FFXVI: Entwicklung im Verzug

FFXVI: Entwicklung im Verzug


Lange war es wieder still um Final Fantasy XVI, Producer Naoki Yoshida sagt uns nun auch warum.

Über den offiziellen Twitter Kanal wurde nun eine Botschaft von ihm veröffentlicht, die uns etwas Neues zu Final Fantasy XVI liefert.

„In meiner letzten Botschaft, versprach ich, dass wir irgendwann 2021 weitere Informationen zu Final Fantasy XVI enthüllen würden.“Naoki Yoshida
So hieß es noch in einem Statement von Yoshida im September 2020.

„Ich bedaure, dass ich dieses Versprechen jedoch nicht einhalten konnte. In Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, wurde die Entwicklung des Spiels leider um ein halbes Jahr zurückgeworfen.“Naoki Yoshida
Heißt in der Botschaft auf Twitter.

Ungewohnt, gab er auch korrekte Einblicke, was die Entwicklung zurückgeworfen hat, so wurde die Kommunikation, durch das Homeoffice, behindert. Hierdurch kam es zu Verzögerungen oder aber auch zu Stornierungen von kompletten Asset-Lieferungen.

So habe man ein Großteil des Jahres damit verbracht, diese Themen anzugehen und versucht die Auswirkungen bis zum neuen Jahr so gering wie möglich zu halten.

Fortan widmet man sich nun den Aufgaben:

  • Höhere Qualität bei den grafischen Ressourcen erreichen
  • Eine Verfeinerung der Kampfmechaniken
  • Letzter Feinschliff an Zwischensequenzen
  • Allgemeine Optimierung der Grafik

Dennoch habe man Pläne für 2022:

„Unser aktueller Plan sieht vor, dass es im Frühjahr 2022 eine Große Enthüllung zu Final Fantasy XVI geben wird.“Naoki Yoshida
So Yoshida in seiner Botschaft.

Als wenn Naoki Yoshida mit der späteren Veröffentlichung der neuen Final Fantasy XIV Erweiterung Endwalker in diesem Jahr nicht schon genug einstecken musste, die er ebenfalls komplett auf sich nahm und sich dafür Entschuldigte.

So schließt Yoshida nun auch die neuste Botschaft zu Final Fantasy XVI mit einer Entschuldigung ab.

„Zutiefst Entschuldige ich mich bei allen, die sich darauf gefreut haben mehr über Final Fantasy XVI zu erfahren. Ich danke allen für die anhaltende Geduld, während das Team sich auf die Entwicklung konzentriert.“Naoki Yoshida

Wir sind weiterhin auf das Spiel gespannt und erwarten mit Freude die große Enthüllung im Frühjahr 2022.

Hier noch die Botschaft auf Twitter:

Quelle: twitter

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 894 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

1 Kommentar

  1. Die Releasezyklen werden immer länger. Musste man vor 20 Jahren noch zwei bis drei Jahre auf ein neues FF warten, ist es nun eine gefühlte Ewigkeit. Und die Spiele werden dadurch nicht besser, eher schlechter.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*