FFXIV: Fehler 90002 beheben

Immer wieder berichten Spieler des MMORPG Final Fantasy XIV, das es auf dem PC zu der Fehlermeldung „90002: Verbindung zum Server verloren“ kommt.

Dieser Fehler kann mit mehreren Faktoren zusammenhängen.

Wir haben hier für euch 4 Lösungsmöglichkeiten für dieses Problem.

Eine 100% Garantie geben, dass man mit diesen Lösungen das Problem beheben kann, können wir nicht geben. Doch zumindest hat man hier Punkt wo man ansetzen kann.

Am Ende kann es leider sein, dass dieses Problem nur durch die Internet-Provider gelöst werden kann.

 

Lösung 1: Large Send Offload deaktivieren

Large Send Offload ist eine Option in den Einstellungen des Netzwerkadapters. Es verhindern, dass Protokolle der oberen Ebene (wie TCP) große Pakete in eine Reihe kleinerer Pakete mit einzelnen Headern aufteilen, was normalerweise zur Optimierung der Netzwerkleistung hilfreich ist. Spiele, wie auch FFXIV, können jedoch dadurch die Verbindung zum Internet verlieren, wenn die Option aktiviert ist.

Also kann man hier einmal die Einstellung für das IPv4 und IPv6 Protokoll deaktivieren und dann prüfen ob FFXIV weiterhin Probleme macht.

Sollte es nach dem deaktivieren noch mehr Probleme geben, so sollte man die beiden Einstellungen wieder aktivieren.

Schritt 1:

Gleichzeitig die Windows-Taste + R-Taste drücken, hier gibt man nun ncpa.cpl ein und bestätigt mit OK. So gelangt man nun in die Netzwerkverbindungen des Rechners.

Schritt 2:

Hier sucht man den aktiven Netzwerk-Adapter, klickt diesen mit der rechten Maustaste an und wählt dann Eigenschaften aus.

Schritt 3:

Man klickt auf Konfigurieren, wählt im neuen Fenster das Register Erweitert aus. Sucht nun die beiden folgenden Einträge:

  • Large-Send-Offload V2 (IPv4)
  • Large-Send-Offload V2 (IPv6)

Diese wählt man der Reihe nach aus und stellt den Wert auf Deaktiviert. Im Anschluss startet man den Computer einmal neu.

 

Lösung 2: Antiviren Software

Auch Antiviren Software kann zu 90002 Fehlern bei FFXIV führen. Bekannt ist hier z.b. die Software von Avast.

Um dies auch mit anderer Antiviren Software zu testen, sollte man diese während des Spiels von FFXIV einmal deaktivieren.

Bestehen dann keine Probleme mehr, muss man die Software während des Spielens deaktivieren.

Wichtig! Unbedingt nach dem Spielen auch wieder aktivieren!

Eventuell sollte man hier dann auch über einen Wechsel der Software nachdenken.

Besteht das Problem weiterhin noch, muss an einer anderen Stelle gesucht werden.

 

Lösung 3: Einen anderen DNS-Server nutzen

Im Internet arbeitet man mit sogenannten IP-Adressen, diese bestehen nur als Zahlen z.B. 172.217.23.99. Damit werden, kurzgesagt, die Verbindungen im Internet hergestellt. Durch das DNS (Domain Name System), ist es möglich, dass man eine IP-Adresse auch über einen Namen erreichen kann.

Hat sich nun irgendetwas am Namen eines Servers geändert, so kann es passieren, dass dieser Server nicht mehr unter diesem Namen erreicht werden kann. Solche Änderungen werden automatisch an alle entsprechenden DNS-Server geschickt und dort aktualisiert, jedoch kann es hier auch schon einmal zu einem Problem kommen.

Datenpakete laufen im Internet über verschiedene Routen, läuft hier ein Datenpaket eine Route, wo es zu Problemen beim DNS kommt, kann es passieren, dass dieses Paket nicht rechtzeitig am Server ankommt, es kommt dann zu einem Timeout. Dadurch reißt dann die Verbindung zum Server ab und man wird aus dem Spiel geworfen.

Durch verwenden einen anderen DNS-Servers kann man hier die Probleme umgehen, eine 100% Sicherheit gibt es allerdings nicht.

Es gibt hier nun zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1

Das ändern des DNS-Servers direkt in den Einstellungen des Routers, somit nutzen alle Geräte die mit diesem Verbunden sind den alternativen DNS-Server.

