Studio Ghibli: Totoro zeichnen leicht gemacht

Toshio Suzuki zeigt, wie man Totoro malt.

In Zeiten von Corona tauchen immer neue Ideen auf, wie man sich die Zeit daheim vertreiben kann.
So kam Ghibli-Produzent Toshio Suzuki auf die Idee, ein Video darüber zu drehen, wie jeder daheim den knuddeligen Totoro zeichnen kann.
Das Video war ursprünglich an japanische Kinder gerichtet, die seit Ende Februar aufgrund geschlossener Schulen und Kindergärten daheim sind und nicht nach draußen gehen können, erlangte aber durch Fans schnell globale Aufmerksamkeit.

Seine Botschaft mit diesem Video: „Dies ist etwas, das jeder daheim tun kann. Bitte malt Bilder.“

Toshio Suzuki produzierte den 1988 erschienenen Film „Mein Nachbar Totoro“, sowie andere erfolgreiche Ghibli-Filme wie „Kikis kleiner Lieferservice“, „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“.
Totoro erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit und wurde deshalb 2018 erstmals in chinesischen Kinos gezeigt.

Das Video könnt ihr natürlich auch bei uns schauen:

 

Quelle: Japan Times

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Dee
Über Dee 52 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders (immernoch Liebe auch wenn es eingestellt wurde...und Sammelsucht!), der Tales-Serie, FFXIV und FF TCG.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*