FFVII Rebirth: Blut der Königin – Spezielle Partien (Gold Saucer)

  1. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Das Spiel
  2. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Taktik
  3. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Rang 1-Karten
  4. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Rang 2-Karten
  5. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Austausch-Karten
  6. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Rang 3-Karten
  7. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Boosterpacks
  8. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Decks
  9. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Grasland-Region
  10. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Junon-Region
  11. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Shinra-Fähre 8
  12. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Corel-Region
  13. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Gongaga-Region
  14. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Cosmo Canyon
  15. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Nibelheim
  16. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Die Spieler: Finale Spieler
  17. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Karneval der Karten (Costa Del Sol)
  18. FFVII Rebirth: Blut der Königin – Spezielle Partien (Gold Saucer)

Neben den normalen Partien gegen andere Spieler, bieten Costa Del Sol mit dem Karneval der Karten und der Wonderment Square in der Gold Saucer einige spezielle Partien an.

In diesen Partien geht es meist darum die Funktion oder den Effekt bestimmter Karten kennenzulernen.

Unsere genutzten Decks, findet ihr in unserem Guide: Die Decks

In diesem Guide zeigen wir euch welche Partien auf euch warten, welche Lektion sie einen lehren, welche Belohungen wir erhalten und ein Video das genaues vorgehen zeigt.

Vorgehen

Um das Vorgehen einfacher zu erklären, haben wir das Spielbrett in ein kleines Raster eingeteilt.

Beispiel:
Soll eine Karte z.B. auf dem mittleren Feld abgelegt werden, so bennen wir dies beim Vorgehen mit → B-3

Gold Saucer – Wonderment Square

Kapitel 8 – Erster Besuch

Zu Beginn von Kapitel 8 stehen hier zwar sechs Partien zur Verfügung, jedoch können erst einmal nur drei davon gespielt werden. Für die weiteren benötigt ihr den Rang: Blutritter, für den ihr aktuell aber noch nicht genügend Gegner besiegen konntet und auch der Elite-Spieler noch nicht zur Verfügung steht.

Unterstützungspartie: Landbesetzer

Der Effekt von einigen Karten kann bereits in den ersten Zügen enorm helfen, so können sie z.B. den Rang der Felder auf 2 oder sogar 3 anheben. So können schon zu Beginn starke Karten ausgespielt werden.

  • Belohnung: Mithril-Golem-Karte

Vorgehen

Deck: Offensiv & Bonus Deck 2

Wie der Name der Partie sagt heißt es hier möglichst viel Felder zu gewinnen. Hierbei helfen direkt zu Beginn die beiden Kaktorius-Karten, da sie den Rang von Feldern um +2 steigern. Damit bietet sich direkt die Möglichkeit stärkere Karten in den ersten Runden ausspielen zu können. So kann man schnell nach vorne spielen und die Felder einnehmen.

Starten sollte man mit:

  • Kaktorius-Karte auf B-1

Unterstützungspartie: Hervoragend Hilfe

In jedem Deck sollten Karten vorhanden sein, die die Stärke der eigenen Karten anheben können.

  • Belohnung: Greifschnecke-Karte

Vorgehen

Deck: Offensiv & Bonus Deck 2

Zu Beginn der Partie bekommt man zwei Kaktrine-Karten, mit diesen können andere Felder mit einem Bonus versehen werden, der die Stärke einer Karte auf diesem Feld anhebt. Genau diese Boni sollte man für seine Karten nutzen.

Starten sollte man mit:

  • Kaktrine-Karte auf B-1

Spezialbrett: Vice Versa

Bei dieser Partie sind die Seiten für das Ablegen des Karten vertauscht, jedoch nicht die Anzeige der Punkte für die Reihen. Karten die nach hinten Angreifen sind hier die beste Wahl.

  • Belohnung: Modifizierter Helischütze-Karte

Vorgehen

Deck: Offensiv & Bonus Deck 2

Ein umdenken ist nun gefragt, am besten eignen sich hier Karten, die ihren Angriff nach hinten ausrichten da wir in die entgegengesetzte Richtung spielen.

 

Kapitel 9 – Rückkehr

Nachdem man den Buggy besitzt, stehen in der Gold Saucer neue Aktivitäten zur Verfügung oder bereits vorhandene werden erweitert.

