FFXIV: Das Inselparadies – Gebäude, Weide, Felder & Expeditionen

  1. FFXIV: Das Inselparadies – Allgemeines
  2. FFXIV: Das Inselparadies – Sammel-Almanach & Pionierwerk
  3. FFXIV: Das Inselparadies – Gebäude, Weide, Felder & Expeditionen
  4. FFXIV: Das Inselparadies – Belohnungen & Verdienst

Gebäude

Auf der Insel können verschiedene Gebäude errichtet werden, zum einen sehr nützlich Gebäude, die neue Möglichkeiten eröffnen und auch Wahrzeichen.

Je nach Art des Gebäudes, kann die Baudauer allerdings schon einmal mehrere Stunden betragen. Wurde ein Gebäude errichtet, so wird man im späteren Verlauf die Möglichkeit haben dies zu erweitern, was unterschiedliche Auswirkungen hat.

Was die Gebäude genau bewirken, welches Material man benötigt und wie langen deren Bauzeit beträgt, das Listen wir euch hier einmal auf.

 

Strandhütte I Strandhütte I

Die Strandhütte bildet das Herz des Domizils, hier findet man das Insel eigene Orchrestrion und der handel und tausch von Waren ist hier möglich.

Material 1: Insel-Palmholzscheit (x10)
Material 2: Insel-Palmwedel (x10)
Material 3: Insel-Ranke (x5)
Material 4: Insel-Stein (x5)
Material 5: Insel-Sand (x5)

Bedingung: Freies Gelände

Bauzeit: sofort


Strandhütte II Strandhütte II

Die Erweitung der Strandhütte. Mit dieser Erweiterung, können nun Pfade, der Boden und die Hügel Rund um das Damizil angepasst werden.

Material 1: Insel-Palmholzscheit (x15)
Material 2: Insel-Ranke (x10)
Material 3: Insel-Kalkstein (x10)
Material 4: Insel-Palmwedel (x5)
Material 5: Insel-Kupfererz (x5)

Bedingung: Strandhütte I

Bauzeit: sofort


Strandhütte III Strandhütte III

Die letzte Erweitung der Strandhütte.

Material 1: Insel-Holzscheit (x15)
Material 2: Insel-Kalkstein (x10)
Material 3: Insel-Baumwollkapsel (x10)
Material 4: Insel-Flachs (x10)
Material 5: Insel-Lehm (x5)

Bedingung:
– Strandhütte II
– Rang 7 nötig!

Bauzeit: sofort


Inselatelier I Inselatelier I

Besondere Inselgüter können hier durch Material von Tieren, Ernten der Felder oder durch gesammelte Gegenstände hergestellt werden. Die Arbeit wird dabei von Marionetten durchgeführt.

Material 1: Insel-Holzscheit (x10)
Material 2: Insel-Palmwedel (x10)
Material 3: Insel-Kalkstein (x10)
Material 4: Insel-Ranke (x5)
Material 5: Insel-Sand (x5)

Bedingung: Freies Gelände

Bauzeit: sofort

 


Inselatelier II Inselatelier II

Die erste Erweitung des Inselateliers.

Material 1: Insel-Holzscheit (x15)
Material 2: Insel-Kalkstein (x15)
Material 3: Insel-Flachs (x10)
Material 4: Insel-Lehm (x5)
Material 5: Insel-Kupfererz (x5)

Bedingung:
– Inselatelier I
– Rang 6 nötig!

Bauzeit: 6 – 7 Stunden


Inselatelier III Inselatelier III

Die letzte Erweitung des Inselateliers.

Material 1: Insel-Eisenerz (x15)
Material 2: Insel-Granit (x15)
Material 3: Insel-Holzscheit (x10)
Material 4: Insel-Flachs (x10)
Material 5: Insel-Rohgranat (x3)

Bedingung:
– Inselatelier II
– Rang 8 nötig!

Bauzeit: 11 – 12 Stunden


Kornkammer I Kornkammer I

Keine Lust auf sammeln? Dann bietet die Kornkammer die Möglichkeit Marionetten auf Expeditionen zu schicken. Man muss nur das Expeditionsziel und die Dauer dieser angeben. Einige Materialien lassen sich nur auf diesem Weg erbeuten!

