FFVII Rebirth: Was wir bereits wissen!

FFVII Rebirth: Was wir bereits wissen!


In den vergangenen Wochen kamen immer wieder neue Informationen zum nächsten Teil des Final Fantasy VII Remakes „Rebirth“ ans Licht.

Wir haben uns einmal hingesetzt und die Informationen zusammengefasst.

Von vielen der hier aufgeführten Punkte gab es auf der Tokyo Games Show 2023 auch bewegte Bilder, das Video sowie Time Stamps zu den einzelnen Stellen findet ihr in unserem Artikel:
FFVII Rebirth: Neues Material von der Tokyo Game Show 2023

Das Titelbild

Laut Director Tetsuya Nomura, kann man auf diesem Bild erkennen, dass es drei Zeitachsen geben wird und Sephiroth alles aus dem Hintergrund heraus kontrolliert.

 

Spielumfang

Mit Rebirth wird alles von verlassen von Midgar bis zur Vergessenen Stadt des alten Volkes abgedeckt. Es wird also genügend im Spiel zutun geben. Bis dahin wird man sich doch große weite Areale bewegen können.

Die Entwickler versprechen bis zu 100 Stunden Spielspaß.

Wer hofft, dass irgendwelcher Content aus dem ersten Teil „Remake“ mitgenommen werden kann, der wird leider enttäuscht, hier haben die Entwickler bereits gesagt das dies nicht der Fall sein wird.

Lediglich Spielstände von Remake/Intergrade und INTERmission liefern als Bonus Beschwörungs-Materia.

 

Charaktere

Alle bislang spielbaren Charaktere wird man auch in Rebirth spielen können. Yuffie ist direkt mit dabei uns muss nicht extra angeheuert werden oder kann verpasst werden.

Vincent Valentine

Auch er wird zur Gruppe stoßen, allerdings wird er nicht steuerbar sein, er wird automatisch im Kampf agieren, wie Red XIII zuvor im Remake.

Zack Fair

Wird im Spiel vorkommen und seine eigene Geschichte haben, wahrscheinlich aber nicht spielbar sein.

Laut den Entwicklern nimmt er auch eine besondere Schlüsselrolle im Spiel ein. So werden durch ihn viele Geheimnisse aus dem ersten Teil des Remakes aufgeklärt, aber auch neue durch ihn erzeugt.

Red XIII

Im ersten Teil der Remakes, stieß Red XIII zwar zu Cloud und seinen Freunden hinzu, jedoch war er Kampf nicht direkt steuerbar, sondern agierte völlig selbstständig. In Rebirth wird man ihn auch im Kampf steuern können, aber das ist noch nicht alles was sich um Red XIII in Rebirth rankt, das verriet Naoki Hamaguchi in einem Interview auf der Thailand Game Show.

Wie man bereits aus dem Original weiß, verändert sich Red XIII nachdem er in Cosmo Canyon einiges über sich erfährt. In Anbetracht dessen, haben die Entwickler jede Quest im Spiel für Red XIII/Nanaki zweimal designet. Je nachdem ob man die Quest vor oder nach dem Besuch in Cosmo Canyon angeht, so verändert sich Red XIII verhalten in dieser Quest.

Sephiroth

Anders als im Original, besitzt Sephiroth im Remake eine viel größere Rolle sowie auftreten. So sagen hier Tetsuya Nomura und Naoki Hamaguchi, dass der Spieler Sephiroth nun mehr als Protagonisten ansehen könne.

Cid Highwind & Tiny Bronco

Die Entwickler haben bereits bestätigt, die Tiny Bronco wird im Spiel vorkommen und man wird sie wie im Original als Transportmittel auf dem Wasser nutzen können.

Wo dann die Tiny Bronco ist, da darf auch Cid Highwind nicht weit sein, hier bestätigten die Entwickler zwar nicht direkt das auch er vorkommt und spielbar sein wird, doch sagte Tetsuya Nomura bereits, dass alle Charaktere die auch im Original vorkommen, in Rebirth vorkommen werden. Zu rechnen ist hier, dass auch wie Vincent er in Kämpfen unterstützen wird, jedoch hier selbstständig agieren wird.

 

Level der Charaktere

Bereits bekannt ist, dass die Spieler nichts aus dem ersten Teil des Remakes mitnehmen können. Doch wäre es sehr merkwürdig, wenn Cloud und seine Freunde auf Level 1 starten würden.

