NieR: Automata – Xbox Game Pass Version

Die NieR: Automata Xbox Game Pass-PC-Version basiert auf der Become as Gods-Edition des Spiels und nicht auf der Game of the Yorha-Edition. Aus diesem Grund haben Personen auf Websiten wie Resetera und dem Steam Discussions Board festgestellt, dass es Korrekturen enthält, die in der Game of the Yorha Steam-PC-Version nicht enthalten sind. QLOC teilte später auf Facebook mit, dass es „randlose Videoeinstellungen, FidelityFX-, HDR- und 4K-UI-Texturen“ hinzugefügt habe.

Die Leute berichteten über eine Reihe von Änderungen in der Xbox Game Pass-Version des Spiels. Ein allgemeiner Konsens unter den Berichten ist beispielsweise, dass diese Version von NieR: Automata die Notwendigkeit von Kaldaiens FAR-Mod (Fix Automata Resolution) überflüssig macht. Das half einigen Leuten bei Problemen mit der Framerate, der Auflösung und dem Stottern während Zwischensequenzen. Die NieR: Automata Xbox Game Pass-Version verfügt außerdem über eine FidelityFX CAS-Einstellung.

Zur Erinnerung: Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Square Enix Xbox Game Pass-PC-Spiel verschiedene Funktionen und Verbesserungen bietet. Die Steam-Version von Final Fantasy VII enthält ebenfalls Verbesserungen, die es auf der Konsolen-Version leider nicht gibt.

NieR: Automata ist für PlayStation 4, Xbox One und PC verfügbar. Die Become as Gods-Edition ist Teil des Xbox Game Pass für PCs.

Quelle: siliconera

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1505 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*