Dragon Quest X: holpriger Start für das neue Versionsupdate

Dragon Quest X ist bisher nur in Japan verfügbar, dies wird wohl auch erstmal so bleiben. Jedoch wollen wir euch den hoplrigen Start des neuen Updates nicht vorenthalten. Das Update der Version 5.0 „Ibara no Miko to Horobi no Kami“ (Die Jungfrau der Dornen und der Gott der Zerstörung) startete ein wenig später als geplant.

Wegen eines Registrierungsfehlers bei der Switch Version im Nintendo E-Shop, musste das Update auf eine spätere Uhrzeit verschoben werden. Produzent Koji Aoyama gab am Morgen bekannt, dass der Start des Updates auf 17:00 Uhr JST verschoben werden muss um das Problem zu beheben. Zuerst erwog Square Enix, dass Versionsupdate für alle anderen Plattformen, welche nicht von dem Fehler betroffen sind, zu starten. Jedoch entschieden sie sich dann doch dagegen, da es für alle Abenteurer fair bleiben sollte.

Square Enix ging nicht genau auf den eShop-Fehler ein, aber einige Spieler wie @ Alicianov15 berichteten, dass sie nach dem Kauf über den Nintendo eShop als Wii U-Version des Spiels registriert wurden.

 

Das Problem wurde schließlich behoben und der Verkauf für die Switch- und Wii U-Versionen wurde im eShop wieder aufgenommen. Die Betroffenen sollten eine E-Mail zu diesem Thema erhalten haben.

Dragon Quest X ist in Japan für PlayStation 4, Nintendo Switch, Wii U und PC erhältlich.

Quelle: siliconera

Raphaela
Über Raphaela 1013 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*