In einem Screenshot war nach ca. 8 Minuten Spielzeit zu erkennen, dass Cloud, Barret und Red XIII Level 21 erreicht haben.

Die Entwickler sagen hierzu, dass man sich beim Start-Level an das Durchschnitts Level gehalten haben, mit denen Spieler den ersten Teil des Remakes abgeschlossen haben.

 

Kämpfe

Das Kampfsystem des Spiels wurde soweit übernommen, doch wurde es um neues Feature erweitert, die „Synchro-Angriffe“. Durch diese führen jeweils zwei Charaktere zusammen einen speziellen Angriff auf den Gegner aus.

Mögliche Konstellationen der Charaktere wären z.B.:

  • Cloud & Sephiroth
  • Cloud & Red XIII
  • Yuffie & Barret
  • Aerith & Cait Sith

Naoki Hamaguchi bestätigte aber hier in einem Interview das alle Charaktere untereinander Synchro Angriffe verwenden können. So will man hier dem Spieler die Freiheit geben, mit seinen Lieblings Charakteren zu kämpfen, dabei aber auf nichts verzichten zu müssen.

Beschwörungen

Auch die Beschwörungen sind wieder mit im Spiel, neben den bereits bekannten, finden nun auch neue Beschwörungen ins Spiel.

  • Odin
  • Alexander
  • Mogry-Trio (per Vorbestellung im PSN-Store)
  • Leviathan (per FFVIIR/Intergrade Spielstand)
  • Ramuh (per FFVIIR INTERmission Spielstand)

Bislang hat der Spieler nicht viel erfahren, was sich genau hinter der Beschwörungs-Materia verbirgt. Mit Rebirth werden die Entwickler nun ändern, wie man vermuten kann, wird Chadley hier mit involviert sein um etwas mehr über die Beschwörungen zu erfahren.

Crafting System

Neu in Rebirth ist das „Crafting System“, mit diesem lassen sich verschiedene Gegenstände herstellen. So kann man sich z.B. selbst mit Potions versorgen oder anderen Heilitems.

Das System bietet zudem ein eigenes Level-System, lassen sich auf Level 1 z.B. nur normale Potions herstellen, können auf Level 2 bereits stärker wirkende Potions hergestellt werden.

 

Weltkarte, Schnellreise & Weltberichte

Eine Weltkarte wird es geben, die der Spieler nach und nach aufdeckt, bereits besuchte Orte oder auch Chocobo-Raststellen, die man überall in der Welt finden kann, können per Schnellreise-System von jedem Ort aus erneut besucht werden.

Auch Chadley ist wieder mit dabei, auch diesmal erhält man Aufgaben von ihm, bei deren Abschluss wertvolle Materia als Belohnung wartet. Ein neues Feature von ihm ist ein Gerät, mit dem man Signaltürme überall auf der Welt aktivieren kann. Durch sie deckt man in Bereichen verschiedene Markierungen auf der Weltkarte auf, so z.B. Fundorte von Materialien oder Positionen von Weltenberichten.

An Standorten von Weltenberichten, warten besondere Kämpfe in denen es gilt Aufgaben abzuschließen, bevor der Gegner besiegt oder die Zeit abgelaufen ist. Dafür warten dann ebenfalls wieder einige Belohnungen.

Orte

Viele Spieler stellen sich die Frage, wird man in Rebirth auch alle Orte besuchen können, die man im Original nach Midgar und den verschiedenen Transportmitteln erreichen konnte?

Die Antwort ist „Ja“, das bestätigte Tetsuya Nomura in einem Interview.

Jedoch muss man auf Wutai in Rebirth verzichten, dies wird erst im letzten Teil des Remakes zu bereisen sein.

Auch wenn sich evtl. die Reihenfolge oder der Umfang einiger Orte verändern wird, so kommen alle Orte aus dem Original auf im Remake vor.

Der Flashback zu Nibelheim wird mit Rebirth z.B. angepasst, nicht nur das Pianospielen auch was das verhalten von Cloud angeht, dies lässt sich mit der neuen Technik bewerkstelligen. So wird man den Spielern hier etwas Neues bieten.

 

Quest-Tafel

In einer Live Vorführung auf der Tokyo Games Show 2023, konnte man in der Stadt Kalm diese Quest-Tafel sehen. Hier kann Cloud einige kleinen Nebenbeschäftigungen angehen. In den ersten Aufgaben scheint es darum zu gehen einen Gegenstand zu finden und um einige Monsterjagden.

