FFXIV: Naoki Yoshidas Neujahrsgruß an die Community

Auf ein neues jahr FFXIV!

FFXIV Neujahrsgruß Yoshida

FFXIV: Naoki Yoshidas Neujahrsgruß an die Community


Auch in diese Jahr entsendet der Producer von FFXIV, Naoki Yoshida, seinen Neujahrsgruß an die Community. Hier der übersetzte Text (Kopie aus dem FFXIV Lodestone):

Ein frohes neues Jahr an alle Spielerinnen und Spieler von FINAL FANTASY XIV!

Das Jahr 2020 war nicht nur für meine Mitarbeiter aus der Entwicklung und dem Support äußerst herausfordernd, sondern wohl für alle auf dieser Welt, ob Spieler oder nicht. Die Gefahr durch Covid-19 ist noch nicht gebannt und wir befinden uns noch immer mitten in einem Chaos, wie man es sonst nur aus den Geschichtsbüchern kennt.

Von den Ereignissen sind auch meine Mitarbeiter und ich betroffen. Einerseits haben wir den professionellen Auftrag, euch die beste Unterhaltung zu bieten, andererseits sind wir gleichermaßen Menschen mit Familien, um die wir uns sorgen. Wir fragen uns wie viele andere auch, wie wir uns an diese schwierige Situation anpassen können, um unsere Arbeit fortzusetzen.

Viele von euch haben uns aufmunternde Botschaften geschickt. Wann immer ich das Gefühl hatte, in einer Sackgasse zu stecken, habe ich mich an diese Nachrichten erinnert und fühlte mich wieder motiviert weiterzumachen. Für eure freundlichen und Mut machenden Worte möchte ich mich an dieser Stelle von Herzen bedanken.

Der Kampf gegen das Coronavirus ist noch längst nicht zu Ende, doch mein Team und ich haben uns vorgenommen, unser Bestmögliches zu geben und uns weiterhin mit vollen Kräften der Entwicklung von FFXIV zu widmen.

Die Geschichte der Shadowbringers-Erweiterung fand mit Patch 5.3 ihr Ende, doch in Patch 5.4 bahnt sich bereits die nächste Geschichte an … Oder besser gesagt: Das letzte Kapitel im Kampf um die Welt ist eröffnet. Es bleibt auch dieses Jahr spannend und ihr dürft euch auf ein überraschendes Finale freuen. (Keine Sorge, FFXIV bleibt euch noch eine Weile erhalten!)

Da bin ich wieder. Ich wurde eben von einem Boten unterbrochen, der sich als fahrender Dichter aus fernen Landen vorstellte und mir dieses Stück Pergament in die Hände drückte.

FFXIV Neujahrsgruß

Wer mag diese Zeilen geschrieben haben? Und von wessen Kindern ist hier die Rede? Gerade wollte ich den Fremden mit meinen Fragen konfrontieren, da war er auch schon weg, wie von einem Riss zwischen den Welten verschluckt …

Ich kann mir vorstellen, dass dieser rätselhafte Vierzeiler eure Neugierde geweckt und eure Fantasie angeregt hat. Doch ihr müsst euch noch bis Februar gedulden, bis es Antworten gibt. Dann findet nämlich die nächste Informationsveranstaltung zu FFXIV statt. Ich freue mich jedenfalls schon darauf, mit den Vorbereitungen dazu zu beginnen.

Seit der ersten Version von FINAL FANTASY XIV sind bereits elf Jahre vergangen. Einen MMORPG-Titel zu entwickeln und zu betreiben ist nicht einfach. Je größer das Spiel, desto größer ist auch der Aufwand. Es gibt nicht viele MMORPG-Titel, die sich über zehn Jahre lang halten konnten. Dass wir es so weit geschafft haben, haben wir den Anfeuerungsrufen von euch Kriegern des Lichts zu verdanken. Um eurer Begeisterung gerecht zu werden, wollen wir euch weiterhin nur mit den allerfeinsten Geschichten und Abenteuern unterhalten. Wir hoffen, dass ihr uns auch dieses Jahr die Treue haltet!

Zuletzt möchte ich noch etwas ansprechen, das vielleicht nicht direkt mit dem Spiel zu tun hat, mir jedoch sehr am Herzen liegt.

Beschäftigte im Gesundheitswesen kämpfen jeden Tag gegen das noch immer wütende Coronavirus. Sie setzen sich für unsere Gesundheit und für die Heilung der Infizierten ein und müssen sich dabei enormen Herausforderungen stellen. Unter den Nachrichten, die uns Mut zusprachen, gab es auch solche von Fachkräften im Gesundheitswesen.

„Egal, wie hart der Tag war, in FFXIV kann ich meine Freunde treffen.“
„Das Spiel motiviert mich, mein Bestes zu geben.“
„Bitte macht weiter, wir brauchen euch!“

Solche und ähnlich herzergreifende Botschaften haben uns in großer Zahl erreicht. Wir wissen euren Dank zu schätzen, doch wir sind es, die euch danken müssen. Vielen Dank für euren unglaublichen Einsatz!

Obwohl Ärzte und das Pflegepersonal einem ungeheuren Druck ausgesetzt sind, müssen sie sich manchmal dumme Sprüche anhören oder werden unfreundlich behandelt. Ich kann mir vorstellen, dass man sich dann fragt: „Warum tue ich mir das eigentlich an?“ Leider ist Kritik oftmals lauter als Lob. Wir möchten daher an dieser Stelle nochmals explizit unseren Dank an alle Beschäftigten im Gesundheitswesen aussprechen. Ihr leistest hervorragende Arbeit, aber bitte gebt auch auf euch selbst acht und bürdet euch nicht zu viel auf! Wir von FFXIV werden unser Bestes geben, um euch wenigstens einige Stunden des Vergnügens zu bereiten.

 

Quelle: FFXIV Lodestone

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Dee
Über Dee 125 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders (immernoch Liebe auch wenn es eingestellt wurde...und Sammelsucht!), der Tales-Serie, FFXIV und FFTCG.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*