Shinji Hashimoto geht in den Ruhestand

Shinji Hashimoto, Brand Manager des Final-Fantasy-Franchise, verabschiedet sich in den Ruhestand. Der langjährige Square Enix-Manager kündigte seinen Rücktritt aus dem Unternehmen an, nachdem er fast 27 Jahre lang dort gearbeitet hatte. Sein letzter Arbeitstag war der 31. Mai 2022.

Die Abschiedsbotschaft von Shinji Hashimoto war kurz und einfach. Er dankte allen Menschen, die ihn während seiner Tätigkeit im Unternehmen unterstützt haben. Er sagte auch, dass er von nun an Square Enix als Fan unterstützen werde.

Es gibt auch ein Video mit englischer Übersetzung.


Shinji Hashimoto kam 1995 nach einer Zeit bei Bandai Namco zu Square Enix. Damals hieß die Firma, für die er arbeitete, nur „Square“ (oder „Squaresoft“). Seine Fusionen vollzog Squaresoft mit Enix im Jahr 2006. Hashimoto begann seine Arbeit im Unternehmen in der Rolle des Produzenten. Er half bei der Entwicklung des ursprünglichen Strategiespiels Front Mission für SNES/Super Famicom. Er betreute auch Front Mission Fortsetzungen wie Front Mission 2 und Front Mission 4.

Shinji Hashimoto, einer der produktivsten Schöpfer von Square und Square Enix, war an den beliebtesten Titeln des Unternehmens beteiligt, darunter Chrono Trigger, Einhänder, Final Fantasy II, V, VII, IX, verschiedene Compilation of Final Fantasy-Titel wie Dirge of Cerberus und Crisis Core und The World Ends With You und vielen weiteren. Er ist auch Mitschöpfer von Kingdom Hearts. Die offizielle Geschichte besagt, dass Hashimoto eines Tages einem Disney-Manager in einem Aufzug begegnete (Square und Disney teilten sich ein Gebäude) und die Idee für ein Disney/Square-Crossover-Spiel vorschlug.

Hashimoto war mehr als zehn Jahre lang Brand Manager für die Final Fantasy-Serie, Mitglied des Board of Directors von Square Enix und bis zur Umstrukturierung des Unternehmens verantwortlich für die 1. Produktionsabteilung des Unternehmens (im Wesentlichen die Spieleentwicklungsabteilung von Square Enix).

Mitte 2021 kündigte Hashimoto an, dass er von seinen Positionen als Brand Manager und Executive Director zurücktreten werde, um eine Rolle als Unternehmensberater zu übernehmen und zukünftige Führungskräfte von Square Enix auszubilden. Obwohl dies das Ende seiner aktiven Rolle in der Entwicklung bedeutete, erhielt Hashimoto weiterhin Credits für verschiedene Veröffentlichungen im Jahr 2021, darunter das Remake von NieR Replicant, Legend of Mana und mehrere Final Fantasy Pixel Remaster-Titel.

Wir sagen danke und wünschen einen verdienten Ruhestand!

Quelle: siliconera.com

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1572 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*