Material 1: Insel-Palmholzscheit (x10)
Material 2: Insel-Holzscheit (x10)
Material 3: Insel-Lehm (x10)
Material 4: Insel-Kupfererz (x10)
Material 5: Insel-Ranke (x5)

Bedingung:
– Freies Gelände
– Rang 5 nötig!

Bauzeit: 2 – 3 Stunden

 


Kornkammer II Kornkammer II

Die erste Erweiterung der Kornkammer. Sie erhöht den Ertrag aus der Expeditionen.

Material 1: Insel-Palmholzscheit (x15)
Material 2: Insel-Holzscheit (x15)
Material 3: Insel-Flachs (x10)
Material 4: Insel-Lehm (x5)
Material 5: Insel-Zinnsand (x5)

Bedingung:
– Kornkammer I
– Rang 6 nötig!

Bauzeit: 6 – 7 Stunden


Kornkammer III Kornkammer III

Die letzte Erweiterung der Kornkammer. Sie erhöht den Ertrag aus der Expeditionen.

Material 1: Insel-Holzscheit (x15)
Material 2: Insel-Eisenerz (x15)
Material 3: Insel-Granit (x10)
Material 4: Insel-Lehm (x10)
Material 5: Insel-Fichtenholzscheit (x3)

Bedingung:
– Kornkammer II
– Rang 8 nötig!

Bauzeit: 11 – 12 Stunden

 

Wahrzeichen

Wahrzeichen sind besondere Gebäude, sie lassen zum Beispiel die Arbeit anderer Gebäude effizienter vonstatten gehen.

  • So steigen sie zum Beispiel den Ertrag aus den Expeditionen der Kornkammer (Bei 3 Wahrzeichen um das 3-4 fache!)
  • Steigert den Enthusiasmus der Marionetten des Inselateliers

Errichten lassen sie sich allerdings nur auf bestimmten Grundstücken.

Windmühle Windmühle

Material 1: Insel-Holzscheit (x15)
Material 2: Insel-Kalkstein (x15)
Material 3: Insel-Palmenholzscheit (x10)
Material 4: Insel-Ranke (x5)
Material 5: Insel-Kupfererz (x5)

Bedingung: Freies Gelände

Bauzeit: 11 – 12 Stunden


Baumhaus Baumhaus

Material 1: Insel-Palmenholzscheit (x15)
Material 2: Insel-Holzscheit (x15)
Material 3: Insel-Kalkstein (x10)
Material 4: Insel-Gras (x5)
Material 5: Insel-Ranke (x5)

Bedingung: Freies Gelände

Bauzeit: 11 – 12 Stunden

 


Heiße Quelle Heiße Quelle

Material 1: Insel-Holzscheit (x15)
Material 2: Insel-Kalkstein (x15)
Material 3: Insel-Lehm (x10)
Material 4: Insel-Palmwedel (x10)
Material 5: Zweischalige Insel-Muschel (x3)

Bedingung: Freies Gelände

Bauzeit: 11 bis 12 Stunden


Leuchtturm Leuchtturm

Material 1: Insel-Granit (x20)
Material 2: Insel-Falchs (x15)
Material 3: Insel-Holzscheit (x10)
Material 4: Insel-Lehm (x10)
Material 5: Insel-Silbererz (x3)

Bedingung:
– Freies Gelände
– Rang 9 nötig!
– Alles auf Stufe 3 ausgebaut haben

Bauzeit: 11 bis 12 Stunden


Otterborn-Springbrunnen Otterborn-Springbrunnen

Bedingung:
– Freies Gelände
– Rang 9 nötig!
– Alle Bereiche und Gebäude ausgebaut (3x)

Bauzeit:

* Den Glioäther für diese Rezepte erhält man durch das Raffinieren der Sammler. Genaueres dazu findet ihr in unserem Guide zum Raffinieren.

Hinweis: Es handelt sich hier um Expertenrezepte, die sehr schwierg sind herzustellen, für diese ist es aktuell nicht möglich ein Makro bereitzustellen!

 

 

Expeditionen

Sobald die Kornkammer errichtet wurde, können über den NPC „Kornelius“, den man vor der Strandhütte findet Expeditionen starten. Über die Dauer von 1 bis 7 Tagen, kann man hier Marionetten auf Ekundung schicken, bei ihrer Rückkher bringen sie Items mit. Um welche Items es sich handelt, hängt davon ab, in welches Gebiet die Expedition erfolgt.

Jede Expedition kostet dabei „Blaue Cieldaläen-Kauri“, pro Tag 50 Stück davon, also 50 – 350.

