FFXIV: Projektionen & Färben

Besonders zu Beginn ist die Ausrüstung im Spiel nicht immer die schönste.

Wäre es da doch nur möglich, dass man das Aussehen verändern könnte oder sie in einer anderen Farbe zu gestalten, ohne dabei die aktuelle Ausrüstung wechseln zu müssen.

Nun, das geht beides!

Dafür benötigt man zwei Kommandos, die man jeweils durch eine Nebenaufgabe erlernen kann.

Projizieren

Färben

Die Projektionen

Schauen wir uns zuerst einmal die Projektionen oder besser das Projizieren an.

Erreicht man Stufe 15, so steht beim NPC „Swyrgeim“ im westlichen Thanalan die Nebenaufgabe
Schöner Schein“ zur Verfügung.

Nach deren Abschluss, wird das Kommando „Projizieren“ erlernt.

Vorbereitungen

Um Projektionen verwenden zu können, müssen zwei Sachen vorbereitet werden:

Projektionsprismen (1 Stück pro Ausrüstungsteil) Projektionsprismen (1 Stück pro Ausrüstungsteil)
Diese lassen sich z.B. über Staatstaler erwerben oder mit einem Handwerker selbst herstellen (Projektionsprisma)
Ausrüstung * Ausrüstung *
Passende Ausrüstung, die als Projektion genutzt werden kann

* Bei der Ausrüstung gibt es jedoch Bedingungen!

  • Ausrüstung die nicht Job/Klassen oder Rollen gebunden ist (Beispiel)
  • Ausrüstung die zur jeweiligen Rolle passt (Krieger, Magier, Handwerker, Sammler) (Beispiel)
  • Ausrüstung dir zur jeweiligen Klasse/Job passt (Beispiel)

Vorgehen

Liegt das Material vor und trifft eine der oben genannten Bedingungen zu, so kann das Projizieren beginnen.

Hier gibt es zwei Wege:

Projizieren

Mittels „Projizieren“ Kommando.

Dieses findet man über das Hauptmenü → Kommandos → Allgemein

Über das „Charakter-Menü„.

Dieses findet man über das Hauptmenü → Charakter

  • Man wählt das Untermenü eines Ausrüstungsteils aus
  • In diesem wählt man die Option „Projizieren“ aus
  • Hier hat man nun links (1) die aktuell angelegte Ausrüstung
  • Auf der rechten (2) Seite die Ausrüstungsteile die als Projektion verwendet werden können
  • Ausrüstungsteile die ausgegraut sind, können nicht als Projektion auf das aktuelle Ausrüstungsteil angewendet werden

Schon verändert die Ausrüstung ihr aussehen.

Keine Sorge durch das Projizieren geht kein Ausrüstungsteil verloren, es bleibt im Inventar bzw. Arsenal vorhanden.

Projektion aufheben

Möchte man das Ausrüstungsteil wieder in seinem ursprünglichen Zustand sehen, so kann man jederzeit die Projektion wieder aufheben.

Dafür benötigt man allerdings „Entprojizierungskristalle“, nur mit diesen lassen sich die Projektionen aufheben.

Soabld man diese im Inventar liegen hat, geht man wie beim Projizieren vor und wählt im Auswahlfenster auf der rechten Seite den Punkt „Aufheben“ aus. Damit wird die Projektion nun aufgehoben.

Entprojizierungskristall

 

Das Färben

Jetzt schauen wir uns das „Färben“ an, mit dem Ausrüstung mit anderen Farben versehen werden kann.

Auch hier ist Stufe 15 nötig, erneut beim NPC „Swyrgeim“ im westlichen Thanalan steht nun die Nebenaufgabe „Farbenlehre“ zur Verfügung.

Nach deren Abschluss, wird das Kommando „Färben“ erlernt.

Vorbereitungen

Um ein Ausrüstungsteil färben zu können, benötigt man zwei Sachen

Farbstoff (1 Stück pro Ausrüstungsteil) Farbstoff (1 Stück pro Ausrüstungsteil)
Diesen kann man bei verschiedenen NPCs erwerben, sowie im FFXIV Online Store oder mittels Handwerker selbst herstellen
Ausrüstung (vor Patch 7.0)* Ausrüstung (vor Patch 7.0)*
Passende Ausrüstung , die zum färben geeignet ist.
Ausrüstung (mit Patch 7.0)* Ausrüstung (mit Patch 7.0)*
Passende Ausrüstung, die zum färben geeignet ist.

* Es muss darauf geachtet werden, dass das Ausrüstungsteil gefärbt werden kann!

Ob ein Ausrüstungsteil gefärbt werden kann, ist schnell zu erkennen, unterscheiden müssen wir hier jedoch noch zwischen „vor Patch 7.0“ und „mit Patch 7.0“:

Hinweis: Es wird daran gearbeitet, das ältere Ausrüstung, die nur einzeln färbbar ist, auch an zwei Stellen färbbar wird.

