Exklusiv: Interview mit Eleni Möller (Yuffies Stimme)

Die am 10. Juni 2021 veröffentlichte Neuauflage des Final Fantasy VII REMAKE mit dem Zusatz „Intergrade“ für PlayStation 5 erfreut sich nicht nur bei Fans des Originals größter Beliebtheit. Auch der zeitgleich mit der Neuauflage erschienene DLC „INTERmission“, in der niemand geringeres als die quirlige und freche Yuffie Kisaragi zusammen mit ihrem ebenfalls aus Wutai stammenden Kollegen Sonon Kusakabe die Hauptrolle spielen, findet großen Anklang.

Sascha Seitz hat dieses Interview für Crystal Universe geführt. Wir bedanken uns recht herzlich für seinen Einsatz und wünschen euch viel Spaß mit den folgenden Zeilen!

Ich hatte die Ehre ein exklusives Interview mit Eleni Möller, der deutschen Stimme von Yuffie, führen zu dürfen. Sie erzählt uns mehr über ihre Rolle als Agentin der Übergangsregierung von Wutai – und talentierte Materia-Jägerin.

CU: „Wie bist Du denn zu der Rolle der Yuffie gekommen?“

Eleni: „Ich wurde, wie bei anderen Rollen auch, zu einem Casting eingeladen.“

CU: „Und wie lief das dort so ab? Weißt Du, unter wie vielen Mitbewerbern Du dich durchsetzen konntest?“

Eleni: „Leider hab ich keine genaue Zahl :/. Mir wurde damals am Telefon nur gesagt, dass das Casting für irgendein „japanisches Spiel“ ist – ich hatte aber keine Ahnung für welches. Erst als ich da war erfuhr ich, dass es ein Casting für Yuffie war. Ich war sehr überrascht! Daraufhin musste ich ein paar Sätze einsprechen und das war’s dann schon.“

CU: „Das glaub ich Dir. Kannst Du dich mit der Rolle identifizieren? Falls ja, inwiefern?“

Eleni: „Sehr sogar! Yuffie ist verpeilt und frech. xD Diese Eigenschaften hab ich auch.“

CU: „Das wäre meine nächste Frage gewesen. ^^ Hast Du mit Yuffie irgendwelche Gemeinsamkeiten und inwieweit unterscheidet ihr euch?“

Eleni: „Ich glaube, die größte Gemeinsamkeit ist, dass wir beide, wenn man uns kennenlernt, vielleicht etwas „weird“ rüberkommen. xD Ich würde jedoch niemals ablehnen, würde der süße Sonon mir anbieten, mich auf seinem Rücken zu tragen. xD“

CU: „Ui, ui, ja, Sonon ist schon ein cooler Typ. Wie hast Du dich auf die Rolle vorbereitet?“

Eleni: „Normalerweise bereite ich mich nicht auf Rollen vor, das ist beim Sprechen eher unüblich, aber da ich Yuffie so toll fand, hab ich online etwas über sie recherchiert.“

CU: „Ich finde es klasse, dass Du Yuffie’s Theme „Descendant of Shinobi“, die Victory Fanfare, oder das Chocobo Theme in INTERmission vokalisiert hast. Wie lange hast Du gebraucht, bis Du es fehlerfrei wiedergeben konntest?“

Eleni: „“Descendant of Shinobi“ und die Victory-Melodie hab ich recht schnell hinbekommen, da ich beides schon gut kannte. Beim Chocobo Theme hab ich jedoch etwas länger gebraucht.“

CU: „Als Du am Ende des DLC’s diesen verzweifelten Schrei losgelassen hast, habe ich echt Gänsehaut bekommen. An welche Situation hast Du dabei gedacht? Entweder „Shit, die Platte stürzt ein!“, oder „Oh man, der arme Sonon!“ oder „Mist, Wedge hat schon wieder die Pizza allein weggefuttert, ohne etwas abzugeben!“?“

Eleni: „Ich muss gestehen, ich hatte bei den Aufnahmen für die letzten Szenen einen Lachanfall. xD Irgendjemand im Studio hatte etwas witziges gesagt und wir waren durchgehend am lachen. Ich wurde dann immer kurz ernst für die Aufnahme und dann musste ich weiterlachen. xD Um Deine Frage also zu beantworten, ich hatte an nichts „seriöses“ gedacht.“

CU: „Ernsthaft? Dann besitzt Du aber eine verdammt gute Schauspielerfahrung. XD Was war für Dich der schönste Moment im Synchronstudio?“

Eleni: „Dankeschön. Hmm, ich glaube die ersten Aufnahmen. Ich konnte es noch nicht so ganz glauben, dass ich sie wirklich sprechen darf. Es war ein sehr magisches Gefühl.“

