Virtuos` Coverfoto zeigt FF XII Revenant Wings, kommt ein neuer Release?

Virtuos ist der Entwickler, der zum Großteil für die Entwicklung zu Final Fantasy X/ X-2 HD Remaster und Final Fantasy XII The Zodiac Age verantwortlich war. Das kürzlich aktualisierte Coverfoto, auf der offiziellen Facebook– und Twitter Seite zeigt unter den Titeln Final Fantasy XII: Revenant Wings. Was hat das zu bedeuten?

Es ist möglich, dass dies aus Versehen geschah und sie nur Final Fantasy XII The Zodiac Age zeigen wollten. The Zodiac Age wurde vor gut einem Jahr auf PlayStation 4 veröffentlicht. Die PC-Version wurde vor 8 Monaten veröffentlicht. Es ist auch möglich, nach dem Erfolg von Final Fantasy XII The Zodiac Age, dass Square Enix mit der Fortsetzung des Spiels, Final Fantasy XII: Revenant Wings weiter machen will. Hiroaki Kato und Takashi Katano, der Produzent und Regisseur von Final Fantasy XII The Zodiac Age, sagten auch, dass „wir in Zukunft mehr Ivalice-ähnliche Titel sehen könnten, wenn The Zodiac Age gut gelaufen ist“.

Final Fantasy XII: Revenant Wings wäre ein, darauf bezogener, sinnvoller Titel. Es wurde für den Nintendo DS in Japan und Nordamerika 2007 und in Europa/ Australien 2008 veröffentlicht. Die Geschichte des Spiels wurde ein Jahr nach den Ereignissen des ersten Spiels festgelegt. Vaan ist mittlerweile ein Luftpirat mit Penelo als Navigatorin. Der Titel erforscht ihre Beziehung viel mehr als das erste Spiel. Aber keine Sorge, die anderen Charaktere kamen auch in dem Spiel vor. Zudem gab es neue Orte und auch neue, interessante Charaktere.

Square Enix entwickelte den Titel damals in Zusammenarbeit mit Think & Feel. Es wurde von Motomu Toriyama geleitet, der es auch mit einem seiner Autoren, Takanari Ishiyama, schrieb. Final Fantasy XII-Komponist Hitoshi Sakimoto kehrte zurück, um die Lieder der Fortsetzung zu komponieren, während Art Director Isamu Kamikokuryo als Artdirector fungierte. Andere Mitarbeiter von Final Fantasy XII waren ebenfalls an der Entwicklung beteiligt, darunter der ausführende Produzent Akitoshi Kawazu, der Künstler Ryoma Itō und Daisuke Watanabe.

Nach der Veröffentlichung wurde das süchtig machende Echtzeit-Strategie-Spiel mit positiven Bewertungen gelobt. Unter anderem 81/100 auf Metacritic zusammen mit 8,3 / 10 auf IGN USA und 8,7 / 10 von IGN AU. Das Spiel verkaufte sich weit über eine Millionen mal und erlaubte dem Team, ein brandneues Spiel namens Blood of Bahamut für den Nintendo DS zu machen, das 2009 in Japan veröffentlicht wurde.

Ein Remaster oder Remake dieses Spiels könnte ihnen auch ermöglichen, Dinge einzubeziehen, die das Entwicklungsteam des Spiels aufnehmen wollte, aber aufgrund der kleinen DS-Spielkassetten und Firmen-Deadlines nicht möglich war. Dazu gehörten Sprachausgabe und Multiplayer-Elemente.

Quelle: finalfantasyunion

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1505 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*