Einmal eine Expedition losgeschickt, kann man diese nicht mehr abbrechen. Schickt man eine Expedition also für 7 Tage in ein Gebiet, kann man zwar täglich den Ertrag um 10:00 Uhr abbholen und sie noch für verbleibenden Tage in andere Gebiete schicken.

Freie Flur
  • Insel-Apfel
  • Insel-Stein
  • Insel-Gras
  • Insel-Ranke
  • Insel-Holzscheit
  • Insel-Baumwollkapsel
  • Paradiespastinakensamen
  • Paradiestofel-Knolle
  • Insel-Naturharz
  • Insel-Bienenwabe
  • Insel-Steinkraut (Selten)

Schnellender Strom
  • Insel-Palmwedel
  • Insel-Stein
  • Insel-Gras
  • Insel-Sand
  • Insel-Palmenholzscheit
  • Insel-Lehm
  • Insel-Zinnsand
  • Insel-Zuckerrohr
  • Insel-Kokosnuss
  • Insel-Rohgranat (Selten)

Weiter Wald
  • Insel-Zweig
  • Paradieskürbissamen
  • Paradieskohlsamen
  • Insel-Harz
  • Insel-Ranke
  • Insel-Apfel
  • Insel-Holzscheit
  • Insel-Flachs
  • Insel-Naturharz
  • Insel
  • Insel-Fichtenholzscheit (Selten)

Sandiger Strand
  • Insel-Palmwedel
  • Insel-Sand
  • Zweischalige Insel-Muschel
  • Insel-Alge
  • Insel-Koralle
  • Insel-Palmholzscheit
  • Insel-Steinsalz
  • Insel-Fisch
  • Insel-Qualle
  • Insel-Kalmar
  • Insel-Hammerhai (Selten)

Böiger Berg
  • Insel-Zweig
  • Insel-Stein
  • Insel-Sand
  • Insel-Kupfererz
  • Insel-Kalkstein
  • Insel-Eisenerz
  • Insel-Granit
  • Insel-Quarz
  • Bunte Insel-Blume
  • Insel-Silbererz (Selten)

 

Felder

Mittels Same, kann man auf den Feldern Obst und Gemüse anbauen. Dies sollte man auch Regelmäßig tun, da man dies für das Futter der Tiere benötigt.
Besonders für das hochwertigste Futter, benötigt man pro Stück immer 4 Ackerbau Produkte, also nicht gerade wenig.

Sät einen Samen, dauert es 2 Tage, bis man das Endprodukt ernten kann.

  • Samen säen
  • Gießen *
  • 2 Tage warten
  • 5-Mal ein Endprodukt pro Acker ernten

* Kann täglich nötig sein, da bei Trockenen Felder kein Wachstum mehr stattfindet. Hat man das Glück, das es regnet, muss nicht gegossen werden.

Die Felder lassen sich erweitern, so dass man mehr anpflanzen kann:

  • Stufe 1: Inselstufe 2 erreicht = Maximal 5 Felder
  • Stufe 2: Inselstufe 4 erreicht und 1.000 blaue Cieldaläen-Kauris = Maximal 10 Felder
  • Stufe 3: Inselstufe 7 erreicht und 1.500 blaue Cieldaläen-Kauris = Maximal 20 Felder

Samen können auf der Insel gesammelt werden und zudem ab Inselstufe 7 und Felder der Stufe 3 können Samen auch bei Feldolin gegen blaue Cieldaläen-Kauris erworben werden.

 

Weide

Sobald die Weide freigeschaltet wurde, können Tiere auf der Insel gefangen werden. Durch das Füttern und Pflegen der Tiere, kann man von diesem ebenfalls Material erhalten.

Durch Erweiterungen der Weide, ist es möglich mehr Tiere halten zu können:

  • Stufe 1: Freischalten der Weide, ab Inselstufe 2 = Maximal 5 Tiere
  • Stufe 2: Inselstufe 4 erreicht und 1.000 blaue Cieldaläen-Kauris = Maximal 10 Tiere
  • Stufe 3: Inselstufe 7 erreicht und 1.500 blaue Cieldaläen-Kauris = Maximal 20 Tiere

Hunger & Laune der Tiere

Nachdem Tiere gefangen wurden, müssen diese auch gepflegt werden, hier spielen einmal der „Hunger“ und die „Laune“ der Tiere eine Rolle. Beider sollte man Regelmäßig über „Thierobald“ vor der Weide prüfen.