CU: „Und was war für Dich die größte Herausforderung?“

Eleni: „Die Längen zu treffen. 😩 Da wir kein Videomaterial hatten, musste ich mich nur nach dem japanischen Original-Ton orientieren. Bei Cutscenes hatte ich also keine Mundbewegung, wie es normalerweise ist, sondern nur den O.-Ton. Das war manchmal etwas tricky.“

CU: „Das stelle ich mir auch sehr schwierig vor. Wie lief denn die Arbeit im Synchronstudio konkret ab?“

Eleni: „Ich hatte den Text vor mir auf einem Bildschirm und nachdem ich das Original hörte, musste ich direkt im Anschluss drauf sprechen.“

CU: „War die Rolle der Yuffie bislang einer Deiner größten Aufträge bzw. Erfolge?“

Eleni: „Im Gaming-Bereich auf jeden Fall. Sie ist meine momentane Lieblingsrolle. 🥰“

CU: „Kanntest Du zuvor schon das Original-Videospiel „Final Fantasy VII“ von 1997 bzw. hast Du es sogar selbst gespielt?“

Eleni: „Gespielt leider nicht, aber ich war, als ich klein war, ein großer Fan von dem Film „Advent Children“. Daher kannte ich Yuffie auch. Und von den Kingdom Hearts Spielen.“

CU: „Die PS2-Version von Kingdom Hearts aus dem Jahre 2002 wurde auch auf Deutsch synchronisiert. Ich hätte Dich damals gerne schon als Yuffie gehört, aber da warst Du wohl noch klein. ^^ Wie stehst Du generell zu Videospielen? Würdest Du dich als Gamerin bezeichnen?“

Eleni: „Ich mag Videospiele! Ich selbst spiele auch, aber heutzutage hat man Angst sich als „Gamerin“ zu bezeichnen. xD Aber ich habe auf jeden Fall Spiele, die ich gerne spiele. 🥰“

CU: „Lass mich raten… Bestimmt ist auch FF7RI darunter? XD Du warst ja auch schon in einigen Animes zu hören, wie beispielsweise One Piece als Zwerg Leo. Macht es für Dich einen Unterschied, ob Du eine Figur in einem Videospiel sprichst oder in einem Anime? Und was macht Dir mehr Spaß?“

Eleni: „Leider noch nicht! Ich habe mir nur Let’s Plays angeschaut, aber das werde ich auf jeden Fall nachholen. ☺ Die Art und Weise wie man für Videospiele aufnimmt ist anders als beim Synchron, aber es fühlt sich für mich gleich an. Ich könnte auch nicht sagen was ich mehr mag, ich glaube das kommt auf die Rolle an.“

CU: „Wenn Du mal nicht vor dem Mikrofon stehst, welchen Hobbys gehst Du nach?“

Eleni: „Ich lese super gerne Mangas. 😍 Außerdem mag ich J-Fashion und anderen niedlichen Krams. xD“

CU: „Da kann ich Dir auf jeden Fall die Mangas zur Kingdom Hearts-Reihe ans Herz legen. ^^ Was sind denn Deine Ziele für die Zukunft?“

Eleni: „Die hab ich schon gelesen, ahahaha. Fand sie mega witzig. XD Ich plane eigentlich nicht wirklich für die Zukunft. Ich möchte einfach weiterhin das machen, was ich liebe! 🥰“

CU: „Bist also eher ein spontaner Mensch. ^^ Wie findet man Dich auf deinen Social Media Kanälen?“

Eleni: „Das sind meine Social Media-Accounts:

Und ich teile mir mit zwei Sprecher-Kolleginnen einen

CU: „Hast Du abschließend noch eine Botschaft an Deine Fans?“

Eleni: „Falls ich sowas wie Fans habe, möchte ich einfach zum Ausdruck bringen, wie unglaublich glücklich es mich macht, dass ich euch mit meiner Leistung überzeugen konnte! Ich werde weiterhin alles geben! Vielen Dank! ❤“

CU: „Wir sind nun leider schon am Ende angekommen. Vielen Dank für das tolle und informative Interview Eleni. Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute. Bleib gesund! Und wir können es kaum erwarten, Dich auch in Part 2 des Final Fantasy VII REMAKE erneut als die grandiose Ninja Yuffie Kisaragi hören zu dürfen.“

Eleni: „Vielen Dank!! Es hat viel Spaß gemacht!“

 

Das Interview führte Sascha Seitz.

 

Final Fantasy VII REMAKE INTERGRADE wurde am 10. Juni 2021 exklusiv für PlayStation 5 veröffentlicht. Der DLC INTERmission liegt der physischen Kopie als Promo-Code bei. Ansonsten kann man ihn beim PSN Store separat für derzeit 19,99€ erwerben.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1514 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*