FFXIV: Das Einsatzkommando

  1. FFXIV: Staatliche Gesellschaften
  2. FFXIV: Währung & Lieferaufträge der Staatlichen Gesellschaften
  3. FFXIV: Das Einsatzkommando
  4. FFXIV: Überschicht Kommando Einheiten

Mit Patch 3.4 wurden in Final Fantasy XIV bei jeder staatlichen Gesellschaft „Einsatzkommandos“ implementiert.

Allgemeines

Hier kann man als Spieler selbst Soldaten NPC’s rekrutieren, ausbilden und auf Missionen schicken.

Dies geschieht von der „Wachstube“ aus, die in jedem Hauptquartier der staatlichen Gesellschaften zu finden ist. Die entsprechende Quest dafür hält dort ein NPC bereit.

 

 

Die Voraussetzungen um Zugriff auf die Einsatzkommandos zu erhalten sind:

  • Einen Krieger oder Magier auf Stufe 47
  • Die Nebenaufgabe „Die vergessene Agenda“ abgeschlossen
  • In der staatlichen Gesellschaft, mindestens nachfolgenden Rang besitzen:
    • „Zweiten Sturmbootsmanns (Mahlstrom)“
    • „Zweiter Schlangenpriesters (Bruderschaft der Morgenviper)“
    • Zweiter Legionsfähnrichs (Legion der Unsterblichen)“

 

Rekrutierung

Schon kann es losgehen! Oder moment, erst einmal benötigt das Kommando natürlich auch Mitgleider, die man entsenden kann.

Doch wie kommt man an Mitglieder?

Hier spielt die „Agenda“ eine Rolle, durch das Abschließen der einzelen Punkte, besteht die Chance, dass eine „Bewerbung“ für das Kommando eintrifft. Hierzu erscheint auch eine Anzeige auf dem Bildschirm.

Eine Liste aller Verfügbaren NPC’s und welche Möglichkeiten es für ihre Bewerbungen gibt, findet ihr hier: Liste der Kommando Einheiten

Außer das nur entsprechende Punkte der Agenda abgeschlossen werden, ist eine Beeinflussung der Bewerbung nicht möglich.

Wichtig ist auch, das jeder NPC seine eigene Klasse besitzt, es sollte also nicht nur nach Aussehen und Rasse ausgewählt werden. Einen Verteidiger und Heiler sollte wenigstens immer vorhanden sein.

Bewerbung kann man sich immer in der Wachstube der stattlichen Gesellschaft ansehen. Hier liegen auf einem Tisch die „Bewerbungsschreiben“. Man ist nicht gezwiungen jede Bewerbung anzunehmen, auch kann man sie aufschieben, jedoch erhält man dann erst einmal keine Bewerbungen mehr, erst wenn man die vorhandenen angenommen oder abgelehnt hat.

Maximal können 8 NPC’s für das Kommando rekrutiert werden. Um neue NPC’s aufnehmen zu können, muss vorher einer der vorhandenen NPC’s entlassen werden.

 

Einsätze

Wurden mindestens vier NPC’s für das Kommando rekrutiert, ist es möglich mit dem Adjutanten in der Wachstube zu sprechen, über ihn kann nun das Kommando auf Einsätze geschickt werden.

Doch Achtung! Um einen Einsatz bestreiten zu können, ist immer eine Mindeststufe nötig, die mindestens einer der NPC’s aus dem Kommando besitzen muss. Direkt nach Rekrutierung der NPC’s sollte es hier bei den ersten Einsätzen keine Probleme geben, wird die Mindeststufe nicht erreicht, so schickt man das Kommando auf passende Einsätze damit diese dort Aufsteigen können.

Ebenfalls wichtig ist es, genügend Staatstaler zu besitzen, da das Kommando schließlich auch bezahlt werden möchte.

Was die Einsätze für das Kommando angeht, so gibt es hier zwei Arten:

Einsätze

Bei „Einsätzen“ kommt es einzig und alleine auf das Kommando selbst an. Ob die Mission erfolg hat, hängt von den Werten der NPC’s ab, der Adjuntant gibt hier auch immer einen Hinweis, wie diese Mission ausgehen wird.

