FFXIV: Die Nichts-Arche – Komplettguide

Final Fantasy XIV – Die Nichts-Arche ist der Erste der drei 24-Mann-Raids auf Stufe 60. 

Im Folgenden erfahrt ihr alles, was ihr über die Nichts-Arche wissen müsst.

Der tatsächliche Kampfverlauf kann von der ausführlichen Abfolge abweichen bzw. kann der Kampf früher beendet sein, da das Itemlevel, mit dem man nun die Nichts-Arche betritt, viel höher ist, als das damalige.

Freischalten

Um diesen freizuschalten, müsst ihr zunächst den Auftrag “Luftpiraten” abschließen, welche ihr vom Erschöpften Reeder in Ishgard, Strebewerke, auf der Position X:14.1, Y:10.6 findet.
Danach könnt ihr durch Annahme des Auftrages “Gebieter der Lüfte” die Nichts-Arche betreten.

Euer Ziel ist es nun, den Inhalt erfolgreich abzuschließen.

Allgemeines

24 Spieler werden auf 3 volle Trupps aufgeteilt – Allianz A, Allianz B und Allianz C. Hierbei hat man nicht die klassische “2 Tanks, 2 Heiler, 4 DD”-Kombination, sondern eine “1 Tank, 2 Heiler, 5 DD”-Aufteilung.

Wer tankt nun?   

Adds werden generell unter den Tanks aufgeteilt. Meist gibt es drei Adds, so dass jeder Tank ein Add tanken kann. Stehen die drei in einer Reihe, ist links A, die Mitte B und rechts C zugeordnet. Schwieriger wird es hingegen, wenn sie in einem Dreieck stehen bzw. erscheinen. Durch die Geländemarkierungen A, B und C wird dann deutlich gemacht, welches Add zu nehmen ist.

Der Boss wird meistens vom Tank der Allianz B getankt. Dies kann aber nach Kampf variieren. Jedoch solltet ihr als Tank ein wachsames Auge auf die Aggro des Bosses haben, macht ein Tank aus einer anderen Allianz euch die Aggro streitet, dann überlasst ihm den Boss und wechselt in eure Off-Stance (Erlöser/Schwer-Eid/Zähigkeit aus).

Wie erkenne ich, wer die Aggro des Bosses hat?

Wenn die Aggro in eurer eigenen Gruppe liegt, erkennt ihr es beim Anvisieren eines Gegners durch das A links unterhalb des jeweiligen Jobsymbols.
Ist die Aggro außerhalb eurer Gruppe, wird das Jobsymbol als auch der rechts neben liegende Lebensbalken rot umrahmt.

 

Auf dem Weg zum ersten Boss…

…begegnet ihr schon den ersten Gegnern.
Diese werden wie oben beschrieben aufgeteilt, angegriffen und besiegt. 

 

Erster Boss – Cetus

Der Boss wird in Richtung Norden gedreht.

Ausführliche Abfolge:

Klickt hier!

  1. “Elektrohieb” – eine hinter ihm erscheinende fächerförmige AoE
  2. “Bodenwelle” – eine runde AoE
  3. “Immersion” – Auf manchen Spielern wird eine blaue Kugel abgelegt, von der man sich entfernen muss. Sie hinterlässt eine Wasserpfütze, in der man nicht stehen sollte. Es folgt ein “Elektrohieb”.
  4. “Symbiose” – Hybodus-Jungtiere erscheinen. Diese visieren jeweils einen Spieler an und verbinden sich über einen länglichen AoE-Marker mit jenen. Ist man verbunden, so sollte man sich aus der Gruppe bewegen und hin zu seinem verbundenen Add. Es gilt sie sofort anzugreifen und zu besiegen.  => gefolgt von “Immersion” – “Elektrohieb”
  5. Er verschwindet und es tauchen 3 Hybodus-Adds in den vagen Himmelsrichtungen N, SE und SW auf. Diese müssen angegriffen und besiegt werden.

Ein Spieler wird währenddessen von einem dunkelgrün-gelben Marker markiert. Diese sind als “Dive-Marks” bekannt.

Der Markierte muss sich zum Rand des Feldes bewegen. Ist der Marker verschwunden, so bewege dich schnell am Rand entlang bis der Boss dich nicht mehr verfolgt. 


“Symbiose”-Adds tauchen erneut auf und werden gleich gespielt.
Es werden immer neue Spieler vom “Dive-Mark” markiert bis alle Adds gestorben sind.

