CU/FFXIV: Team-Interviews #4

FFXIV Meteor Logo
  1. CU/FFXIV: Team-Interviews #1
  2. CU/FFXIV: Team-Interviews #2
  3. CU/FFXIV: Team-Interviews #3
  4. CU/FFXIV: Team-Interviews #4
  5. CU/FFXIV: Team-Interviews #5

CU/FFXIV: Team-Interviews #4


Habt ihr euch schon mal gefragt, welche CU-Redakteure FFXIV spielen? Oder ob/wen ihr im Spiel bereits angetroffen haben könntet? Welche Klassen sie gerne spielen und wo sie öfters zu sehen sind?
Hier erfahrt ihr die Antworten auf genau diese Fragen.

Heute ist Guide-Federschwingerin Jenny dran. 🙂


Wie heißt dein Charakter und auf welchem Server findet man dich?

Charakter: Kushina Schattenmieze

Der Vorname Kushina stammt aus Naruto x). Ich habe die Serie als Kind bereits gemocht und Kushina Uzumaki mag ich von ihrem Charakter her 😀

Schattenmieze selbst kommt noch aus meiner SWTOR Zeit. Dort kann man eine Rasse namens Cathar spielen. Die Spezies ist humanoid mit katzenhaften Zügen und da ich die Fellfarbe schwarz gemacht hatte, hieß mein Charakter damals dann Schattenmieze. Seitdem versuch ich in jedem Spiel, was ich spiele, den Namen einzubinden 😀

Server: Shiva

 
FFXIV Jenny WHM

In welchem Stadtstaat hast du dein Abenteuer begonnen und warum?

Stadtstaat: Gridania

Ich wollte eine Fernkampf-Klasse spielen. Da mir der Beschwörer damals nicht wirklich von der Beschreibung her nicht wirklich zusagte, wählte ich den Barden. Außerdem gefiel mir, dass man mit dem Waldläufer mit einem Bogen kämpfen konnte. Daher fing mein Abenteuer dann in Gridania an.

 
Gridania Artwork

Welche Klasse/n spielst du?

Gelevelt habe ich alle Klassen, allerdings spiele ich hauptsächlich bei der DPS-Rolle den Barden oder den Tänzer.

Beim Heiler spiele ich dann eher den Weißmagier und beim Tank den Krieger.

 
Barde
Tänzer
Weißmagier
Krieger
Krieger

Welche ist deine Lieblingsklasse – was magst du an ihr?

Der Barde.

Ich liebe es, mit Pfeil und Bogen zu kämpfen. Das mag eventuell doof klingen, aber ich mochte damals Kagome Higurashi aus Inuyasha (mag die Serie auch heute noch).
Sie kämpft dort mit Pfeil und Bogen.

 
FFXIV Barde

… und welche deine absolute Ignorier-Klasse und warum?

Hmmm… Beim Heiler mag ich den Weiser nicht.

Ansonsten werden bei den Nahkämpfern der Mönch, Ninja und Deadgoon (in dieser Reihenfolge) ignoriert.

Bei den Magiern wird der Beschwörer einfach gar nicht angerührt.
Dank des Hermetikers kann ich einfach mit dem Gelehrten leveln und damit den Beschwörer Gott sei Dank komplett ignorieren xD

 

In welchem Areal/In welcher Stadt trifft man dich oft an?

Mich findet man entweder in Limsa Lominsa am Marktbrett oder beim Staatstaler-Händler,
vor bzw. in meinem Haus in Shirogane,
in Radz-at-Han, um Steinchen auszugeben oder
aber auch irgendwo auf meiner einsamen Insel.

 
FFXIV Limsa Lominsa

Welchen NPC magst du am Liebsten?

G’raha Tia,
weil Catboy und Kristallexarch 😀

 
FFXIV G’raha Tia

… und welcher ist dein absoluter Hasscharakter?

Platz 1 belegt Minfilia.

PRAY RETURN TO THE WAKING SANDS!

Ohne dort fliegen zu können. Sobald ich nur Minfilia gelesen hab, wusste ich Bescheid, wohin es geht x.x

Außerdem war sie immer der Köder, unfähig sich selbst zu verteidigen D:

Memes, Memes, noch mehr Memes.

 
FFXIV Minfillia

Wie sieht dein normaler FFXIV-Zockertag aus?

An einem Nicht-Frischer-Patch-Tag schicke ich erst einmal nach dem Einloggen meine Gehilfen los (sollen schließlich arbeiten für ihr Geld).
Ist das erledigt, werden ein paar Preise am Marktbrett angeschaut, ob ich nicht eventuell Schnäppchen bei fehlenden Mounts, Begleiter, Emotes, Notenrollen usw. machen kann.
Danach porte ich mich auf meine einsame Insel und gucke, was man dann in den Plan zur Herstellung schmeißen kann.
Bin ich damit fertig, werden fast alle Daily-Roulettes gerannt.
Gildengeheiße und Hauptszenario wird ausgelassen.
GG bringt nicht wirklich was auf Stufe 90 meiner Meinung nach und das MSQ dauert ewig lang. (Außer ich habe währenddessen irgendwas bei Netflix und Co am laufen, dann auch mal das MSQ.)

