FFXII: Die Jagd: Blender, Ameisenlöwe, Viraal, Marilith & Catblepus

Blender

Daten

  • Auftraggeber:
    Urll Aub / Mosphora-Berge, Rauschende Wasser
  • Mob-Aufenthaltsort:
    Salika-Wald, Jahresring-Pfad
  • Belohnung:
    1.700 Gil, 1x Obelisklanze, 1x Hi-Äther
  • Rang: 4
  • Stufe: 35
  • HP: 43.283
  • Clan-Rang: Kopfgeldjäger


Strategie

Den Gegner könnt ihr nur erreichen, wenn ihr den Königsbomber vorher im Salika-Wald besiegt habt, denn nur dann ist der Weg frei. Blender ist schwach gegen Eis und stark in Sachen Elektrizität. Das Pferd springt aber auch auf Stille und Defix an. Ist er stumm, werden seine Zauber kaum Wirkung gegen euch zeigen. Er zaubert nämlich negative Zustandsveränderungen wie Blind, Stille, Toxin etc. auf euch.

Fallen seine HP unter 50%, ist er gegen jegliche magischen Angriffe geschützt. Das heißt ihr müsst ab diesem Zeitpunkt mit blanken Waffen gegen ihn kämpfen.

 

Ameisenlöwe (Notfahndung)

Daten

  • Auftraggeber:
    Nirey / Bhujerba, Residenz der Styras
  • Mob-Aufenthaltsort:
    Lhusu-Minen, Flöz 9
  • Belohnung:
    4.300 Gil, 1x Dubli-Kette, 1x Wieselsichel
  • Rang: 5
  • Stufe: 37
  • HP: 106.499
  • Clan-Rang: Kopfgeldjäger


Strategie

Wenn ihr den Auftrag annehmt, erhaltet ihr den Flöz-3-Schlüssel, der es euch ermöglicht in weitere Gebiete der Minen vorzudringen. Öffnet alle Gatter an den Schaltern die ihr auf euren Weg findet und kämpft euch zu dem Punkt auf der Karte vor.

Durch Erbeuten, verbessert der Ameisenlöwe seine Stärke, dagegen könnt ihr mit dem Flächenzauber Aeroga wirken. Der Mob ist gegen Wind anfällig und somit vernichtet ihr auch gleichzeitig die Mantisse in der Umgebung. Greift ihn normal an und schützt euch vor Inakt.

Habt ihr ihn besiegt, könnt ihr eurer Auftraggeberin die letzte Flasche Bhujerba-Tropfen verkaufen (Nebenaufgabe 11: Bhujerba-Tropfen-Wahnsinn). Den Schlüssel den das Kind im Schacht hat fallen gelassen, findet ihr an der Phon-Küste neben dem „Vom Himmel gefallenen“, er befindet sich im Lager der Kopfgeldjäger. Mit diesem Schlüssel ist es euch auch später möglich zwei weitere Mobs zu bekämpfen.

 

Viraal

Daten

  • Auftraggeber:
    Reisende Viere / Balfonheim, Bar „Zum weißen Strand“
  • Mob-Aufenthaltsort:
    Cerobi-Steppe, Nordterasse
  • Belohnung:
    3.500 Gil, 1x Hellebarde, 1x Kristallschild / Bonus: 1x Viera-Felleisen, 1x Drachenschuppe*

* Wird für Nebenaufgabe 20: Der Drachenforscher benötigt.

  • Rang: 5
  • Stufe: 41
  • HP: 106.616
  • Clan-Rang: Profi


Strategie

Viraal ist sehr scheu, dass heißt er versucht vor euch zu fliehen. Dies könnt ihr verhindern, indem ihr ihn mit Schlaf belegt und dann nur mit Magie bekämpft damit er nicht wach wird. Die reisende Viera steht euch im Kampf zur Seite, belegt sie ebenfalls mit Schlaf, damit sie Viraal nicht mit ihren Angriffen aufweckt. Der Gegner ist zudem gegen Wind sehr schwach. Schützt eure Gruppe vor Defix. Der Mob wendet den Zauber auf euch an damit ihr ihn bei seiner Flucht nicht verfolgen könnt.