Beim Hunger gibt es vier Stufen, gekennzeichnet durch ein Herz (siehe Grafik), natürlich will man am liebsten ein „Vollgefressenes“ Tier haben. Daher ist regemäßiges Füttern angesagt, so lange ein Tier nicht vollgefressen ist, kann man es füttern und das sollte man dann auch tun, den erreicht ein Tier den Status „Hungrig“, fällt auch seine Laune.

  • Also sorgt immer dafür, das die Tiere Vollgefressen sind!

Sinkt die Laune eines Tiers (siehe Grafik), so sinkt auch der Ertrag aus dem Abwurf, den man einmal täglich von ihnen erhält. Somit sollte man auch hier dafür sorgen, dass die Laune der Tiere möglichst immer „Zufrieden“ oder besser noch „Glücklich“ erreicht. Beeinflussen kann man die Laune, durch das Futter:

  • Insel-Obstfutter
    Die Laune des Tieres wird um eine Stufe angehoben, jedoch nicht höher als „Neutral“.
  • Insel-Gemüsefutter
    Steigert die Laune eines Tieres um zwei Stufen, jedoch nicht höher als „Zufrieden“.
  • Hochwertiges Insel-Gemüsefutter
    Steigert ebenfalls die Laune eines Tieres um zwei Stufen, bis hin zu „Glücklich“.

Somit ist beim Futter die beste Wahl das „Hochwertige Insel-Gemüsefutter„, das heißt auch, das man immer genung Gemüse auf seinen Feldern anbaut, damit dieses für die Herstellung im Pionierwerk zur Verfügung steht. Wie das Futter hergestellt werden kann, findet ihr in unserem Guide: Sammel-Almanach & Pionierwerk

Das heißt?

  • Regelmäßig bei Thierobald, die Laune und den Hunger prüfen
  • Gemüse auf den Feldern anbauen, um immer genügend Hochwertiges Insel-Gemüsefutter zu besitzen
  • Die Tiere regelmäßig füttern

Fütterungsplan

Ab Inselstufe 7, dem dreimaligen Ausbau der Weide und der Herstellung einer „Tierpfleger-Ausstattung in Marionettengröße“, können Fütterungspläne bei Thierobald für jedes Tier erstellt werden.

  • In der Übersichtsliste der Tiere, ein Tier anwählen
  • Das Untermenü öffnen (Rechtsklick oder Dreieck) und „Fütterungsplan erstellen“ auswählen
  • Ein Futter auswählen

Nun werden regelmäßig die Tiere gefüttert und auch deren Abwurf eingesammelt (maximal 20 Weideerzeugnisse können gelagert werden!).
Doch Achtung, jeder Fütterungsplan, kostet 10 blaue Cieldaläen-Kauris täglich, bei maximal 20 Tieren auf der Weide sind das 200 Stück, diese sollte man auch besitzen.

Besitzt man nicht genügend blaue Cieldaläen-Kauris oder werden bereits 20 Weideerzeugnisse der Tiere gelagert, wird der Fütterungsplan solange ausgesetzt, bis man wieder genügend blaue Cieldaläen-Kauris besitzt oder die Weideerzeugnisse abgeholt hat.

Steicheln und Winken

Zwar reagieren die Tiere auf diese Aktionen, jedoch beeinflusst keine von ihnen dern Hunger oder die Laune des Tieres.

Hier zeigen wir euch einmal, welche Tiere es gibt, wie ihr sie fangen könnt und was für Material ihr von ihnen erhalten könnt.

Tiere (Jederzeit)

Diese Tiere findet man zu jeder Uhrzeit und bei jedem Wetter auf der Insel.