Ist das Kommando unterwegs, dauert es 18 Stunden, bis es wieder zur Wachstube zurückkehrt. Die genaue Zeit wird einem kurz vor Beginn des Einsatzes auch noch einmal angezeigt.

 

Operationen

Erreicht das Kommando Rang 2, wird die zweite Art der Einsätze freigeschaltet, die „Operationen“.

Zusammen mit drei NPC’s des Kommandos kämpft man sich zusammen durch einen Dungeon. Welche Dungeons zur Verfügung stehen, hängt davon, welche bereits im Spiel freigeschaltet wurden.

Hat man in der linken Spalten sich für einen Dungeon entschieden, stellt manin der rechten Spalte seine Truppe zusammen. Beachten sollte man, wird man selbst Kampfunfähig, so landet man automatisch wieder am Anfang des Dungeons, die NPC’s beleben einen leider nicht wieder.

Folgende Dungeons können mit dem Kommando bestritten werden:

Dungeons
  • Halatali (Stufe 20)
  • Tausend Löcher von Toto-Rak (Stufe 24)
  • Brüllvolx‘ Langrast (Stufe 32)
  • Steinerne Wacht (Stufe 41)
  • Die Feste Dzemael (Stufe 44)
  • Goldklamm (Stufe 47)
  • Palast des Wanderes (Stufe 50)
  • Pharos Sirius (Stufe 50)
  • Kupferklocken-Mine (schwer) (Stufe 50)
  • Brüllvolx‘ Langrast (schwer) (Stufe 50)
  • Palast des Wanderes (schwer) (Stufe 50)
  • Sohm Al (Stufe 53)
  • Erzbasilika (Stufe 57)
  • Die Fraktal-Kontinuum (Stufe 60)
  • Pharos Sirius (schwer) (Stufe 60)

Im Dungeon ist es Möglich ihnen bestimmte Befehle zu erteilen:

  • Angriff
    Visiert man selbst einen Gegner an und erteilt diesen Befehl, greifen die NPC’s genau diesen Gegner an.
  • Rückzug / Rückzug beenden
    Die NPC’s brechen den Angrif ab und versammeln sich in eurer Nähe. Mit Rückzug beenden oder Angriff, wird dieser Befehl aufgehoben.
  • Limitrausch
    Durch Verbrauch eines Abschnitts des Limitbalkens, setzen die NPC’s „Ungarmax“ ein. Dieses richtet nicht nur großen Schaden beim Gegner an, sondern erhöht zudem noch den ausgeteilten Schaden der NPC’s.

Ja nach Rang des Kommandos, kann für eine Operationen bei jeden NPC eine Strategie bestimmt werden, diese sagt aus, wie der NPC sich im Kampf verhält.

  • Frei
    Der NPC handelt nach seiner Rollen entsprechend selbst im Kampf
  • Offensiv
    Der NPC handelt nach seiner Rolle offensiv im Kampf
  • Defensiv
    Der NPC handelt nach seiner Rolle defensiv im Kampf
  • Ausgeglichen
    Der NPC handelt ausgeglichen nach den anderen drei Strategien

 

Belohnungen

Egal ob ein Einsatz erfolgreich verläuft oder es zu einer Niederlage kommt, so erhalten die NPC’s Routine, bei einer Niederlage allerdings nur die Hälfte.

