FFXIV: Dungeon Guide – Himmelstiefer Cenote

  1. FFXIV: Dungeon Guide – Ihuykatumu
  2. FFXIV: Dungeon Guide – Worqor Zormor
  3. FFXIV: Dungeon Guide – Himmelstiefer Cenote
  4. FFXIV: Dungeon Guide – Der Außenposten
  5. FFXIV: Dungeon Guide – Origenik
  6. FFXIV: Dungeon Guide – Alexandria

Wuk Lamat hat mit deiner Hilfe alle sieben Prüfsteine erhalten, womit ihr euch nun der letzten Herausforderung des Ritus der Thronfolge stellt – die Stadt aus Gold ausfindig zu machen. Im Laufe eurer Nachforschung erfahrt ihr von dem sogenannten Himmelstiefen Cenote, der einzige Ort in Yak T´el, dessen Betreten seit jeher untersagt ist und somit nie gründlich untersucht wurde. Erzählungen zufolge nutzten die Yok Huy diese Grotte einst als Steinbruch, doch momentan fungiert sie als Ruheort all jener Kinder der Mamool Ja, die den Lehren des Zwillingsblutes geopfert wurden. Mache dich auf in diese Ruine begraben von Trauer und Tod, auf dass die Stadt aus Gold in ihren Tiefen liegen möge!


Vorraussetzung:

  • Mindeststufe: 95
  • Hauptquest abgeschlossen: Von Schuld und Sühne

Freischalten:

  • NPC: Ketenramm (Yak T’el X: 31.5 | Y: 32.7)
  • Hauptquest: Der Stadt aus Gold entgegen
Gok Draak Ruhestätte

 

Vurgar-Steinbruch

 

 

AufgabenBosseBestiarium
  1. Die Ungesungene Elegie erreichen
  2. DIe Ungesungene Elegie erobern
  3. Die Vurgar-Prüfstätte erreichen
  4. Die Vurgar-Prüfstätte erobern
  5. Das Tor des Violetten Goldes erreichen
  6. Hammerschädel besiegen
  • Federrochen
  • Steinfaust
  • Hammerschädel
  • Himmelstiefer Horror
  • Himmelstiefer Pfeilkopf
  • Himmelstiefe Banshee
  • Himmelstiefer Geist
  • Himmelstiefer Schemen
  • Himmelstiefer Spuk
  • Himmelstiefe Spinne
  • Himmelstiefe Kobra
  • Himmelstiefer Stein
  • Himmelstiefer Steinbrecher
  • Himmelstiefer Quader
  • Himmelstiefer Stapler
  • Himmelstiefer Steinmetz

Schatztruhen:

Im gesamten Dungeon, könnt ihr immer wieder einige Schatztruhen finden, die nützliche Ausrüstung enthalten können. Daher lohnt es sich auch die Nebengänge des Dungeons abzulaufen.

Link zum Lodestone: Dungeon – Himmelstiefer Cenote

Hinweis: Bei den Schatztruhen verlinken wir direkt zum Lodestone von Final Fantasy XIV, sollte das Entwicklerteam Änderungen an den Inhalten vornehmen, sind diese auf aktuellen Stand.

Videoguide

Textguide

Die Ungesungene Elegie erreichen.

In den Tiefen erwarten uns zuerst zwei Gegnergruppen die wir besiegen müssen.

Durch das Tor hindurch warten weitere Gegner auf uns, sowie der erste Boss.

 

Die Ungesungene Elegie erobern.

Ein Rochen aus der Tiefe.

Boss: Federrochen
Immersion Immersion
Die ganze Gruppe erhält Schaden.
Störender Schweif Störender Schweif
Jeder Spieler erhält einen Plagegeist Debuff. Danach visiert der Boss einen Mitspieler mit einer Trichterförmigen Fläche an. Im Anschluss erhalten alle weiteren Mitspieler die gleiche Fläche. Verteilt euch hier einfach um den Boss herum, um nicht von mehreren Flächen getroffen zu werden.
Hydro Ring Hydro Ring
Eine Donutförmige Fläche und gleichzeitig wird die Arena verkleinert.
Pusteblasen Pusteblasen
Der Boss erzeugt mehrere Wasserblasen die sich jeden Mitspieler als Ziel nehmen. Bleibt in Bewegung um nicht getroffen zu werden.
Blasenbombe Blasenbombe
Es erscheinen mehrere Große Wasserblasen.
Rollender Strom Rollender Strom
Von einer Seite der Arena wird ein Flußstrom angekündigt der die Wasserblasen weiterschubsen wird. Hier müsst ihr euch eine Fläche suchen die nach dem Flußstrom von keiner Wasserblase besetzt ist.
Beunruhigende Blasen Beunruhigende Blasen
Der Boss erzeugt erneut mehrere Wasserblasen die dieses mal aber von jedem Mitspieler aus auf andere Mitspieler gezielt werden. Verteilt euch um den Boss und bleibt in Bewegung um nicht getroffen zu werden.

Diese Mechaniken wiederholt Federrochen nun wieder von Beginn an.

