FF Art Director spricht über Arbeit zu FFX und mehr

Das neueste Interview mit Archipel Caravan zeigt den erfahrenen Art Director von Final Fantasy, Isamu Kamikokuryo, während er über seine Liebe zur Kunst und seinen Einstieg in die Spielebranche spricht. Interessanterweise hatte er einen ziemlich späten Start, da er erst kurz vor seinem 30. Lebensjahr mit Videospielen begann.

Zuvor hatte er Jahre als kämpfender Künstler verbracht und Gelegenheitsjobs aufgegriffen, um über Wasser zu bleiben. Er schickte sein Portfolio kurz vor der Fusion mit Enix an Square. Er begann Teilzeit bei Square Enix, welches neu gegründeten wurde, zu arbeiten und wurde sofort damit beauftragt, Konzeptgrafiken für Final Fantasy X zu erstellen.

Seht euch das Interview hier an, es hat eine Länge von ca. 43 Minuten und ist leider nur mit englischen Untertiteln verfügbar:

Via offizieller Beschreibung: „Isamu Kamikokuryo ist ein erfahrener Art Director, der seit 18 Jahren bei Square Enix an der Final Fantasy-Serie arbeitet, angefangen mit Final Fantasy X bis hin zu Final Fantasy XV, bevor er 2017 freiberuflich tätig wurde. Er erzählte uns mehr über die Position des Art Directors in der japanischen Spielebranche, als wir einige surreale Orte erkundeten, die ihn während seiner Karriere inspirierten.

Archipel Caravan ist spezialisiert auf das Erstellen und Veröffentlichen von Dokumentationen über verschiedene japanische Kreative. Zu ihren früheren Interviews gehören der Produzent/Regisseur von Final Fantasy XIV, der Schöpfer von Yakuza, Yoshitaka Amano und der Schöpfer von Resident Evil. Gefallen euch die Videos, könnt ihr Archipel Caravan hier über Patreon unterstützen.

Quelle: dualshockers

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1513 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*