Oninaki: Weitere Charaktere vorgestellt

Oninaki ist ein Spiel aus der Feder der I am Setsuna Machern. Mitte August wird es bereits in Japan erscheinen und noch in diesem Sommer im Westen.

Nachdem bereits einige Charaktere vorgestellt wurden, haben wir hier noch ein paar für euch. Entdeckt den mysteriösen Herrscher Lobelia und seinen Sohn Leo. Zudem zeigen wir euch die lebendige Welt und Informationen über diese.

Lobelia (Stimme: Atsuko Tanaka)

„Ihr habt die Pflicht, dieses Land zu beschützen. Ihr, die Lebenden habt die Pflicht das Leben mit dem Sehen der Geburt zu verbinden.“

Sie ist jemand der isoliert lebt und nur sich selbst vertraut. Abseits von der Distanz zu anderen, zeigt sie sich kaum. Lobelia wird den Reinkarnationszyklus über alles aufrecht erhalten, bis zum Punkt der Besessenheit.

 

Leo (Stimme: Hiroshi Shirokuma)

„Sich gegen mich zu wiedersetzen bedeutet, sich gegen den Herrscher zu wiedersetzen. Das ist Widerstand gegen das Land!“

Lobelias treuer rechter Mann und wahrgeborener Sohn. Die Herrscherin ist die Einzige, dem er vertraut, und er hat sie seit seiner Kindheit als Anführerin und nicht als Mutter respektiert. Er verspürt keine Freunde, dabei vertraut er niemanden. Jedoch hat er selbst sich nie darüber Gedanken gemacht. Mit seinem blinden Glauben an seine Mutter, nimmt Leo die Rolle als Antagonist ein.

Zwei Welten

Die Welt im Spiel ist in zwei Ebenen aufgeteilt, die Lebende Welt und das Jenseits, in denen tote Seelen leben. Beobachter (Die Spieler) können zwar nach eigenem Willen in beide Welten eintauchen, doch wenn ihr bestimmte Teile des Jenseits zum ersten Mal besucht, werden diese in Dunkelheit gehüllt sein. Dies wird den Kampf erschweren. Besiegt ihr bestimmte Gegner, könnt ihr das Jenseits in einen Ort zurückverwandeln den man erforschen kann.

Die beiden Welten haben unterschiedliche Regeln, wobei die allgemeine Regel lautet, dass „Living World“-Objekte zerbrechlich und nicht nutzbar sind, während dies bei den „Beyond“-Objekten nicht der Fall ist. Dies bedeutet, dass ihr euch bestimmte Taktiken aneignen solltet. Hebel zum aktivieren oder das Verstecken hinter Grabsteinen, ist im Jenseits nicht möglich, da die Gegenstände nicht verwendbar sind oder zerbrechen. So müsst ihr zwischen beiden Welten hin- und herreisen.

Es gibt auch die „Regeln des Jenseits“, die den Kampf beeinflussen können, indem sie Kagachi und den Feinden verschiedene Bedingungen auferlegen. Eine Regel, die hier aktiviert wurde, lautet beispielsweise, dass jeder Angriff zu einem kritischen Treffer wird. Dies kann hilfreich, aber auch sehr gefährlich sein, wenn starke Monster angegriffen werden.

Die Beobachter haben die Fähigkeit, das Vorhandensein verlorener Seelen zu entdecken, die mit anhaltendem Bedauern herumwandern, und eure Aufgabe ist es, sie zurück zur Reinkarnation zu führen, indem ihr dabei helft, die Gründe für ihren anhaltenden Willen zu lösen.

Schnelle Reise

Es ist auch möglich, schnell zwischen den Gebieten in der Welt zu reisen. Beziehungsweise an Orte an denen ihr bereits gewesen seid.

 

Oninaki wird am 22. August 2019 in Japan für PlayStation 4 und Nintendo Switch veröffentlicht. Das Spiel erscheint im Westen noch im Sommer 2019 zusammen mit einer PC-Version, die über Steam erhältlich ist.

Werft einen Blick auf die anderen Charaktere!

Quelle: siliconera

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1497 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*