Kingdom Hearts Melody of Memory: Wie aus einem Song ein Level wird

Kingdom Hearts Melody of Memory Logo

Kingdom Hearts Melody of Memory: Wie aus einem Song ein Level wird


Masanobu Suzui, der Co-Director von Kingdom Hearts Melody of Memory, hat einen Artikel veröffentlicht, der Einsicht in die Produktion des neuesten Kingdom Hearts geben soll. Dort erläutert er in sieben Schritten, wie ein Lied (Hier als Beispiel „Hand in Hand“) aus dem Kingdom Hearts-Universum zu einem spielbaren Track im Rhythmusspiel wird.

Das Lied auswählen

Zuallererst wird entschieden, welches Lied implementiert werden soll. Dabei kann Verschiedenes der Grund sein, bspw. ist es ein schönes Lied, oder es bewegt die Entwickler emotional oder ist generell bei den Spielern beliebt. „Hand in Hand“ erfüllt dabei alle Kriterien und ist auch das erste Lied, an welchem die Entwickler gearbeitet haben.

Den Song vorbereiten

Als nächstes wird der Song gekürzt und angepasst. Dabei werden uninteressante Parts entfernt, damit das Lied durchgehend seinen Flow behält und den Spieler nicht langweilt: Es bleibt eine optimierte und fürs Spielen interessante Version.

Planung des Verlaufs

Nachdem das Lied ausreichend vorbereitet wurde, wird ein Dokument erstellt, wie die Strecke aussehen soll, in welcher Welt sie spielen soll, um bspw. die Immersion besser zu erschaffen und auch für Fans die Nostalgie aufzurufen. Alle möglichen Details werden dort niedergeschrieben bis es dann zum nächsten Schritt kommt.

Gegner auswählen

Auf den ersten Blick scheint dieser Schritt recht simpel, doch es gilt mehr als nur ein paar Herzlose oder Niemande herauszusuchen und sie auf der Strecke einzuplanen. Es muss berücksichtigt werden, ob diese Gegner in der jeweiligen Welt überhaupt vorkommen, welche Art von Gegner (stehend oder fliegend) und wie oft man sie treffen sollte, um sie zu besiegen. All das darf das Spielgefühl nicht zu repetitiv werden lassen.

Aufbau der Strecke

Nachdem alle Informationen gesammelt wurden, geht es an die eigentliche Erstellung der Strecke. Dabei hört der Ersteller etliche Male das Lied und baut die Strecke mit den Noten und achtet dabei auf die niedergeschriebenen Notizen vom  zuvor genannten Dokument. Deswegen war es für die Entwickler wichtig, einige leidenschaftliche Kingdom Hearts-Fans mit in den Aufbau einzubinden, damit sie die wichtigen Schritte beachten.

Tests und Überarbeitungen

Sobald das Lied zu einem bestimmten Grad fertiggestellt ist, wird ein Feedback-Zettel intern verteilt und dann verglichen, ob das Lied, so wie es erstellt wurde, die Kriterien erfüllt und auch passend in der Kingdom Hearts-Welt eingebaut werden kann. Wenn nötig werden Änderungen vorgenommen.

Weitere Tests

Gegen Ende der Entwicklung des Spiels werden erneut alle Lieder in allen Schwierigkeitsgraden getestet, um eventuelle Verbesserungen einzupflegen oder die Lieder und Noten noch einmal anzupassen. Zum Abschluss überprüfen einige leitende Personen die grobe Flüssigkeit des Spiels und das Endergebnis. Und: Fertig!

Kingdom Hearts Melody of Memory ist erhältlich für Nintendo Switch, PS4 & Xbox One. Wir haben auch eine Review zu dem Spiel veröffentlicht, welches ihr hier lesen könnt.

Quelle: Square Enix

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dustin 25 Artikel
Freundlicher Neuling von nebenan! Ich liefer euch "News", "Guides" und mehr. Ich freue mich über alle Vorschläge <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*