Hinweis: Zusätzlich benötigt man für diese Partie den Blut der Königin Rang „Blutritter“. Diesen konnte man bereits im Gefängnis von Corel erreichen, wenn man zuvor alle Spieler bis zu diesem Punkt besiegt hat.

Unterstützerpartie: Herzloser Chadley

Es gibt Austausch-Karten, diese lassen sich über bereits abgelegte Karten legen, dadurch wird die erste Karte zerstört und gegen die neue Ersetzt. So kann man auch noch während einer Partie verlorene Felder übernehmen, andere Karten stärken oder gegnerische Karten schwächen.

  • Belohnung: Gigatrice-Karte

Vorgehen

Deck: Austausch Deck

Durch Austausch-Karten, die also andere bereits ausgespielte Karten überschreiben können, können wir auch am Ende noch eine Wendung erzielen. Bieten die z.B. eine höhere Stärke oder besitzen sie noch einen Effekt, kann man sich noch den Sieg holen.

  • Die Chadley-Karte sollte nicht zu früh ausgespielt werden.

Spezialbrett: Ifrits-Flammen

Bestimmte Karten bieten einen Verstärkung von allen Karten an, also auch für den Gegner, der Einsatz und die Position dieser Karte sollte daher wohl überlegt sein.

  • Belohnung: Materia-Wächter-Karte

Vorgehen

Deck: Austausch Deck

Wenn schon Boni für Felder zur Verfügung stehen so sollte man diese auch nutzen und genau diese Felder besetzen.

  • Die Verstärkungen der Ifrit-Karte in der Mitte sollte man ausnutzen.

Überlebenskampf

Eine Partie die sich über drei Runden erstreckt und besonderen Regeln unterliegt:

– Zu Match-Start gibt es zwei Unterstützungskarten
– Zu Beginn jeder Runde dürfen nur 5 Karten gezogen werden
– Während einer Runde dürfen keine Karten gezogen werden.

Am Ende gwinnt der Spieler, der die meisten Punkte über alle 3 Runden sammeln konnte.

  • Belohnung: Sephiroth-Karte
    Mindestens ein Sieg mit Bronze-Rang nötig

Vorgehen

  • Runde 1:
    – In der Mitte liegt eine Karte offen, der Spieler der diese Reihe für sich gewinnen kann, erhält am Ende der Runde eine zufällige Kaktoren-Karte auf die Hand
    – Ziel sollte es also hier sein die mittlere Reihe zu gewinnen
  • Runde 2:
    – Der Schlüssel ist hier die Shiva-Karte in der Mitte
    – Hier sollte man immer nach vorne spielen, umso die meisten Felder am Ende für sich zu gewinnen
    – Am Ende sollte man dann nicht alle Felder selbst mit Karten belegt haben, sondern mittels Ausetzen die Shiva-Karte für sich arbeiten lassen
  • Runde 3:
    – Auch hier heißt es wieder nach vorne spielen
    – Karten mit einer hohen Punktzahl sollten auf den verstärkten Feldern der Ifrit-Karte platziert werden

 

Kapitel 12

In Kapitel 12 gibt es neue Herausforderungen im Wonderment Square des Gold Saucer.

Spezialbrett: Hoch Hinaus

Bereits zu Beginn erhalten eine Felder eine Erhöhung ihres Ranges, diese kann man dann direkt nutzen.

  • Belohnung: Versuchsobjekt H1024-Karte

Vorgehen

Deck: Zerstörer Deck 1

Dadurch das zu Beginn bereits Rang 2 und Rang 3 Felder vorhanden sind, brauchen diese Karten nicht wieder ins Deck zurückgelegt werden. Sie können schon in der ersten Runde ausgespielt werden.

  • Ein schnelles nach vorne spielen ist der Schlüssel.

Unterstützungspartie: Alles neu macht die MAI

Erneut spielen Austausch-Karten eine große Rolle. Durch ein Opfer kann man gegnerische Karten enorm schwächen.

  • Belohnung: Robofrosch-Karte

Vorgehen

Deck: Stärkungs Deck

Opfert man mit der MAI-Karte starke eigene Karten, kann man die Karten des Gegners sehr gut schwächen oder sogar zerstören.

  • Karten überschreiben ist der Schlüssel zum Ziel.

Spezialbrett: In die Zange genommen

Auf diesem Brett werden wir von beiden Seiten eingekesselt.