Vor Patch 7.0

Kein Kreis Kein Kreis
Ausrüstung kann nicht gefärbt werden
Leerer Kreis Leerer Kreis
Ausrüstung kann gefärbt werden
Gefüllter Kreis Gefüllter Kreis
Ausrüstung ist gefärbt, kann aber umgefärbt werden

Mit Patch 7.0

Kein Kreise Kein Kreise
Ausrüstung kann nicht gefärbt werden
Leere Kreise Leere Kreise
Ausrüstung kann an zwei Stellen gefärbt werden
Gefüllte Kreise Gefüllte Kreise
Ausrüstung ist an zwei Stellen gefärbt, kann aber umgefärbt werden

Vorgehen

Farbstoff ist vorhanden und das Ausrüstungsteil kann gefärbt werden? Dann kann es losgehen.

Auch hier gibt es zwei Wege:

Färben

Mittels „Färben“ Kommando.

Dieses findet man über das Hauptmenü → Kommandos → Allgemein

 

Über das „Charakter-Menü„.

Dieses findet man über das Hauptmenü → Charakter

  • Man wählt das Untermenü eines Ausrüstungsteils aus
  • In diesem wählt man die Option „Färben“ aus
  • Im oberen Teil können wir zwischen Farbe 1 und Farbe 2 (1) hin und her schalten, über die Vorschau können wir auch genau erkennen, welche zwei Bereich der Ausrüstung gefärbt werden können
  • Darunter finden wir alle Farben (2), die im Spiel zur Verfügung stehen, wichtig hierbei ein Farbstoff kann nur genutzt werden, wenn wir diesen auch im Inventar haben
  • Per Klick lassen sich einfach Farbe 1 und Farbe 2 vertauschen oder die vorherige Farbe wiederherstellen z.B. die Standard Farbe der Ausrüstung (3)
  • Über die Vorschau können wir jederzeit sehen wie sich die Farbe auf die Ausrüstung auswirkt
    Hier kann man zudem noch die Vorschau etwas anpassen:
    1. Waffe ein-/ausblenden
    2. Kopfbedeckung ein-/ausblenden
    3. Visier der Kopfbedeckung schließen/öffnen
    4. Komplett angelegte Ausrüstung einblenden
    5. Komplette angezeigte Ausrüstung im ausgewählten Farbstoff 1 anzeigen
    6. Komplette angezeigte Ausrüstung im ausgewählten Farbstoff 2 anzeigen
    7. Waffe ziehen/wegstecken
    8. Vorschau mittels Controller-Stick rotieren/bewegen
    9. In die Standard Front Ansicht wechseln

Schon erstrahlt die Ausrüstung in einer neuen Farbe.

Ursprüngliche Färbung

Möchte man ein Ausrüstungsteil in seiner ursprüngliche Färbung zurückversetzen, so kann dies mittels „Terebinthe-Öl“ erfolgen.

Befindet sich das Öl im Inventar, so geht man hier den gleichen Weg fürs Färben und findet das Öl, dann direkt im Standard Bildschirm des Färbens.

Terebinthe-Öl

 

Vorteile & Nachteile

Auf den oben beschriebenen Wegen, bieten Projektionen und Färbungen einige Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile:

  • Jedezeit eine Projektion durchführen
  • Schnell das Aussehen verändern
  • Jederzeit Ausrüstung färben
Nachteile:

  • Projektion gilt für alle Ausrüstungssets
  • Färbung gilt für alle Ausrüstungssets

 

Genutzte Projektionen oder Farbstoffe

Man sieht im Spiel einen anderen Spieler mit einem Ausrüstungsteil das einem gefällt oder in dem Farbton wie er es gefärbt hat und möchte dies gerne selbst so nutzen.

In diesem Fall kann man den Spieler einfach anwählen, wählt den Punkt „Untersuchen“ aus.

Nun bekommt man den Spieler mit seiner Ausrüstung angezeigt.

Projektion

Spieler „Untersuchen“

Name ohne „+“ davor gibt die angelegte Ausrüstung an

Name mit „+“ davor gibt die projizierte Ausrüstung an

Farbstoff

Spieler „Untersuchen“

Ausrüstungsteil wählen

Der verwendete Farbstoff, wird etwas tiefer beim Ausrüstungsteil angezeigt

 

Die Projektionskommode

Die Projektionskommode vereint das Projizieren, das Färben und bietet zudem Lagerraum für Ausrüstung.

Sie findet man in jedem Gästezeimmer, das man bei den staatlichen Gesellschaften beziehen kann, sowie im Kommandozentrum des Kommandotrupps seiner staatlichen Gesellschaft.

  • Lager
    Ausrüstungsteile können in der Kommode eingelagert werden
  • Projektionen
    Es können unterschiedliche Ausrüstungssets angelegt werden
  • Färben
    Ausrüstungsteile können individuell für jedes Set gefärbt werden

Lager

Ein sehr großer Vorteil bei der Projektionskommode ist die Lager-Funktion, in ihr können bis zu 800 Ausrüstungsteile gelagert werden. Das Entwickler Team arbeitet hier immer wieder daran, das der Lagerplatz vergrößert wird.

