Kingdom Hearts IV: Erstmal keine neuen Informationen erwartet

In einem Interview mit der Famitsu teilte der Regisseur der Kingdom Hearts-Serie, Tetsuya Nomura, ein paar weitere Details über Kingdom Hearts IV mit. Er erklärte, dass das Team der Entwicklung von Kingdom Hearts IV Priorität einräumen werde und dass in absehbarer Zeit keine neuen Informationen, über dieses Interview hinaus, veröffentlicht werden. Allerdings enthüllte Nomura ein paar neue Informationen über mehrere Schlüsselfiguren, die Lost Masters und die Mitarbeiter die an dem Spiel beteiligt sein werden.

Nomura erwähnte, dass das Filmmaterial im Trailer von Kingdom Hearts IV in Unreal Engine 4 erstellt wurde. Das Spiel wird jedoch mit Unreal Engine 5 entwickelt. Er sagt, dass zukünftiges Filmmaterial möglicherweise die Engine 5-Grafik zeigen wird. Oka Masaru (Kingdom Hearts III) und Akiko Ishibashi (Lightning Returns: Final Fantasy XIII) unterstützen das Projekt.

Nomura enthüllte auch, dass die Lost Masters als eine Gruppe erscheinen werden, die der Organisation XIII ähnelt. Das bedeutet, dass sie gegen Sora kämpfen werden. Außerdem sprach er kurz über einen anderen, unbekannten Charakter: ein Mädchen, das anscheinend über Quadratum Bescheid weiß. Während vieles an ihr ein Rätsel ist, deutet Nomura an, dass sie eine Figur aus Verum Rex ist. Er enthüllte ebenfalls, dass die 5 Meister, mit Ausnahme von Luxu, verschwunden sind. Es ist unklar, ob sie in irgendeiner Form in Kingdom Hearts IV erscheinen werden.

Kingdom Hearts 4 befindet sich in der Entwicklung.

Quelle: siliconera

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1566 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*