FFXIV: Dungeons – Allgemein

  1. FFXIV: Dungeons – Allgemein
  2. FFXIV – Dungeons (Stufe 15 – 50)
  3. FFXIV – Dungeons (Stufe 51 – 60)
  4. FFXIV – Dungeons (Stufe 61 – 70)
  5. FFXIV – Dungeons (Stufe 71 – 80)
  6. FFXIV – Dungeons (Stufe 81 – 90)

Final Fantasy XIV bietet eine Menge Anzahl an Dungeons, doch was sind diese Dungeons überhaupt?

Das ist einfach erklärt, Dungeons sind instanziierte Inhalte, diese bestreitet man zusammen mit 3 anderen Spielern. Auf den Wegen lauern vereinzelte oder Gruppen von Gegnern auf euch, einige von ihnen lassen sich umgehen, gegen andere muss gekämpft werden. Als wäre das nicht genug, muss man sich immer wieder gegen verschiedene Zwischenbosse behaupten.

Aber nicht nur Gegner findet man hier, auch Schatzkisten die Ausrüstung bieten, es lohnt sich also diese zu suchen und zu öffnen.

Am Ende jedes Dungeons wartet dann ein Bossgegner, nach dem Sieg über ihn, gilt der Dungeons als erfolgreich abgeschlossen.

 

Anzahl

Insgesamt gibt es aktuell durch das Grundspiel „A Realm Reborn“ und den vier Erweiterungen „Heavensward“, „Stormblood“, „Shadowbringers“ und „Endwalker“ 86 unterschiedliche Dungeons (Stand: Patch 6.18).

  • A Realm Reborn = 31
  • Heavensward = 18
  • Stormblood = 15
  • Shadowbringers = 13
  • Endwalker: 9 *

*  Patchstand: 6.18

 

Gruppenzusammenstellung

Wie Anfangs erwähnt, müssen Dungeons zusammen mit 3 Mitspielern bestritten werden, die Konstellation setzt sich hier wie folgt zusammen:

  • 1x Verteidiger/Tank
  • 1x Heiler/Heal
  • 2x Angreifer/DD

 

Freischalten

Die meisten Dungeons schalten wir durch das Spielen der  Hauptstory frei.
Wichtig ist hier jedoch, das man beachtet, dass das freischalten dabei nicht von der Stufe des Charakter abhängt, sondern von der Stufe der aktuellen Hauptquest.

Beispiel:
Euer Charakter befindet sich auf Stufe 20, ihr seit bei der Hauptstory-Quest Stufe 14, so ist ein Betreten des Dungeons noch nicht möglich. Das heißt, das z.B. Freunde euch noch nicht mit in diesen Dungeon nehmen können.

An folgenden Symbol lässt sich erkennen, dass es sich um einen Dungeon handelt, der durch die Hauptstory freigeschaltet wird:

Hauptstory-Dungeon Hauptstory-Dungeon
Dungeon kann betreten werden
Hauptstory-Dungeon Hauptstory-Dungeon
Dungeon kann nicht betreten werden

 

Neben des Hauptstory-Dungeons, gibt es noch Optionale-Dungeons, diese werden durch unterschiedliche Nebenquests freigeschaltet. Für die Hauptstory sind sie nicht relevant, geben jedoch Routine für den Stufen-Aufstieg und Ausrüstung. Man sollte also auch diese Freischalten und wenigstens einmal erfolgreich abschließen.

Sobald ein Dungeon freigeschaltet wurde, so erhält man einee Meldung, dass der Inhalt nun zur Verfügung steht.

 

Stufe & Gegenstandsstufe

Das Betreten der Dungeons von Stufe 15 bis Stufe 47 hängt nur von der Stufe des Charakters und der Stufe der Hauptstory-Quest ab. Dungeons ab Stufe 50 zusetzen zudem noch eine betimmte Gegenstandsstufe voraus.

Das bedeutet, das die einzelnen Teile der Ausrüstung einen bestimmten Durchschnittswert erreichen müssen, erst wenn man diesen erreicht, kann man den Dungeon betreten.

Beispiel:
Der Dungeon setzte eine Gegenstandsstufe von 110 voraus. Die aktuelle Gegenstandsstufe des Charakters beträgt 105.
Jetzt sollte man sich die einzelnen Ausrüstungsteile einmal anschauen, die der Charakter ausgerüstet hat. Mit großer Wahrscheinlichkeit, wird man hier noch Ausrüstung mit niedrieger Gegenstandsstufe ausgerüstet haben.

