Final Fantasy VII R: Nomura bestätigt Honigbienen Event und Cross-Dressing

In der neusten Ausgabe der Weekly Famitsu wurde nun ein neues Interview veröffentlicht. Tetsuya Nomura gab hier einige Details zum neuen Final Fantasy VII Remake bekannt.

Hier sind die wichtigsten Informationen:

  • Der schwarze Nebel im neuen Trailer wird „The Keepers of Fate“ (Die Wächter des Schicksals) genannt. Es sind mysteriöse Wesen, die überall auftauchen können. „Ich hoffe, dass auch diejenigen, die das ursprüngliche Spiel gespielt haben, die neuen Elemente genießen werden.“.
  • Es gibt eine ganze Reihe von Dialogoptionen. „Wir sorgen dafür, dass sich der Dialog in Abhängigkeit von Ihrer Antwort ändert, sodass das schiere Volumen der Dialoge zugenommen hat.“. Je nachdem wie ihr Antwortet, erhaltet ihr neue Dialoge und Reaktionen.
  • „Das Cross-Dressing-Event in der Honigbiene ist noch nicht fertig abgeschlossen. Wir haben es moderner gestaltet. Wenn wir das Etablissement so gestalten würden, wie wir es im ursprünglichen Spiel getan haben, würde das körperliches Unbehagen verursachen. Deswegen ändern wir es ein wenig ab…“.
  • „Das gesamte Szenario enthält einige Ergänzungen. Während sich die Hauptgeschichte selbst nicht geändert hat, gibt es unzählige neue Ereignisse. Andernfalls hätten wir keine zwei Blu-ray-Discs dafür geplant“. (Lacht)
  • „Aerith und Tifa sind „Doppelheldinnen“. Eine hat einen westlichen- und die andere einen östlichen Stil.
    Wir wollten, dass Tifa Bauchmuskeln hat, deshalb hat sie einen athletischen Körpertyp. Die Ethikabteilung von Square Enix sagte uns auch, dass wir ihre Brust straffen und ein wenig verkleinern müssten, um bei all den intensiven Aktionen nicht unnatürlich zu werden. Von dort bekamen wir auch die Idee der schwarzen Unterwäsche und dem passenden Tanktop.“.
  • „Wir haben das Kampfsystem so angepasst, dass man problemlos mit Tastenkombinationen in das Kampfgeschehen eintauchen kann. Es soll ein stressfreies Kämpfen werden. Deswegen wird das Spiel verlangsamt, während man sich im Befehlsmenü befindet.“.
  • Jeder spielbare Charakter hat unterschiedliche Affinitäten zu Feinden.
  • Ihr braucht Items für die MP-Aufladung.
  • „Für das Level-Design bereiten wir bei Bedarf ein paar neue Gegner vor.“.

Final Fantasy VII Remake wird am 3. März 2020 für PlayStation 4 veröffentlicht.

Quelle: gematsu, siliconera

Raphaela
Über Raphaela 956 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Kingdom Hearts III: Neue Details zum Re: Mind DLC ·
  2. Final Fantasy VII R: Weitere Details von Tetsuya Nomura ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*