Habt ihr seine HP zur Hälfte reduziert, baut er ein Schild auf um sich vor Magie-Angriffen zu schützen. Ab hier ist er schneller in seiner Angriffsfolge. Entweder seid ihr so gut trainiert, dass ihr ihn ohne Probleme besiegt oder ihr nutzt Mysth-Tek-Ketten um ihn schnell zu besiegen ohne das er das Weite sucht.

 

Marilith

Daten

  • Auftraggeber:
    Wirt / Rabanastre, Bar „Zum Sandmeer“
  • Mob-Aufenthaltsort:
    Zertenian-Grotten, Ketzerhöhle
  • Belohnung:
    2.200 Gil, 3x Telepo-Steine / Bonus: 1x Schuppensekret, 1x  Schlangenauge
  • Rang: 5
  • Stufe: 38
  • HP: 54.921
  • Clan-Rang: Schütze


Strategie

Auch wenn der Mob auf Level 38 ist, solltet ihr erst mit 45 und höher herkommen. Die Gegner in den Zertenian-Grotten können sehr stark sein. Zudem könnt ihr hier auch noch eine Esper ergattern.
Die fiese Schlange erreicht ihr, wenn ihr von der Westwüste Dalmascas, Sonnenverbrannte Erde, die Grotten betretet. Besiegt die Gegner und wartet ca. 3-5 Minuten an dem Ort an dem der Marilith erscheinen soll.

Zeigt sich der Gegner dann endlich, kann es auch losgehen. Der Mob ist anfällig gegen Wasser und Blind, nutzt diese Zauber und setzt mit Bann, zusätzlich seine positiven Zustandsveränderungen außer Kraft. Sinken seine HP unter 20% wird er fast durchgehend angreifen, das kann zum schnellen Game Over führen. Deswegen versucht ihn wirklich mit einem höheren Level zu begegnen und vergesst nicht ihn erblinden zu lassen.

 

Catblepus

Daten

  • Auftraggeber:
    Kriegsmeister Spinell / Jahara, Grund der inneren Ruhe
  • Mob-Aufenthaltsort:
    Zerntenian-Grotten, Sanduhrental
  • Belohnung:
    3.200 Gil, 1x Vulkano, 1x Polarwind
  • Rang: 6
  • Stufe: 46
  • HP: 187.991
  • Clan-Rang: Held


Strategie

Geht vom Speicherpunkt (Am Ende des Meeres) aus in den geheimen Gang, Richtung Süden um den Ort zu erreichen an dem sich der große Bursche aufhält.
Kriegsmeister Spinell wird an diesem Kampf mit an eurer Seite kämpfen und euch unterstützen.

Catblepus ist sehr anfällig gegen Schatten-Angriffe, weshalb hier Ninja-Schwerter oder Zauber wie Negrum oder Negra sehr nützlich sind. Zaubert Blind auf ihn und versiegelt seine Zustandsveränderungen mit Bann. Wenn ihr einen Charakter mit starker Verteidigung habt, könnt ihr Köder auf ihn zaubern, achtet nur darauf das er ein starkes Schild tragen sollte.
Wiederholt den Zauber Bann erneut wenn es seine Wirkung nachlässt. So sollte der Kampf sehr bald für euch entschieden sein.

 

Habt ihr Probleme damit euch das Ganze bildlich vorzustellen? Oder hardert ihr noch an einer Stelle?

Kein Problem! Im Let`s Play FINAL FANTASY XII THE ZODIAC AGE MOB-Spezial, zeigt euch unser Redakteur Florian genau wie es geht! Worauf ihr achten müsst und wie ihr die Mobs erledigt.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Raphaela
Über Raphaela 1352 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

1 Trackback / Pingback

  1. FFXII : Allgemeine Tipps & Tricks - Schwert, Speer, Stab ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*