 

Was gefällt dir im Spiel am Besten und warum?

Die Story und die Musik.
Man merkt einfach, dass das SE-Team jede Menge Herzblut in diese (und auch in die anderen Inhalte) reinsteckt.
Jedes Mal fahren meine Gefühle bei der Story teilweise Achterbahn und sie mich fesselt mich wie ein gutes Buch.
Die Musik wiederum kann man sich in Dauerschleife anhören.

Dicht dahinter sind wiederum die Eorzea Incognita. Ich liebe einfach diese kleinen Suchrätsel ^^

 
FFXIV Jenny 1

…und was am Schlechtesten und warum?

Am „Schlechtesten“ find ich das Fischen beziehungsweise die Köder fürs Fischen.
Es sind einfach mittlerweile zu viele Köder, die Platz im Inventar/dem Gehilfen wegnehmen.

Welches Addon fandest du bisher am Besten und warum?

Das für mich beste Addon war bisher

Shadowbringers.

Wir kamen zum ersten Mal in eine andere Splitterwelt, wir hatten in gewisser Hinsicht Minfilia in nützlicher.
Außerdem haben wir G’raha Tia wieder bekommen 😀
Das Beste war allerdings immer noch der Teil, dass wir eine Menge über die Ascians erfahren haben und wie die (Splitter-)Welten an sich entstanden sind und was es mit Hydaelyn und Zodiark auf sich hat.

 
FFXIV Shadowbringers Echoes of a Fallen Star

… und welches am Schlechtesten und warum?

Ich find an sich keines wirklich schlecht.
Das Einzige was halt damals dezent nervig war, war dieses

Ab zu den Waking Sands zu MINFILIA!

Aber das war das Hauptspiel und kein Addon. Das für mich „schwächste“ Addon meiner Meinung nach ist

Heavensward.

Mich fesselte das Thema mit einem Drachenkrieg nicht so. Es war zwar spannend, aber mit den nachfolgenden Addons fiel Heavensward bei mir auf den letzten Platz.

 
FFXIV Heavensward Revenge of the Horde

Welche Funktionen (Layout, Fähigkeiten, Macros, etc) würdest du dir zukünftig wünschen?

Ich würde mir gerne entweder eine Ködertasche wünschen, wo die ganzen Dinger reinpassen, ohne Inventar, Chocobo-Tasche oder Gehilfen voll zu müllen, oder dass man Köder wie z.B. die Stammeswährung oder die Elementarkristalle handhabt.

FFXIV Jenny WAR

Vielen Dank für deine Zeit 🙂

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Dee 741 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders, der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG (Sammelsucht ole).

4 Kommentare

  1. Lach, verzweifeln gehört nicht zu den Gefühlen, die ich mit dem Spiel verbinde. Sonst würde ich es nicht schon seit der Beta 2.0 spielen, 10 Jahre ohne nennenswerte Unterbrechungen. Wenn ihr euch schon die Mühe macht einen Artikel über euch, als Spieler zu verfassen, möchte ich schon alles lesen, deswegen habe ich mir die anderen Verstellungen auch durchgelesen, denn ich mag das.
    Ich selbst war einmal Neuling und bin es zuweilen wieder, wenn ich eine neue Klasse levle, im Moment den Maschinisten. Neulinge haben bei mir immer „Welpenschutz“, ich meine Spieler der Spielstufe 60 /70/80/90, die nicht aus AOE herausrennen, oft Nahkämpfer, aber nicht nur diese. Immer wenn ein neues Add-on angekündigt wird, gibt es eine Welle von neuen/ alten Spielern, die schnell noch nachrücken wollen, damit sie mit dem Add-on durchstarten können. Der Klasse entsprechend zu spielen, ist dann eher Nebensache. Als Heiler bin ich aber an der längeren Leine, wiederbeleben dauert dann auch mal.

    • Fühl ich. Ich lass auch manche Pfosten im Dreck liegen, weil ich mir denke: „Vielleicht lernst du die Mechanik vom Zuschauen besser“
      Ich find es vor allem amüsant, wenn Mechaniken, die seit ARR existieren zu Fallstricken werden… ich mein, wie lange und bunt muss der Boden noch leuchten bis mans merkt? 😀

  2. Durch die Nummerierung ist mir aufgefallen, dass ich 2 Vorstellungen nicht gelesen habe. Das wurde den gleich mal nachgeholt. Es ist interessant, wie unterschiedlich das Spiel von Spielern wahrgenommen und gespielt wird?
    Wie manche Vorlieben sich treffen und welche auch wieder nicht.
    Ich glaube, das macht das Spiel auch aus, man kann tun, was man möchte, vorausgesetzt man kann das auch. Im Moment gibt es ja mal wieder eine Flut von neuen Spielern, die ihre Klasse nicht spielen können.

    • Hallo, danke, dass du dir die anderen auch durchliest 🙂
      Ja, die Vielfalt ist Fluch und Segen zugleich, aber ich glaub, das Positive überwiegt. Auch ich hab mal als Neuling angefangen und mich dusslig angestellt – der ein oder andere Neuling wird sicher auch noch brauchbar, nicht verzweifeln 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*