Da es hier viele unterschiedliche Hersteller und Modelle gibt, müsst ihr hier in der Dokumentation eures Gerätes nachschauen, wie dies möglich ist.

Hinweis: Bei Leihgeräten eines Providers kann es sein, dass diese Einstellung vom Provider deaktiviert worden ist. Somit kann hier der DNS-Server nicht geändert werden.

 

Möglichkeit 2

Das Ändern des DNS-Servers an jedem angeschlossenen Gerät des Routers. Hier für Windows beschrieben.

Schritt 1:

Gleichzeitig die Windows-Taste + R-Taste drücken, hier gibt man nun ncpa.cpl ein und bestätigt mit OK. So gelangt man nun in die Netzwerkverbindungen des Rechners.

Schritt 2:

Hier sucht man den aktiven Netzwerk-Adapter, klickt diesen mit der rechten Maustaste an und wählt dann Eigenschaften aus.

Schritt 3:

Hier muss man nun einmal für das Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4) und Internetprotokoll, Version 6 (TCP/IPv6) entsprechende Einstellungen vornehmen. Man wählt den Punkt aus und klickt auf Eigenschaften.

Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4)

Internetprotokoll, Version 6 (TCP/IPv6)

Schritt 4:

Im neuen Fenster muss man bei den Punkten Bevorzugter DNS-Server und Alternativer DNS-Server jeweils eine neue IP-Adresse eingetragen.

Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4)

Internetprotokoll, Version 6 (TCP/IPv6)

Sollte man hier nichts eintragen können, muss zuerst der Punkt Folgende DNS-Serveradresse verwenden aktiviert werden.

Nachdem man die DNS-Server eingetragen hat, startet man einmal den Computer neu.

DNS-Server

Google (IPv4)

Bevorzugter DNS-Server: 8.8.8.8
Alternativer DNS-Server: 8.8.4.4

Google (IPv6)

Bevorzugter DNS-Server: 2001:4860:4860::8888
Alternativer DNS-Server: 2001:4860:4860::8844

Cloudflare (IPv4)

Bevorzugter DNS-Server: 1.1.1.1
Alternativer DNS-Server: 1.0.0.1

Cloudflare (IPv6)

Bevorzugter DNS-Server: 2606:4700:4700::1111
Alternativer DNS-Server: 2606:4700:4700::1001

 

Lösung 4: Neuinstallation des Spiels

Dadurch, dass das Spiel immer wieder Aktualisierungen erhält, kann es natürlich auch hier einmal zu Fehlen kommen, wenn Dateien aktualisiert werden.

Hier sollte man dann einfach mal die Dateien neu erzeugen lassen, dafür sollte man das Spiel dann einmal komplett deinstallieren und neu installieren.

Bevor man dies jedoch macht, solltet man ein paar Spieldateien sichern, damit hat man es danach deutlich leichter.

Man sollte hier eine Sicherung erstellen, dies geht direkt über den Launcher von FFXIV.

Lokales Backup (Launcher)

Man Startet den Launcher von FFXIV und geht hier bevor man sich einloggt auf Konfiguration.

Altes Design

Neues Design

Hier wählt man nun beim Punkt Backup/Import von Speicherdaten Starten/Anzeigen aus.

Altes Design

Neues Design

Über den Button Backup, kann man dann einen Speicherort für die Backup-Datei auswählen und dort wird dies dann gespeichert.

Über den Button Import, kann man dieses Backup dann laden, womit entsprechend alles wiederhergestellt wird.

Was wird hier gesichert und was nicht:

Gesichert wird folgendes: *

・Charakterkonfiguration
・Layouts
・Kommando- und Kreuzkommandomenüs
・Ausrüstungssets
・Makros (einschließlich allgemeine Makros)
・Chatfilter
・Chatlog-Textfarben

Folgendes wird nicht gesichert:

・Systemkonfiguration
・Screenshots
・Charakteraussehen

* Alle Charaktere werden berücksichtigt

Deinstallieren von FFXIV

Schritt 1:

Drückt gleichzeitig die Windows-Taste + R-Taste, gebt hier nun appwiz.cpl ein und bestätigt mit OK. So gelangt man nun zu Programme und Features eures Rechners.

Schritt 2:

Hier sucht man nun Final Fantasy XIV in der Liste, wählt dies aus und klickt in der Menüleiste Deinstallieren an. Damit wird das Spiel nun deinstalliert.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Stefan
Über Stefan 731 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*