Gamescom 2020 Resümee

Die Gamescom 2020, die durch COVID-19 rein digital stattfand, ist nun auch vorbei. Was haben wir erlebt?

Am Donnerstag den 27.08.2020 wurde um 20:00 Uhr die Gamescom 2020 mit der Opening Night Live eröffnet. Moderator war hier Geoff Keighley, der uns auch bereits im letzten Jahr durch diese Show geführt hat.

Welche Spiele uns hier bereits vorgestellt wurden, das Erfahrt ihr in unserem Artikel zur Opening Night Live.

Von Freitag bis Sonntag folgte dann über den Tag verteilt das Programm der digitalen Gamescom, durch das uns das Team von Webedia, im deutschen Stream und IGN, im englischen Stream geführt hat.

Die Gamescom war einmal anders, wir kennen sie eigentlich so, das sich Termin an Termin reiht, sich bereits am ersten Tag schon die Füße beschweren, vom Rennen durch die Hallen und das lange anstehen, um ein paar Minuten eine Demo spielen zu können. All dies gab es dieses Jahr nicht, man konnte entspannt zu Hause sitzen und gemütlich im Livestream ansehen.

Es fehlte einfach etwas. Dazu gehörte auch, das von einigen Publishern in diesem Jahr nichts auf der Gamescom zu sehen war. Vielen hatten gehofft, das Sony hier etwas zur PlayStation 5 zeigen würde, leider war Sony aber in diesem Jahr gar nicht vertreten.

Auch fehlte Square Enix, allerdings bekamen wir hier einen neuen Trailer zu Outriders zu sehen und oben drauf auch noch etwas Ingame Material.

 

Zu vielen Spielen gab es leider auch schon im Vorfeld der Gamescom schon viele Informationen, sodass einiges nicht mehr unbedingt neu war.

Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder möglich sein wird, das die Gamescom 2021 in den Hallen der Kölnmesse stattfinden kann und wird.

Dort werden wir dann ebenfalls wieder anzutreffen sein.

 

Meinungen der Redaktion

Stefan

So wirklich kam für mich kein Feeling einer Gamescom auf, ok auch wenn sie meine Füße bei mir bedankte haben, das ich nicht durch die Messehallen gerannt bin. So muss ich sagen, hat es mir schon gefehlt. Klar war es angenehm alles von zu Hause aus sehen zu können. Ich muss aber leider auch sagen, umgehauen hat mit das Programm auch nicht wirklich, Highlight für mich waren hier Godfall sowie Outriders. Auch waren die Lags im Livestream nicht sehr schön, da sie teilweise mehrere Minuten anhielten, hat man wenig von einigen Spielen mitbekommen.

Aber ich will nicht nur meckern, dass Moderatorenteam hat gute Arbeit geleistet, hier also ein Daumen hoch.

Interessant fand ich die Livestreams der Retro Area, nicht nur, weil dort auch wir im Zuge der Controller Bandits selbst vertreten waren, auch waren die Themen der anderen Teilnehmer sehr interessant, gerade da ich z.b. auch mit dem Amiga aufgewachsen bin.

Ein kleines Manko gab es hier für mich aber auch, man konnte während der Streams leider keine Viewerzahlen sehen, dass wäre an einigen Stellen wirklich Interessant gewesen.

Retro Streams der Controller Bandits:

Freitag 28.08.2020 –  pixel_pinzessin: Sailor Moon

Samstag 29.08.2020 – Torsten Heine: Heros of Might and Magic

Sonntag: 30.08.2020 – Crystal Universe (Flo & Nils): Final Fantasy IX

Ich hoffe das die Gamescom 2021 wieder in den Messehallen in Köln stattfinden kann.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Stefan
Über Stefan 670 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*