FFXIV: Das Verbotene Land von Eureka – Pagos

Mit Patch 4.36 wird in Final Fantasy XIV das Verbotene Land von Eureka um einen neuen Bereich namens „Pagos“ erweitert, natürlich wird hier auch das Geschichte um diese Insel weiter fortgesetzt.

Ab wann kann ich Eureka – Pagos betreten?

Nun hier müsst ihr erst die Story von Anemos abgeschlossen haben, die letzte Quest erhaltet ihr hier auf Elementarstufe 17.

Das Erreichen von Elementarstufe 20 ist nicht erforderlich um Pagos betreten zu können.

Eureka – Anemos

Alles zu Eureka – Anemos erfahrt ihr natürlich auch hier bei uns:

Mit Patch 4.3 wurde für Eurek auch die Agenda erweitert, so erhält man hier nun für das besiegen einer bestimmten Menge an Gegnern die ein bestimmtes Element besitzen reichlich Elementarroutine.

Aber nicht nur die Agenda wird euch beim Steigern der Elementarroutine helfen.

So ist erhaltet ihr nun, wenn die Elementarstufe unter 20 liegt, automatisch beim betretten von Eureka – Anemos den positiven Status „Elementarroutine-Bonus“.
Liegt eure Elementarstufe über 20, so werden ihr beim Besuchen von Eureka – Anemos, automatisch auf Elementarstufe 20 herabgestuft.

Wer bereits schon fleißig in Eureka – Anemos unterwegs war und noch „Pazuzu-Federn“ im Inventar hat, kann diese nun gegen 300 instabile Kristalle pro Feder beim Expeditionswächter (X:19,0 | Y:31,4) in Eureka-Anemos eintauschen.

Und für die Glamour Experten gibt es nun beim NPC Staelhundr (X: 7,8 | Y: 14,1) in Kugane Repliken von bereits vollständig verstärkten Eureka-Waffen.

Auf nach Eureka – Pagos

Zutritt

Wie auch schon für Eureka – Anemos steht Rodney wieder am Pier 1 in Kugane für euch bereit um mit dem Schiff nach Eureka überzusetzen.

Anders als Anemos, was mit einer Wald- und Felsenlandschaft bedeckt ist, finden wir in Pagos nun eine mit Schnee bedeckte Landschaft vor.

Gegner

Viele neue und bereits altbekannte Gegner warten hier auf euch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und natürlich warten auch neue notorische Monster wieder auf uns, durch sie erhält man große Mengen an Elementarroutine sowie andere Gegenstände.

Elementare

Wie auch in Anemos, gibt es auch in Pagos wieder Elementare, die ihr auf dem weiten Feld findet könnt und sie geben euch wieder besondere Buffs.

Also haltet Ausschau nach ihnen.

Glückshasen

Neu sind in Pagos kleine Häschen, ja ihr habt Richtig gehört „Häschen“, sie bringen euch zu Schätzen die ihr überall auf Pagos findet könnt.

Außerhalb der Basis von Eureka – Pagos könnt ihr auf diese Häschen treffen, seid ihr im Besitz einer „Wünschelmöhre“, verrät euch der Glückshase wie weit man noch vom Schatz entfernt ist. Ihr erhaltet zudem noch den Status „Immer dem Hasen nach“, dieser Status erlischt, wenn folgendes eintritt:

  • Der Schatz wird gefunden
  • Die Dauer des Status ist verstrichen
  • Der Status wird selber abgebrochen
  • Der Spieler wird kampfunfähig
  • Der Glückshase ist kampfunfähig
  • Eureka Pagos wird verlassen
  • Das Spiel wird beendet

Doch seid Vorsichtig, auf der Suche solltet ihr Kämpfe vermeiden, den der Glückshase begleitet euch nicht unendlich lange.

Nutzt ihr die „Wünschelmöhre“ direkt in der Nähe eines Schatzes, so erscheint eine Schatztruhe.

Welche Schätze warten wohl dort auf uns?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ausrüstung

Mit Eureka – Pagos kann man natürlich durch Gerolt die Waffen weiter verstärken, hier werden wieder Gegenstände benötigt, die noch nicht bekannt sind.

Yoshi-P hierzu in einem Interview:

Yoshi: Diesmal gibt es nur Waffenverstärkungen.

Also gibt es wirklich keine Rüstungsupgrades?

Yoshi: Wir sehen, dass es noch nicht an der Zeit ist. Unser Ziel vom Rüstungsupgrades in Eureka war es, ein höheres iLv der Job-Ausrüstung zu liefern und es färbbar zu machen. Wir glauben, dass wir dieses Ziel damit erreicht haben. Außerdem haben die Spieler den Inhalt von Eureka selbst mehr genossen als die Belohnungen vom Upgrade der Ausrüstung, daher haben wir uns entschlossen, mehr Ressourcen bereitzustellen, um den Inhalt besser zu machen als die Belohnungen selbst.

Quelle: reddit

Neu sind aber besondere Ausrüstungsgegenstände, die man in Eureka – Pagos finden kann und einem besondere Effekte verleihen, die normale Ausrüstung nicht besitzt.

 

Neben neuen Gegnern geht natürlich auch die Story mit Eureka – Pagos weiter.

Wir werden uns Eureka – Pagos direkt anschauen und Informationen sammeln, sodass wir schnell den Guide hier bei uns fortsetzen können.

 

Quelle: lodestone

 

Stefan
Über Stefan 66 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV presentieren.

2 Kommentare

  1. Bitte richtig stellen. Die Koordinaten des NPC sind falsch bzw es gibt zwei unterschiedliche einen in kugane der die repliken gibt und einen in anemos der instabile Kristalle gegen pazuzu federn tauscht und nicht andersrum.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*