Schaf Schaf

Fanggeärt: Netz

Weideprodukt:
– Weide-Vlies
– Weide-Milch

Opo-Opo Opo-Opo

Fanggeärt: Netz

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Fell


Baumhörnchen Baumhörnchen

Fanggeärt: Netz

Weideprodukt:
– Weide-Fell
– Weide-Kralle

Kobalos Kobalos

Fanggeärt: Netz

Weideprodukt:
– Weide-Zahn
– Weide-Schuppe


Apkallu Apkallu

Fanggeärt: Netz

Weideprodukt:
– Weide-Ei
– Weide-Vlies

Dodo Dodo

Fanggeärt: Seil

Weideprodukt:
– Weide-Feder
– Weide-Ei


Insel-Antilopenkuh Insel-Antilopenkuh

Fanggeärt: Seil

Weideprodukt:
– Weide-Fell
– Weide-Milch

Chocobo Chocobo

Fanggeärt: Seil

Weideprodukt:
– Weide-Feder
– Weide-Fell


Glyptodon-Junges Glyptodon-Junges

Fanggeärt: Seil

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Schuppe

Auerochse Auerochse

Fanggeärt: Schlaf Köder

Weideprodukt:
– Weide-Milch
– Weide-Horn


Insel-Geiß Insel-Geiß

Fanggeärt: Schlaf Köder

Weideprodukt:
– Weide-Milch
– Weide-Horn

Blaurücken Blaurücken

Fanggeärt: Schlaf Köder

Weideprodukt:
– Weide-Feder
– Weide-Ei

 

 

Tiere (Nach Uhrzeit)

Diese Tiere findet man nur zu bestimmten Uhrzeiten, jedoch bei jedem Wetter auf der Insel.

Glyptodon Glyptodon

Fanggeärt: Seil
Eorzea-Zeit: 0:00 – 3:00

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Schuppe

Insel-Bock Insel-Bock

Fanggeärt: Schlaf Köder
Eorzea-Zeit: 3:00 – 6:00

Weideprodukt:
– Weide-Horn
– Weide-Vlies


Lori Lori

Fanggeärt: Netz
Eorzea-Zeit: 6:00 – 9:00

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Fell

Stern-Murmmelhörnchen Stern-Murmmelhörnchen

Fanggeärt: Netz
Eorzea-Zeit: 9:00 – 12:00

Weideprodukt:
– Weide-Horn
– Weide-Vlies


Paradies Apkallu Paradies Apkallu

Fanggeärt: Netz
Eorzea-Zeit: 12:00 – 15:00

Weideprodukt:
– Weide-Ei
– Weide-Vlies

Paradies Dodo Paradies Dodo

Fanggeärt: Seil
Eorzea-Zeit: 15:00 – 18:00

Weideprodukt:
– Weide-Feder
– Weide-Ei


Insel-Antilopenbock Insel-Antilopenbock

Fanggeärt: Seil
Eorzea-Zeit: 18:00 – 21:00

Weideprodukt:
– Weide-Fell
– Weide-Horn

 

 

 

Tiere (Nach Wetter)

Diese Tiere findet man nur wenn ein bestimmtes Wetter herrscht, jedoch dann zu jeder Uhrzeit.

Schwarzer Chocobo Schwarzer Chocobo

Fanggeärt: Seil
Wetter: Klar

Weideprodukt:
– Weide-Feder
– Weide-Fell

Karakul Karakul

Fanggeärt: Netz
Wetter: Heiter

Weideprodukt:
– Weide-Milch
– Weide-Vlies


Großer Büffel Großer Büffel

Fanggeärt: Schlaf Köder
Wetter: Wolkig

Weideprodukt:
– Weide-Horn
– Weide-Milch

Goldrücken Goldrücken

Fanggeärt: Schlaf Köder
Wetter: Regnerisch

Weideprodukt:
– Weide-Feder
– Weide-Ei


Gelber Kobalos Gelber Kobalos

Fanggeärt: Netz
Wetter: Nebel

Weideprodukt:
– Weide-Schuppe
– Weide-Zahn

 

 

 

Tiere (Nach Uhrzeit & Wetter)

Diese Tiere findet man nur zu einer bestimmten Uhrzeit und bei einem bestimmten Wetter.

Paissa Paissa

Fanggeärt: Seil
Eorzea-Zeit: 12:00 – 15:00
Wetter: Heiter

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Vlies

Bedingung: Fliegen nötig!