Beim Einlagern werden aus den Ausrüstungsteilen Projektionen, die dann für das erstellen unterschiedlicher Sets genutzt werden können.

Keine Angst, die Ausrüstungsteile gehen dabei nicht verloren, sie können jederzeit wieder herausgenommen werden, wodurch sie in normale Ausrüstung umgewandelt wird.

Um Ausrüstung einzulagern, wählt man einfach die Ausrüstung im rechten Fenster aus, bestätigt dann noch die Umwandlung und damit ist die Ausrüstung eingelagert.

Projektionsplatten

Hierbei handelt es sich um die Ausrüstungssets.

Bis zu 20 unterschiedliche Ausrüstungssets können erstellt und genutzt werden.

Eine Projektionsplatte lässt sich ganz einfach anlegen, doch auch hier benötigt man pro Ausrüstungsteil wieder ein „Projektionsprisma“.

  • Im Hauptfenster der Projektionskommode wählt man „Projektionsplatten bearbeiten“ aus
  • Nun wählt man die Platte aus, die bearbeitet werden soll (1)
  • Jetzt kann auf der rechten Seite das gewünschte Ausrüstungsteil gewählt werden (2)
  • Es wird nun in die Platte eingesetzt (3)
  • Speichert man die Ändderung, so werden nun die Projektionsprismen benötigt

Achtung: Auch hier gelten die Bedingungen für Projektionen.

  • Ausrüstung die nicht Job/Klassen oder Rollen gebunden ist (Beispiel)
  • Ausrüstung die zur jeweiligen Rolle passt (Krieger, Magier, Handwerker, Sammler) (Beispiel)
  • Ausrüstung dir zur jeweiligen Klasse/Job passt (Beispiel)
Beispiel:

Sieht man am unteren rechten Rand des Ausrüstungsteil ein rotes X, so kann dieses Teil nicht für die Projektion verwendet werden.
Evtl. versucht man hier ein Teil von einem Verteidiger als Projektion für einen Angreifer zu nutzen.

Färben

Natürlich kann die Ausrüstung auf einer Projektionsplatte auch gefärbt werden. Hier bietet sich sogar ein großer Vorteil, beim färben der Ausrüstung, gilt diese nur für die jeweilige Projektionsplatte. Somit kann man ein und dasselbe Ausrüstungsteil in allen 20 Projektionspaletten in unterschiedlichen Farben nutzen.

Um ein Ausrüstungsteil zu färben, ist hier natürlich wieder der entsprechende „Farbstoff“ nötig.

  • Man wählt das Ausrüstungsteil an
  • Im Untermenü dann den Punkt „Färben“
  • Das weitere vorgehen kann man nun ja schon

Projektionsplatten nutzen

Hat man eine Projektionsplatte nach seinen wünschen erstellt, kann diese mittels „Anwenden“ direkt genutzt werden.

Eine andere Möglichkeit bietet das Charaktermenü, hier lassen sich Projektionsplatte auch mit verschiedenen erstellten Ausrüstungssets verknüpfen. Bei einer Verknüpfung hat man den Vorteil, wechselt man auf das entsprechende Ausrüstungsset, so wieder hier automatisch die Projektionspalette angewendet.

Projektionsplatten verwenden

  • Im Charaktermenü wählt man den Punkt „Projektionsplatte“
  • Nun wählt man eine der gewünschten Platten (1) aus und bestätigt dies mit „Anwenden“ (2)
  • Damit wurde diese Projektionplatte nun angewendet
  • Wechselt man nun allerdings wieder das Ausrüstungsset, so wird die Projektion nicht gespeichert
    • Hier sollte man die Projektionsplatte am besten mit dem Ausrüstungsset verknüpfen

Projektionsplatten verknüpfen

  • Im Charaktermenü wählt man den Punkt „Liste der Ausrüstungssets“
  • Hier öffnet man nun beim gewünschten Set das Untermenü und wählt den Punkt „Mit Projektionsplatte verknüpfen“
  • Nun wählt man wieder die die gewünschte Platte aus (1)
  • Und bestätigt dies mit Anwenden (2)
  • Damit ist nun die Projektionsplatte mit dem Ausrüstungsset verknüpft
  • Wechselt man das nächste mal wieder auf dieses Set, so wird automatisch die Projektion angewendet

 

Vorteile & Nachteile

Auf den oben beschriebenen Wegen, bieten Projektionen und Färbungen einige Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile:

  • Individuelle Ausrüstungs Projektionen
  • Individuells färben von Ausrüstungsteilen
  • Mehr Platz im Arsenal und Inventar
Nachteile:

  • Änderungen nur an der Projektionskommode
  • Ausrüstungsteile nicht mehr im Inventar
  • Änderungen durch direkte Projektion werden überschrieben

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Stefan 1251 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*