SoulCalibur VI: „unangemessene“ benutzerdefinierte Charaktere werden gebannt

Haben es einige Spieler zu weit getrieben ?

SoulCalibur VI hat mit seinem Charaktererstellungssystem alles getan, um den Spielern die Freiheit zu geben, ihre eigenen Kämpfer zu bauen. Während in den letzten Wochen alles gut und spaßig war, scheint es, als ob Bandai Namco strengere Regeln in Bezug auf benutzerdefinierte Charaktere und Online-Spiele durchsetzt.

Erst kürzlich hat Bandai Namco der SoulCalibur VI-Website eine neue Regel hinzugefügt, die Spieler vor unangemessenen Charakteren warnt, wenn sie Online-Matches spielen. Dies könnte dazu führen, dass Spieler dauerhaft gesperrt werden, was eine ziemlich harte Strafe ist.

Knapp, knapper, Soulcalibur VI !

Die Website hat nicht näher ausgeführt, was als ungeeignet gilt, aber wir denken, dass es um die  NSFW-Kämpfer geht. Es ist also immer besser, zweimal darüber nachzudenken, wie ihr euren Charakter gestaltet.

Es muss noch mehr solche Möglichkeiten in einem solch tiefgreifenden Charaktererstellungssystem geben. Spieler haben auch einige ihrer Lieblingscharaktere nachgebildet, darunter Sans von Undertale und Bowsette / Booette. Neben der Charaktererstellung bietet SoulCalibur VI einen intensiven Kampf mit einigen neuen Überraschungen für Serienveteranen.

Auch Naoki Yoshida, der Produzent und Direktor von Final Fantasy XIV online musste mit seinem Aussehen für einen SCVI-Char herhalten!

Quelle: twinfinite

Pascal
Über Pascal 43 Artikel
Zum Schreiben und zu Square Enix kam ich erst durch das Spiel "FFXIV". Da ich gerne Leute unterhalte und von Neuigkeiten sowie News berichte, freue ich mich umso mehr euch von nun an, hier bei Crystal Universe, über allerlei Neuigkeiten zu berichten. Nicht nur von Final Fantasy sondern über alles was mit Square Enix irgendwie zu tun hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*