 

Transport Mittel

Mit Rebirth wird man nicht nur zu Fuß unterwegs sein, es stehen einige Transport Mittel zur Verfügung.

  • Chocobos
    • Reiten
    • Fliegen
    • Berger erklimmen
  • Buggy
    • Für sandiges Gelände
    • Flache Gewässer
  • Wheelie
    • Schneller in Städten fortbewegen

Wie auch bereits im Original, müssen Chocobos erst gefangen werden, damit sie für einen Ritt durch die Welt zur Verfügung stehen. Auch hier gibt es ein neues System, wie man einen Chocobo fangen kann.

 

Minispiele

Viele Minispiele aus dem Original stehen auch in Rebirth zur Verfügung, zu finden sind diese in der Gold Saucer.

Finden wird man hier:

  • G-Bike
    • Auf dem Motorrad mit dem Schwert gegen andere Fahrer antreten
  • Chocobo-Rennen
    • Spannende Rennen mit den gelben Vögeln warten
  • 3D-Brawler
    • Lasst die Fäuste sprechen und liefert Schlagfertige Argumente
  • QueenS Blood
    • Ein neues Kartenspiel in Rebirth

 

Gold Saucer Dating

Wohl die meist erwartete Szene im Remake und sie wird in Rebirth vorkommen, Naoki Hamaguchi verriet hier in einem Interview, das sich diese Szene nicht nur auf das andere Geschlecht begrenzt. Im Original war es bereits möglich auf ein Date mit Barret zu gehen, in Rebirth scheint es wohl noch weitere Konstellationen zu geben.

Entscheidungen aus dem ersten Teil der Remakes werden die Wahl des Partners für diese Szene nicht beeinflussen.

 

DLC-Planungen

Aktuell hat das Team keine Planungen das Spiel mit einem DLC zu erweitern, das bestätigt Tetsuya Nomura. Doch hieß es dies aus bereits für den ersten Teil des Remakes und für andere aktuelle Square Enix Titel. So bekam der erste Teil des Remakes „INTERmission“, die Yuffie ins Spiel eingeführt hat und auch für aktuelle Square Enix Titel wurden mittlerweile DLCs angekündigt.

 

Ikonischste Szene des Originals

Hierbei handelt es sich um die Szene mit Sephiroth, Aerith und Cloud in der Vergessenen Stadt. Hierzu sagte Naoki Hamaguchi in einem Interview, dass man den Spielern eine große Überraschung bieten wird.Wird man hier eventuell das Schicksal von Aerith ändern können?

 

Teil drei des Remakes

In einem Live Stream auf der Tokyo Game Show berichtet Yoshinori Kitase, das bereits für den dritten Teil des Remakes das Skript vorliegen würde. Auch habe man einige Teile für den Titel bereits geschaffen, doch bei anderen Teilen würde man auf das Feedback der Spieler warten, nachdem sie Rebirth beendet haben. Evtl. würde man auch bereits fertige Teile durch das Feedback anpassen.

 

Vorbestellen

Final Fantasy VII Rebirth erscheint am 29. Februar 2024 exklusiv für die PlayStation 5.

Bereits jetzt kann das Spiel vorbestellt werden.

Physische Versionen

 

Digital Versionen
  • Digital Deluxe Edition
  • Digital Deluxe Twinpack

* Nur bis 28. Februar 2024 23:59 Uhr, danach 109,99€.
** Nur bis 28. Februar 2024 23:59 Uhr, danach 129,99€.

 

Vorbesteller Boni

Folgende Vorbesteller Boni stehen zur Verfügung.

  • Bei allen Händlern
    • Rüstung: Midgar-Reif MK-II

  • PlayStation Store
    • Beschwörer-Materia: Mogry-Trio

Wetitere Boni

Durch das Spielen von Final Fantasy VII Remake/Intergrade und/oder Final Fantasy VII Remake Episode INTERmission und noch vorhandenen Spielständen auf der PlayStation 5 lassen sich weitere Boni einsammeln.

  • Final Fantasy VII Remake/Intergrade
    • Beschwörer-Materia: Leviathan

  • FFVII Remake Episode INTERmission
    • Beschwörer-Materia: Ramuh

 

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Stefan 1251 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*