  • Belohnung: Karmesinfuchs Deluxe-Karte

Vorgehen

Deck: Stärkungs Deck

Wir starten in der Mitte des Spielfelds. von diesem aus müssen wir uns nach rechts und links behaupten. Eine starke Verteidung in der Mitte muss errichtet werden.

  • Eine Verteidigugn muss errichtet werden.

Spezialbrett: Naturgewalten

Ein Spiel von Oben nach Unten.

  • Belohnung: Denummeriertes Versuchsobjekt-Karte

Vorgehen

Deck: Stärkungs Deck

Durch das Schwächen der eigenen Karten, steigt die Stärke der Alexander-Karte an.

  • Die Alexander-Karte ist der Schlüssel.

Spezialbrett: Mit dem Rücken zur Wand

Weniger aktive Felder stehen zu Beginn zur Verfügung.

  • Belohnung: Rufus-Karte

Vorgehen

Deck: Stärkungs Deck

Es heißt schnell nach vorne spielen, um dann den Bonus-Effekt der Ifrit-Karte für seine Karten zu nutzen.

  • Der Effekt der Ifrit-Karte sollte genutzt werden.

Nackter Überlebenskampf

Eine Partie die sich über drei Runden erstreckt und besonderen Regeln unterliegt:

– Zu Match-Start gibt es zwei Unterstützungskarten
– Zu Beginn jeder Runde dürfen nur 5 Karten gezogen werden
– Während einer Runde dürfen keine Karten gezogen werden.

Am Ende gwinnt der Spieler, der die meisten Punkte über alle 3 Runden sammeln konnte.

  • Belohnung: Leviathan-Karte
    Mindestens ein Sieg mit Bronze-Rang nötig

Vorgehen

Deck: Stärkungs Deck

  • Runde 1:
    – In der Mitte liegen Karte offen, der Spieler der diese Reihe für sich gewinnen kann, erhält am Ende der Runde eine zufällige Kaktoren- und andere nützliche Karten auf die Hand
    – Ziel sollte es also hier möglichst viele Reihen zu gewinnen
  • Runde 2:
    – In der Mitte liegt wieder eine Karte offen, der Gewinner über diese Reihe erhält eine starke Karte auf die Hand
    – Ziel hier ist es also die mittlere Reihe zu gewinnen
  • Runde 3:
    – Auch hier heißt es wieder nach vorne spielen
    – Schnell dem Gegner Raum stehlen und Karten mit hohen Stärke-Wert auf das Feld bringen

Ultimativer Überlebenskampf

Eine Partie die sich über fünf Runden erstreckt und besonderen Regeln unterliegt:

– Zu Match-Start gibt es zwei Unterstützungskarten
– Zu Beginn jeder Runde dürfen nur 5 Karten gezogen werden
– Während einer Runde dürfen keine Karten gezogen werden.

Am Ende gwinnt der Spieler, der die meisten Punkte über alle 5 Runden sammeln konnte.

  • Belohnung: Bahamut-Karte
    Mindestens ein Sieg mit Bronze-Rang nötig

Vorgehen

Deck: Überlebenskampf Deck

  • Runde 1:
    – In der Mitte liegt drei Karte offen, der Spieler der diese Reihe für sich gewinnen kann, erhält am Ende der Runde eine zufällige Kaktoren- und andere nützliche Karten auf die Hand
    – Ziel sollte es also hier möglichst viele Reihen zu gewinnen
  • Runde 2:
    – Den Bonus der Ifrit-Karte sollte man nutzen
    – Auch hier sollte es das Ziel sein die beiden Reihen mit den Truhen zu gewinnen, um so weitere Karten zu erhalten
  • Runde 3:
    – Wieder gibt es drei Truhen-Karten
    – Viele Reihen zu gewinnen, bedeutet weitere Karten auf der Hand zu haben
  • Runde 4:
    – In dieser Runde sollte man alle seine Karten nutzen
    – Der Schlüssel ist hier die Shiva-Karte, es heißt also möglichst viele Felder für sich zu gewinnen, diese jedoch mit möglichst wenig Karten zu besetzen
    – Am Ende sollte dann die Shiva-Karte einige Punkte liefern
  • Runde 5:
    – In dieser Runde heißt es nur noch versuchen etwas Schaden zu begrenzen
    – Der Gegner besitzt hier besonders starke Karten, gegen die man eigentlich keine Chance hat
    – Daher ist es wichtig in Runde 4 einiges an Punkten zu holen

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Stefan 1229 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*