Goobbue Goobbue

Fanggeärt: Schlaf Köder
Eorzea-Zeit: 9:00 – 12:00
Wetter: Wolkig

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Zahn


Strandräuber Strandräuber

Fanggeärt: Netz
Eorzea-Zeit: 0:00 – 3:00
Wetter: Regnerisch

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Schuppe

Alligator Alligator

Fanggeärt: Schlaf Köder
Eorzea-Zeit: 6:00 – 9:00
Wetter: Wolkenbruch

Weideprodukt:
– Weide-Kralle
– Weide-Zahn


Funkelvlies Funkelvlies

Fanggeärt: Netz
Eorzea-Zeit: 18:00 – 21:00
Wetter: Nebelig

Weideprodukt:
– Weide-Fell
– Weide-Vlies

Paradies Tiger Paradies Tiger

Fanggeärt: Seil
Eorzea-Zeit: 18:00 – 21:00
Wetter: Heiter

Weideprodukt:
– Weide-Zahn
– Weide-Fell


Greif Greif

Fanggeärt: Schlafköder
Eorzea-Zeit: 15:00 – 18:00
Wetter: Klar (Fliegen nötig!)

Weideprodukt:
– Weide-Feder
– Weide-Kralle

Morbol Morbol

Fanggeärt: Netz
Eorzea-Zeit: 3:00 – 6:00 Uhr
Wetter: Wolkig

Weideprodukt:
– Weide-Zahn
– Weide-Schuppe

 

 

Hinweis:

Bei Tieren die von Wetter und Uhrzeit abhängig sind, besteht noch die Besonderheit, das sie nicht erscheinen, wenn man sich bereits auf der Insel befindet.
Hier gibt es ein paar Tipps, wie man es schafft, das diese Tiere auch erscheinen:

  • Es sollten sich keine anderen Spieler auf der eignen Insel aufhalten (evtl. die Erlaubnis kurzzeitig allen entziehen)
  • [Die Insel vor dem Wetterwechsel verlassen z.B. 7:30 Uhr für die Goobbue (Wetterwechsel finden immer um 0:00 Uhr, 8:00 Uhr und 16:00 Uhr statt)]*
  • Erst die Insel wieder betreten, wenn die Uhrzeit das Zeitfenster bereits überschritten hat z.B. 9:10 Uhr für die Goobbue
  • Den Wetterwechsel darf man auf der Insel nicht miterleben, es kann sonst passieren, dass das jeweilige Tier nicht erscheint

* Seid Patch 6.3 scheint dies nicht mehr nötig zu sein.

 

Weitere Details erhaltet ihr in unseren weiteren Guides des Inselparadies:

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 1039 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

22 Kommentare

  1. Huhu, beim Tiger ist die Fangart das Seil.

    Desweiteren befand ich mich beim Wetterwechsel auf der Insel und sowohl der Aligator als auch der Tiger sind aufgetaucht. Evtl. mal beobachten, ob ein Verlassen der Insel noch notwendig ist.

    • Bei der Goobbue mal die Uhrzeit von 21-0 Uhr, auf die richtige Zeit von 9-12 (Bild) ändern, sowie Paradies Dodo der bei 15 Uhr erscheint und nicht 13, haben schließlich alle n 3h Zyklus.

  2. huhu
    den leuchtturm kann man schon mit level 9 starten, bin level 9 und baue ihn gerade – ich denke das vorher aber alles auf rang 3 geupgradet werden muss

  3. Baum-Hörnchen: Weide-Kralle, Weide-Fell
    Dodo: Weide-Feder, Weide-Ei
    Karakul: Weide-Vlies, Weide-Milch
    Kobalos: Weide-Zahn, Weide-Schuppe
    Glyptodon: Weide-Kralle, Weide-Schuppe
    Apkallu: Weide-Ei, Weide-Vlies

  4. Wenn man den letzten Bereich ausgebaut hat hat man noch ein Freies Gelände für ein Wahrzeichen damit hat man dann auch den Leuchtturm frei:

    Insel-Granit 20
    Insel-Flachs 10
    Insel-Holzscheit 10
    Insel-Lehm 10
    Insel-Silbererz 3

  5. Durch Wahrzeichen erhöhen sich die menge von den kornkammern gebrachte sachen auf das 3-4 fache (bei 3 wahrzeichen)

    Kornkammer fehlt noch:
    flur: insel-baumwolle, pastinakensamen, inseltoffelsamen

    Schnellender strom: insel-zuckerrohr
    Wald: insel-flachs
    Strand: insel-fisch, insel-qualle, insel-kalmar und insel-koralle
    Boiger Berg: insel-eisenerz, insel-granit und insel-quarz

  6. Kornkammer, da bringen die Gehilfen die man los schickt mehr zeug mit wenn sie zurück kommen.
    Attelier bin ich mir auch noch nicht ganz sicher. Aber vermutlich erhöht sich der Ertrag auch dort.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*