FFXIV: Google Stadia Version möglich?

Am 19. November 2019 ist die Cloud-Gaming Plattform „Stadia“ von Google an den Start gegangen.

Nun wird bereits gemunkelt, ob für diesen Dienst nicht auch Final Fantasy XIV erscheinen wird.

Zu diesem Thema äußerte sich nun auch Director Naoki Yoshida, in einem Interview mit wccftech.com.

Laut Yoshida wurden bereits innerhalb des Teams einige Test mit Final Fantasy XIV und Google Stadia durchgeführt. Hier konnten sie aber bereits Probleme feststellen.

So kommt es hier zu Problemen mit der Datenübertragung, zwischen dem Stadia Controller, den Stadia Servern sowie den Final Fantasy XIV Servern.

„Bei der Datenübertragung, gibt es zwei Arten, einmal das Rendering, das auf dem Gerät des Spielers passiert und dann noch die Kommunikation zwischen den Spiele-Servern. Bei einem Singleplayer Spiel, haben wir nur die erste Art.“

Kurz gesagt, spricht Yoshida hier das Problem der Latenz an, die bei Singleplayer- sowie Multiplayer-Spielen ohne dedizierte Server geringer ist. Viele europäische Final Fantasy XIV Spieler kennen dieses Probleme noch, als es hier noch kein eigenes Datenzentrum gab.

Was Google Stadia angeht, so möchte Yoshida hier noch abwarten, wie sich der Dienst im Gaming Bereich etablieren wird. Zudem auch, wie die Verfügbarkeit von 5G aussehen wird, da dies schon eine Voraussetzung sei.

„Ohne 5G wird es für einige Spieler recht schwer Final Fantasy XIV spielen zu können, auch wenn sie Zugriff auf Cloud-Gaming haben. Es ist nicht so, dass wir Final Fantasy XIV nicht auf Google Stadia bringen wollen, doch wollen wir hier erst beobachten und weiter Testen, gerade weil es noch diese Probleme mit der Datenübertragung gibt.“

Final Fantasy XIV ist aktuell für den PC, die PlayStation 4 und Mac zu haben, doch gab es auch bereits die Ankündigung, auf der X019 Konferenz von Microsoft, das Final Fantasy XIV auch für die Xbox erscheinen wird.

Auf einem Final Fantasy XIV Fan Gathering äußerte sich Naoki Yoshida bereits zu einer PlayStation 5 Version, hier gab es aber bereits die Info seitens Square Enix, das dies keine offizielle Ankündigung war. Doch eigentlich kann man sich hier schon fast sicher sein, dass es diese Version geben wird, da es die Politik von Yoshida ist, Final Fantasy XIV auf so viele Plattformen wie möglich zu bringen.

Quelle: wccftech.com

Stefan
Über Stefan 413 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*