6.“Bodenwelle” Typ 2  – bewegt euch bei dieser an den AoE-Rand
=> “Elektrischer Wirbel” – in die Hitbox des Bosses
=> gefolgt von “Elektrohieb” und ”Immersion”.

7. “Ausstoß”- AoE um den Boss
=> gefolgt von “Elektrohieb” – “Symbiose” und nach dieser erneut  “Ausstoß” – ”Elektrohieb”.

8. Der Boss verschwindet und Spieler werden durch den Boss aufgeteilt – auftauchende Hydrosphären besiegen

9. “Bodenwelle” Typ 2
=> “Elektrischer Wirbel”

Es folgen “Elektrohieb” – “Elektrischer Wirbel” – “Immersion” – “Elektrohieb” – “Bodenwelle” gefolgt von  “Ausstoß” und ein erneuten “Elektrohieb”.

TL;DR

  • AoEs ausweichen
  • nicht in die Wasserpfützen treten
  • Adds töten
  • mit grün/gelblichen “Dive-Marks” weg von der Gruppe und an den Rand

Herzlichen Glückwunsch! Der erste Boss ist nun besiegt! ^^

 

Auf dem Weg zum zweiten Boss…

… landet ihr im vorderen Ventilationsschacht. Dort sind drei größere Flächen, welche zur besseren Organisation und Strukturierung mit je einer Geländemarkierung A, B oder C markiert wird.


Irminsuls-Äste, welche zwischen den größeren Flächen auftauchen, müssen fokussiert werden, da ansonsten der gesamte Raum vergiftet ist.
Sollte dies geschehen, kann der Luft erfrischende Ventilator aktiviert werden, in dem je einer auf den runden Felder steht, die am inneren Rand der großen Flächen platziert sind.
Irminsuls-Äste tauchen nach einer kleinen Zeitspanne wieder auf und müssen dann wieder besiegt.

Sonstige Adds werden getankt und überwältigt. Zum Schluss tauchen auf jeder Fläche noch je ein Morbul auf, welche ebenfalls besiegt werden müssen.

 

Zweiter Boss – Sägezahn und Irminsul

Sägezahn wir in Richtung Norden getankt und Irminsul in der Mitte fokussiert.
Irminsul bekommt Leben von Sägezahn übertragen. Zweiter kann nur besiegt werden, wenn Irminsul Tod ist.

Ausführliche Abfolge:

Klickt hier!

  1. kleine fächerförmige AoEs hinter Sägezahn, mehrmals im Kampf
  2. “Archen-Dämonenfliege” erscheinen und müssen umgehend besiegt werden
    -> Große, dunkle AoE Felder tauchen unter diesen auf
    -> sofort raus, ansonsten wird man gefressen und auf bestimmte Zeit verwandelt
  3. Irminsul & Sägezahn bekommen Resistenzen
    -> Magische Resistenz oder “Physische Fernkampf”-Resistenz
    -> Nahkämpfer immer auf Irminsul – andere müssen dementsprechend handeln
  4. Drei Spieler werden mit einer moosgrünen Kugel markiert
    -> Falls markiert – bewegt euch an den Rand bzw. weg von den anderen
    -> Wenn zwei oder mehr Spieler getroffen werden, können diese keine Aktion mehr tätigen & müssen durch das Durchlaufen der moosgrünen Verbindung besiegt werden

    => immer, wenn “… Gegner nähern sich” erscheint – wiederholt sich Punkt 2
    => Punkt 4 wiederholt sich ebenso
  5. Sägezahn castet seine Spezialattacke
    -> Irminsul ist umgeben von hellgrünen Ranken & lilanem Leuchten, unverwundbar
    => Position so hinter Irminsul einnehmen, dass Sägezahn nicht mehr zu sehen ist
TL;DR
  • nicht in schwarzen Feldern stehen
  • Adds töten
  • durch Verbindungen laufen, um Spieler zu befreien
  • Irminsul & Sägezahn bekommen im Kampfverlauf entweder Magische oder “Physische Fernkampf”- Resistenz
    -> dementsprechend handeln
  • hinter Irminsul, wenn Sägezahn seine Spezialattacke casted

Herzlichen Glückwunsch! Der zweite Boss ist nun auch besiegt! ^^

 

Auf dem Weg zum dritten Boss…

… kommt ihr in einen großen Raum, in dem Adds spawnen.

3 Höllenhunde erscheinen, je einer für jeden Tank. Danach erscheint ein “Düsterer Wächter” sowie kleinere Adds, welche getankt und besiegt werden.

