Nier Replicant: FPS beeinflussen die Spielgeschwindigkeit!

Nier Replicant: FPS beeinflussen die Spielgeschwindigkeit!


Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, hat die PC-Version vom Remake für Nier Replicant ein großes Problem. Sollte euer PC das Spiel auf alles über 60 FPS (Bilder pro Sekunde) bearbeiten können, so wird das Spiel drastisch schneller! Das sorgt für schwerere Gegner, unübersichtlichere Kämpfe und einen Protagonisten, der mit Sonic mithalten könnte.

Jedoch ist es möglich die FPS Zahl eines Spieles zu limitieren, basierend auf dem Hersteller eurer Grafikkarte im PC könnt ihr die Anzeige jeweils limitieren:

Wo finde ich meine Grafikkarte?
Um eure Grafikkarte schnell herauszufinden, klickt mit Rechtsklick auf eure Taskleiste und öffnet den „Task-Manager“. Dann klickt oben auf den Reiter „Leistung“ und wählt in der linken Reihe eure „GPU“ aus, dort solltet ihr sehen welche Grafikkarte ihr habt.
NVIDIA
  1. Klickt auf euren Desktop mit Rechtsklick und wählt „NVIDIA Systemsteuerung“ aus.
  2. Als nächstes klickt unter „3D-Einstellungen“ auf den Reiter „Programmeinstellungen“ und wählt dort die Nier Replicant-Anwendung aus.
  3. Als Letztes müsst ihr nur noch die „Max. Bildfrequenz“ auf 60 stellen und schon seid ihr fertig!
AMD
  1. Klickt mit Rechtsklick auf euren Desktop und wählt „AMD Radeon Software“ aus.
  2. Als nächstes klickt auf den Reiter „GAMING“
  3. Dort wählt ihr dann Nier Replicant aus, und aktiviert „Radeon Chill“
  4. Nun setzt den Regler von „Max FPS“ auf 60.

Somit solltet ihr das Spiel genauso genießen können, wie alle anderen.

Habt ihr sonst bekannte Probleme mit NieR Replicant und wie weit seid ihr schon in der Story? Teilt es uns in der Kommentarsektion gerne mit!

Quellen: (NieR Replicant, How-to-Geek)

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dustin 25 Artikel
Freundlicher Neuling von nebenan! Ich liefer euch "News", "Guides" und mehr. Ich freue mich über alle Vorschläge <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*