Einige Einsätze können zudem noch spezielle Items einbringen:

  • Gesellschafts-Leitfaden „Kampfdoktrin“
  • Gesellschafts-Leitfaden „Ingenieurwissen IV“
  • Gesellschafts-Leitfaden „Überlebenstraining IV“
  • Gesellschafts-Leitfaden „Ernährung“
  • Gesellschafts-Leitfaden „Materialschonung“
  • Gesellschafts-Leitfaden „Materialeinsatz“
  • Gesellschafts-Leitfaden „Rekrutierung“
  • Gesellschaftskonzession „Teleport“
  • Gesellschaftskonzession „Gold Saucer“
  • Gesellschaftskonzession „Staatstaler“

Zusätzlich können die NPC’s einen Kameradenbonus erhalten:

  • Erhöhte Angriffskraft
  • Erhöhte Magie
  • Routine-Bonus
  • weitere Boni

 

Ausbildung

Damit Einsätze der Kommandoeinheiten erfolgreich verlaufen, spielt auch deren Ausbildung eine Rolle. Der Erfolg bei einem Einsatz, hängt von den Werten „Kraft“, „Moral“ und „Taktik“ ab, erreicht das Kommando die vorgegbenen Werte nicht, ist die Chance sehr hoch, dass dieser nicht erfolgreich verläuft.

Zwar erhöhen sich diese Werte auch, wenn die NPC’s durch Einsätze aufsteigen, doch sollte man sie auch gezielt steigern. Dafür gibt es den „Ausbildungsplan“, dieser steht nach dem ersten Einsatz des Kommandos zur Verfügung.

Hier kann man nun gezielt die NPC’s auf Kraft, Moral oder Taktik ausbilden. Es sind auch verschiedene Kombinationen möglich Kraft/Moral, Kraft/Taktik, Moral/Taktik oder ausgeglichen auf alle drei Werte.

Die Ausbildung dauert jeweils eine Stunde und kann dreimal am Tag durchgeführt werden. NPC’s die gerade ausgebildet werden, stehen für diesen Zeitraum nicht für einen Einsatz zur Verfügung.

 

Rang der staatlichen Gesellschaft

Nur mittels des Kommandos ist es möglich die beiden höchsten Ränge in der staatlichen Gesellschaft bekleiden zu können, man benötigt hier ihre Hilfe.

Rang

  • Erster Sturmbootsmann (Mahlstrom)
  • Erster Schlangenpriester (Bruderschaft)
  • Erster Legionsfähnrich (Legion)

Um diesen Rang in der staatlichen Gesellschaft zu erhalten, muss das Kommando den Stufe 40 Einsatz „Sicherstellung von Kristallvorräten“ einmal erfolgreich abschließen.

Rang

  • Großsturmbootsmann (Mahlstrom)
  • Erleuchteter Schlangenpriester (Bruderschaft)
  • Phönixfähnrich (Legion)

Hierbei handelt es sich um den aktuell höchsten Rang der staatlichen Gesellschaft den man erreichen kann. Auch für diesen wird wieder die Hilfe des Kommandos benötigt.

  • Das Kommando muss den Stufe 50 Einsatz „Spezialeinsatz: Eliminierung einer Eliteeinheit“ erfolgreich abschließen
  • Zusammen mit dem Kommando muss man fünf unterschiedliche Operationen abschließen

Nachdem diese beiden Punkte erledigt sind, steigt man automatisch im Rang auf.

 

Aussehen der NPC’s

Sobald ein NPC des Kommandos Stufe 51 erreicht hat, so können nun Projektionsprismen verwendet werden, um das Aussehen des NPC zu verändern.

Über das Menü des NPC mittels der Option „Ausrüstung anzeigen“, hat man die Möglichkeit Projektionen anderer Ausrüstung für den NPC zu verwenden.

 

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 949 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

4 Kommentare

    • Hallo Asraell,
      viele neues gibt es zum Kommando nicht, an einigen Stellen habe ich nun etwas ausführlicher dargestellt und 1-2 Dinge noch hinzugefügt. Seit Patch 4.4, gab es aber nicht wirklich was neues zum Kommando.

  1. Sehr gute Seite zu Final Fantasy 14. Top erklärt. Auch die Bestiarien sind wirklich komfortabel gestaltet. Bisher das Beste was ich zu FFXIV gefunden habe. Thx

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. FFXIV: Überschicht Kommando Einheiten · Crystal Universe
  2. FFXIV: Tägliche und wöchentliche Aufgaben · Crystal Universe
  3. FFXIV: Staatliche Gesellschaften · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*