CCFFVIIR: Das Remaster bleibt dem Original treu

CCFFVIIR: Das Remaster bleibt dem Original treu


IGN konnte in einem Interview mit dem Entwicklerteam von Crisis Core – Final Fantasy VII – Reunion reden, diese gaben ein paar Details zum Spiel bekannt.

Die Produzenten Mariko Sato und Yoshinori Kitase bestätigten hier, dass es sich um ein Remaster handelt, die Geschichte sowie die Kernelemente bleiben dem Original treu. Jedoch setzte wird auf eine neue Grafik und neue Sprecher gesetzt.

Was die Grafik angeht, so wird diese überarbeitet, sodass ein Standard wie beim Final Fantasy VII Remake erreicht wird. Die PC-Version wird auf 120 FPS ausgelegt, die Konsolen-Version (PS5 und Xbox X) werden mit 60 FPS laufen. Zur Switch-Version wurden keine angaben gemacht, sie wird jedoch in einer anderen Auflösung laufen. Das Remaster soll vielen Spielern zugänglich gemacht werden, daher wird es auf vielen Plattformen erscheinen.

Eine weitere Änderung wird es beim Soundtrack geben, dieser wird aus neuen Arrangements bestehen.

Zum Gameplay sagten sie, dass das DMW (Digital Mind Wave System) aus dem Original Crisis Core wird gleichbleiben, doch wird es Änderungen geben, damit das System einfacher wird. So sollen Zacks Angriffs besser mit einander Verbunden werden können. Eine wichtige Änderung wird es beim Einsatz von Limit Breaks geben, so wird man diese jederzeit einsetzen können und nicht wie im Original DMW-System warten bis sie zur Verfügung stehen.

Zu den Synchronsprechern der Charaktere, bestätigen sie, dass die japanischen Sprecher sich nicht verändern werden, auch Gackt wird hier wieder Genesis seine Stimme verleihen. Bei der englischen Version warten jedoch neue Sprecher auf. Zack erhält die Stimme von Caleb Pierce, Aerith, wird auch im Remaster von Briana White gesprochen. Damit also die gleichen Sprecher wie auch bereits im ersten Teil des Remakes.

Das Original Crisis Core: FFVII ist für die Sony PSP erhältlich. Crisis Core: FFVII Reunion soll im Winter 2022 für PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series X und Windows PC erscheinen.

Auf Amazon lässt sich das Spiel bereits vorbestellen.

 

Quelle: siliconera.com

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 1022 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*