Als Dank erhalten wir eine Schatztruhe: Dungeon – Himmelstiefer Cenote

 

Die Vurgar-Prüfstätte erreichen.

Nach dem ersten Boss geht es noch Tiefer hinab.

Es warten wieder mehrere Gegnergruppen, und natürlich Spinnen, auf uns. Sobald diese bekämpft sind, tritt uns schon der zweite Boss entgegen.

 

Die Vurgar-Prüfstätte erobern.

Der Boss hat es Faustdick hinter den Ohren.

Boss: Steinfaust
Blitzender Boden Blitzender Boden
Schaden auf die gesamte Gruppe.
Spiegelstrahl Spiegelstrahl
Es erscheinen ein oder mehrere Spiegel, sowie eine oder mehrere gelbe Kugeln an den Rändern der Arena.
Blitzende Explosion Blitzende Explosion
Der Boss visiert einen Spiegel an um darüber eine Gelbe Kugel zu erreichen. Hier müsst ihr der Linienförmigen Fläche, sowie den gespiegelten Varianten ausweichen und anschließend weit weg von der getroffenen gelben Kugel laufen, da von dieser eine große runde Fläche ausgeht.
Antike Artillerie Antike Artillerie
Mehrere Flächen der Arena leuchten mit einer Pfeilsymbolik auf.
Artillerieaufbau Artillerieaufbau
Die Flächen mit den Symbolen aktivieren sich und erweitern sich jeweils in jede der vier Richtungen. Stellt euch auf die Positionen die nicht von den Symbolen getroffen werden.
Deftige Dachtel Deftige Dachtel
Großer Schaden auf den  Verteidiger

Diese Mechaniken wiederholt Steinfaust nun wieder von Beginn an.

Als Dank erhalten wir eine Schatztruhe: Dungeon – Himmelstiefer Cenote

 

Das Tor des Violetten Goldes erreichen.

Die Tiefen werden immer seltsamer. Dennoch warten auch hier einige Gegnergruppen auf uns.

Nach einem sehr interessanten Weg ist das Ende und somit der letzte Boss erreicht.

 

Hammerschädel besiegen.

Der Boss ist der absolute Hammer.

Boss: Hammerschädel
Presslufthammer Presslufthammer
Einer der Fäuste des Bosse leuchten und hüllen anschließend diese Hälfte der Arena mit einer großen Flächen. Direkt danach schlägt er mit der anderen Faust zu und füllt somit die andere Hälfte der Arena mit einer großen Fläche. Weicht beiden dementsprechend aus.
Schädelbrecher Schädelbrecher
Es erscheint eine blaue Fläche und jeder Spieler erhält einen Spreadmarker. Verteilt euch südlich ganz nah um die Blaue Fläche ohne euch hineinzustellen. Anschließend wird man von dieser Fläche zurück geschubst und kann sich dann verteilen um die Spreadmarker aufzulösen.
Wütender Steinhammer Wütender Steinhammer
Der Boss wirft mehrere Steine auf die Arena die jeweils eine kreisförmige Fläche erscheinen lassen. Anschließend wird uns mit großen grünen Pfeilen gezeigt wo größere Steine einschlagen werden. Weicht den runden Flächen in mehreren Schritten aus, und positioniert euch danach an die Stelle, wo kein grüner Pfeil hinzeigt.
Bebende Walze Bebende Walze
Es erscheint ein Turm mit einem Stackmarker. Dort muss sich die gesamte Gruppe versammeln um den Schaden aufzuteilen.
Hammerschläge Hammerschläge
Hier kombiniert der Boss die Fähigkeiten „Presslufthammer“ und „Schädelbrecher“. Lasst euch hier also so von der blauen Fläche schubsen, damit ihr nicht in der Hälfte steht, wo die Faust geleuchtet hat, und lauft anschließend auf die andere Seite der Arena.
Hitzesublimierung Hitzesublimierung
Großer Schaden auf den Verteidiger.
Kolossaler Impakt Kolossaler Impakt
Es erscheint erneut eine blaue Fläche, aber an einer beliebigen Position in der Arena. Zusätzlich erhält ein Spieler einen Stackmarker. Lasst euch hier zusammen in eine Richtung schubsen um den Schaden aufzuteilen. Diese Mechanik macht er anschließend ein weiteres mal, nur mit Spreadmarkern auf den Spielern.
Hitzeentladung Hitzeentladung
Schaden auf die gesamte Gruppe.

Diese Mechaniken wiederholt Hammerschädel nun wieder von Beginn an.

Als Dank erhalten wir eine Schatztruhe: Dungeon – Himmelstiefer Cenote

 

Glückwunsch!
Damit habt ihr diesen Dungeon gemeistert.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Nimral 29 Artikel
Ich bin Nimral und seit Final Fantasy VII ein riesiger Fan dieser Serie. Insbesondere Teil 4,7,8,12 und 14 gehören zu meinen Favoriten. Ich werde euch als Spieler der ersten Stunde mit Guides zu Final Fantasy XIV versorgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*