrig. Gerade Optionen wie der FG-Chat oder die Möglichkeit, sein Kommando auf Mission zu schicken, würden der App sehr gut tun.

Wie ist eure Meinung zur App?

Franziska
Über Franziska 367 Artikel
Hier bei Crystal Universe bin ich eure Ansprechpartnerin zu Final Fantasy XIV. Wenn ihr Fragen oder Anregungen dazu habt, könnt ihr mich gerne anschreiben! Außerdem betreue ich unseren Discord Server und unsere Facebook Seite.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*