Mobius Final Fantasy: Interview mit Motomo Toriyama zu Act 2

Das erste Interview über MFF mit Motomo Toriyama

Motomu Toriyama spricht über Mobius Final Fantasy Act 2: Der Krieger der Verzweiflung – Mit der zweiten Staffel von Mobius Final Fantasy in der globalen Version hat Square Enix beschlossen, offizielle Übersetzungen der Interviews mit dem Entwicklerteam in englischer Sprache zu veröffentlichen, die Anfang des Jahres auf der Final Fantasy Portal Site in Japan veröffentlicht wurden. Das erste Interview ist mit Regisseur Motomu Toriyama.

Toriyama spricht über die Geschichte in Akt 2 und wie sich die Welt verändert hat. Er spricht auch über Konzepte für das Spiel und mehr. Ein weiteres Interview mit dem neuen Projektleiter Takashi Shiraga wird am 6. Dezember veröffentlicht, in dem er über das neue Kampfsystem sprechen wird.

Das vollständige Interview von Toriyama könnt ihr hier nachlesen:

Frage: Der zweite Akt „Warrior of Despair“ steht kurz vor dem Start. Was passiert in der kommenden Geschichte?

Antwort: Im ersten Akt „Warrior of Light“ befindet sich der Protagonist Wol in der Welt von Palamecia, wo er die Worte der Prophezeiung beachtet und dazu gezwungen wird, an der „Geschichte der Hoffnung“ mitzuwirken. Am Ende besiegen Wol und seine Freunde Chaos und die Geschichte endet, aber als Folge davon wird die Welt von Palamecia mit den Erinnerungen der Menschen zurückgesetzt, und damit beginnt diese Handlung. Obwohl dies aus der Perspektive von Palamecia wie eine Zeit der Verzweiflung erscheinen mag, befinden sich Wol und seine Freunde in einer Welt, die frei von Palamecias belastender Geschichte ist. Die Geschichte des Kriegers des Lichts ist vorbei, jeder hat seine Erinnerungen verloren und die alten Wege von Palamecia sind nicht mehr. Der Beginn des neuen Aktes zeigt, wie Wol und die anderen beschließen, in einer Welt ohne Prophezeiungen zu leben. Obwohl das Schlüsselwort „Verzweiflung“ ist, handelt es sich bei der Einführung in die neue Geschichte nicht um eine dunkle Zeit. Einige Episoden veranschaulichen sogar die Sorglosigkeit des Alltags der Figuren, etwas, das wir nicht in der ersten Szene darstellen konnten.

Frage: Wird Wol weiterhin der Protagonist sein?

Antwort: In Act 2 werden die Geschichten mehrerer Charaktere gleichzeitig erzählt, wobei sich die Ereignisse der Einen auf die Anderen auswirken und letztendlich schließlich zu einer werden. Die Wendepunkte dieses Akts sind dort, wo sich ihre Geschichten kreuzen. Der Wol lebt ein friedliches Leben in einem Dorf, in dem er als Wächter arbeitet. Im ersten Akt war Wol der Krieger des Lichts und Sarah die Prinzessin, aber im neuen Akt haben beide eine völlig neue Dynamik.

Frage: Was ist mit den Erinnerungen der NPCs an Charaktere wie Warrior of Light passiert?

Antwort: Die Leute von Palamecia verloren ihre Erinnerungen, aber die des Ketzers Meia und der Zerstörer der Prophezeiung Wol sind immer noch vorhanden. Niemand außer Sarah erinnert sich an etwas. Wenn die Welt wiedergeboren wird, bauen sie neue Beziehungen und Leben auf. Keiner weiß, woher sie kommen oder was sie zuvor getan haben, aber sie erinnern sich an ihre Namen und wissen, wie sie grundlegende tägliche Aufgaben erfüllen müssen. Sie beginnen ihr Leben mit der Denkweise und dem Wissen eines Menschen in ihrem jeweiligen Alter.

Frage: Wenn man von Ketzern spricht, was ist am Ende des ersten Aktes mit Garland passiert?

Antwort: Das System von Palamecia ermöglicht es dem Krieger des Lichts, jemanden einschließlich sich selbst in die Außenwelt zu schicken. Garland versucht Sarah zu retten (indem er sie dorthin gebracht hat, um sie aus Palamecias Griff zu befreien), lässt sie aber schließlich in Wols Hand und wird selbst dort mitgerissen.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Pascal 106 Artikel
Zum Schreiben und zu Square Enix kam ich erst durch das Spiel "FFXIV". Da ich gerne Leute unterhalte und von Neuigkeiten sowie News berichte, freue ich mich umso mehr euch von nun an, hier bei Crystal Universe, über allerlei Neuigkeiten zu berichten. Nicht nur von Final Fantasy sondern über alles was mit Square Enix irgendwie zu tun hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*