Nun sollte man prüfen, ob NPC-Händler, Allagische Steine Händler, selbst hergestelle Ausrüstung oder Ausrüstung aus anderen Dungeons, entprechende Ausrüstung mit höherer Gegenstandsstufe anbieten. 

Liegt man mit seiner aktuellen Gegenstandsstufe bereits über der geforderten des Dungeons, so wieder diese für die Dauer im Dungeon runterskaliert.

 

Betreten von Dungeons

Es gibt fünf verschiedene Arten Dungeons zu betreten:

  • Direkt über das Portal unmittelbar vor dem Eingang des Dungeons oder über die Inhaltssuche im Hauptmenü des Spiels
  • Eine Gruppe über die Gruppensuche zusammenstellen
  • Mit einer vorher aufgestellten Gruppe (z.B. mit Freunden)
  • Mit einer Gruppe von NPCs den Dungeon bestreiten (Nur Hauptstory-Dungeons!)
  • Alleine betreten, mit aktueller Gegenstandsstufe sowie Charakterstufe

Die ersten beiden Möglichkeiten beinhalten in er Regel immer eine gewisse Wartezeit, bis automatisch eine Gruppe zusammengestellt wird oder man entsprechend Mitglieder findet.

Einfacher wird er da, wenn man bereits vorher mit Freunden eine Gruppe gegründet hat, damit kommt es zu keiner Wartezeit.

Da es auch viele Spieler gibt, die das Spiel gerne erst einmal alleine bestreiten möchtem, bietet das FFXIV Team seit neuen auch die Möglichkeit die Hauptstory-Dungeons des Grundspiels „A Realm Reborn“ mit NPC’s zu bestreiten, auch hier gibt es keine Wartezeiten. (Weitere Dungeons folgen mit zukünftigen Patchen!)

Die letzte Möglichkeit besteht darin, einen Dungeon ohne Einschränkungen zu bestreiten. Dabei wird die nötige Stufe und Gegenstandsstufe irgnoriert und man betritt den Dungeon mit seiner aktuellen Charakterstufe und Gegenstandsstufe. Liegt beides weiter über dem geforderten, wird man es recht einfach im Dungeon haben, ist dies allerdings nicht der Fall, so wird es ein harter bis unmöglicher Kampf werden.

 

Nützliches

  • Lasst immer den Verteidiger in einem Dungeon voran gehen. Er soll die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich lenken, das ist sein Job.
  • Habt ihr einmal die Aufmerksamkeit eines Gegners auf euch gelenkt, rennt mit dem Gegner nicht wild umher, bringt diesen zum Verteidiger, damit dieser die Aufmerksamkeit auf sich lenken kann.
  • Bleibt als Gruppe zusammen, so können unnötige Kämpfe vermieden werden.
  • Solltet ihr etwas nicht verstehen z.B. die Mechanik bei einem Boss, so fragt die anderen Mitspieler im Chat, diese werden sie euch erklären.
  • Steht nicht komplett man anderen Ende einer Arena, gebt dem Heiler eine Chance euch auch gut zu erreichen.
  • Haltet euch nicht direkt vorne beim Verteidiger auf, um so nicht unnötig Schaden zu erhalten.

Sobald man Dungeons betreten kann, wird man häufig mit bestimmten Begriffen in Berührung kommen. Spieler mit wenig Erfahrung was MMORPG’s angeht, können es hier schwer haben, diese zu verstehen.

Beispiele:

  • Tankbuster: Ein besonders starker Angriff, der den Verteidiger treffen wird, wodurch dieser enormen Schaden erhält.
  • Pullen: Den Angriff auf einen Gegner starten

Weitere solcher Begriffe, haben wir in unserem Guide aufgeführt:

 

Hinweis: Ab Patch 5.3, geben alle Dungeons von Stufe 15 – 47, Stufe 51 – 59, Stufe 61 – 69, Stufe 71 – 79 und Stufe 81 – 89 nach dem Abschluss einen einmaligen Routine-Bonus.

Wie ihr die einzlenen Dungeons freischalten könnt, das erfahrt ihr in unseren Übersichtslisten:

 

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 1036 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*