 

Dritter Boss – Cuchulainn

Grundsätzlich hat man in diesem Kampf einen Blutungsstack. Der Boss wird in Richtung Norden getankt.

Im NE, SE, SW, NW der Bossarena sind höher liegende Quadrate, die man nur durch Springen erreicht.

Wir nennen sie Safespots, doch stellt euch erst auf diese, wenn es die Mechanik verlangt.

Ausführliche Abfolge:

Klickt hier!

  1. “Ätzende Galle” – Cuchulainn dreht sich in Richtung eines Spielers und macht eine unangezeigte fächerförmige AoE, die bei Kontakt Giftstacks verursach
  2. ein Spieler wird unerkannt ausgewählt, auf dem eine liegen bleibende AoE fällt
    -> sofort raus!
    -> wiederholt sich im Laufe des Kampfes
  3. “Tentakelflegel” – Boss bewegt sich in die Mitte und hebt seine Tentakel
    -> genau vor, hinter und neben des Bosses ist es sicher
  4. “Götzenbildnis” – Gyrotürme erscheinen, die die Blutungsstacks von 1 auf 5 setze
    -> fokussieren und besiegen
    => gefolgt von “Tentakelflegel”
  5. “Niedergalle” – tötet bei Beenden des Casts alle, die sich auf ihm befinden
    -> auf die Safespots springen
  6. schwarze Löcher erscheinen auf den Safespots und lassen Monster spawnen
    -> sofort besiegen oder aus der fächerförmigen AoE ziehen, die der Boss mit “Herbeiholen” casted, und dann besiegen
  7. “Pestilenzbiss” – starke AoE
    => gefolgt von “Ätzende Galle” – “Tentakelflegel” – “Ätzende Galle”
  8. “Schwarze Lunge” – am Rand verteilte Rauchkugeln, die durch Durchlaufen zerstört werden
    => gefolgt von  “Niedergalle” – “Tentakelflegel”
TL;DR
  • Tentakeln oben? Fallen als X herunter
  • nicht in “Ätzende Galle” stehen
  • Gyrotürme und Adds sofort besiegen
  • nicht in AoEs stehen
  • Wird der Boden grün, auf die Safespots springen

Herzlichen Glückwunsch! Nun bleibt nur noch der letzte Boss! ^^

 

Vierter Boss – Echidna

Marker setzen – A in den Westen, B in den Norden & C in den Süden

Ausführliche Abfolge:

Klickt hier!
  1. “Sichelschlag” – Tankbuster
  2. “Sichelhieb” – rechte & linke Seite AoE über fast die ganze Arena
    -> mittig hinter ihr stehen
    => gefolgt von “Sichelschlag” – “Sichelschlag”
  3. Stackmarker mit lilanen Boden – gemeinsam innerhalb des Kreises stehen
  4. “Abyssalriss” – große nicht angezeigte AoE um Echidna, die ein Verwundbarkeitsstack gibt
    => gefolgt von einem “Sichelschlag”
  5. “Versteinerung” – kurz vor Castende bzw während des Castendes von ihr wegschauen
    => gefolgt von einem “Sichelschlag”
  6. Teilung Echidnas – Tanks nehmen sich die Aggro von jeweils einem ihrer Teile und ziehen sie zum jeweiligen Mark. Die Gruppen besiegen das Add, welches bei ihren Mark steht.
  7. Raidweite AoE
    => gefolgt von “Sichelschlag”
  8. Zwei Adds erscheinen und werden von den übrigen Tanks genommen und von allen besiegt
     => gefolgt von “Versteigerung” –  “Sichelschlag”
  9. mehrere runde AoEs erscheinen – ausweichen!
  10. Wiederholung von 6.
    => gefolgt von “Sichelschlag” “Abyssalriss” – Wiederholung von 8.
TL;DR
  • AoEs ausweichen
  • Adds töten
  • Nicht vor dem Stackmarker davonlaufen und so den Schaden teilen
  • Schlangen-Adds auseinander halten und schnell töten -> sonst Wipe
  • bei “Versteinerung” wegschauen von Echidna

 

Herzlichen Glückwunsch! Die Nichts-Arche wurde erfolgreich beendet! ^^

Pia
Über Pia 21 Artikel
Final Fantasy XIV ist ein Spiel, das es geschafft hat, mich über Jahre zu fesseln. Mein Engagement widme ich nun auch Crystal Universe, um euch die Welt von Hydealyn durch Guides nahe zu bringen. Ich hoffe, ihr findet genauso gefallen daran wie ich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*