FFXIV: PVP-Balancing noch nicht abgeschlossen

FFXIV: PVP-Balancing noch nicht abgeschlossen


Mit dem aktuellen FFXIV-Patch, der am Dienstag, den 24.05.2022 herausgekommen ist, wurden Änderungen an einigen PVP-Klassen vorgenommen – siehe Liste zu Änderungen in Patch 6.11a.

Die Änderungen betrafen Revolverklinge, Barde, Maschinist, Tänzer, Schwarzmagier, Beschwörer, Rotmagier und Astrologe.

Naoki Yoshida bezog Stellung zu diesen Änderungen, da Spieler sich insbesondere deswegen beschwerten, dass der Schwarzmagier vor Allem im Modus Crystalline Conflict nun zu stark sein würde.
Hier eine Zusammenfassung des Textes:

1. Square Enix beobachtet die Siegesraten aller Jobs und passt die Jobs an, wenn die Siegesrate über 50% steigt. Dies soll Spielern gleiche Chancen gewähren.

2. Patch 5.11a bezieht sich auf Daten ab dem 06.05.2022 bis zum 23.05.2022. Yoshida gibt zu, dass diese Entscheidung noch bis Patch 6.15 hätte warten können, um mehr Daten zu erhalten.

3. Der Schwarzmagier erzielte die geringste Nutzungsrate durch Spieler und seine Siegesrate lag 14% unter dem Job mit der höchsten Siegesrate. Deswegen wurde er verstärkt. Er bekommt keine besondere Behandlung und weitere Änderungen werden vorgenommen.

4. Mit Patch 6.18 und 6.2 werden weitere Änderungen in der Front und Crystalline Conflict vorgenommen. Insbesondere betroffen sind in der Front die Schadenszahlen und die Frequenz des Limit Breaks.

Patch 6.15 erscheint am 07.06.2022.

 

Quelle: FFXIV Lodestone

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 552 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders, der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG (Sammelsucht ole).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*