FFXIV: Leitfaden für Shadowbringers

COMING SUMMER 2019

Shadowbringers ist nicht mehr fern! In knapp zwei Monaten erscheint die nächste Erweiterung – bis dahin gibt es aber noch allerhand zu tun.

Auf The Balance gibt es ein Leitfaden, der euch mit Tipps und Tricks versorgt, euch bestens auf Shadowbringers vorzubereiten. Wir haben diesen für euch aus dem Englischen übersetzt.

Bitte beachtet, dass die Ratschläge auf zu möglichen spekulativen Grundlagen beruhen.

Der Leitfaden geht davon aus, dass man einen Job auf Stufe 70 besitzt und die aktuelle Hauptstory abgeschlossen hat.

 

Vorsicht, dieser Leitfaden kann Spoiler enthalten!

 

Hauptszenario-Quest

Dies ist ein Muss auf der Liste. Der Abschluss aller Hauptszenario-Quests ist erforderlich, um neue Inhalte und Fortschritte in FFXIV Shadowbringers freizuschalten. Ihr müsst die letzte Quest von Patch 4.56 Requiem der Helden abgeschlossen haben, um die erste Hauptszenario-Quest in 5.0 annehmen zu können.

Habt ihr mit dem Spiel jetzt erst begonnen, müsst ihr alle Hauptszenario-Quests von 2.0 – 2.55 (A Realm Reborn), 3.0 – 3.56 (Heavensward) und 4.0 – 4.56 (Stormblood) abgeschlossen haben. Dies geschieht von selbst, wenn ihr weiter eurer aktuellen Hauptquest folgt.

Ihr wollt die Geschichte nicht erleben?
Dann kann euch die „Abenteuergeschichten: A Realm Reborn“ bzw. die „Abenteuergeschichten: Heavensward“ weiterhelfen, welche Items aus dem Mogry-Kiosk sind. Mit diesen Items kann man zur ersten Quest von Heavensward bzw. zur ersten Quest von Stormblood gelangen und sämtliche vorige Hauptquests sowie bestimmte Nebenquest abschließen.

Aktuell und noch bis zum 28. Juni 2019 gibt es im Morgy-Kiosk 30% Rabatt auf diese Items. Doch Achtung, mit diesem habt ihr nur alle Hauptszenario-Quest erfüllt, euer Charakter-Stufe steigt dadurch nicht mit an, dafür benötigt ihr dann noch extra eins der Items „Abenteuergeschichten: Reise eines XXX*“, wodurch eure Stufe auf 60 angehoben wird.

*XXX steht hier für den Namen des Jobs, den ihr spielen wollt.

 

Inhalte freischalten und Nebenquests erledigen

Square Enix führt zunehmend neue Zufallsinhalte und Quests ein, die alte Inhalte wieder relevant werden lässt. Ihr habt noch nicht alle? Erledigt diese lieber früher als später!

Welche aktuellen Inhalte sollte man freischalten?

Welche älteren Inhalte sollte man z.B. freischalten?

Welche Nebenquests sollte man erledigen?

FFXIV bietet uns eine Vielzahl von Nebenquests, einige davon geben auch ganz gute Belohnungen. Erledigen sollte man besonders die Nebenquests, die Inhalte, wie Dungeons oder Prüfungen freischalten.

Schaut euch hier in unsere Dungeon Liste:

Sowie unserer Liste der Prüfungen:

Hinzu kommen einige besondere Nebenquests:

Leveln

Bringt euren Charakter auf Stufe 70! Da mit Shadowbringers die max. Stufe von 70 auf 80 angehoben wird, könnte es zu Beginn schwieriger als sonst zu sein, euren Charakter zu leveln, da die meisten Spieler die neueren Inhalte bestreiten.

Allgemeines:

Krieger & Magier

  • Nutzt alles, was es gibt aus, um einen Routine-Bonus zu erhalten.
    • Durch Rüstungsbonus erhaltet ihr 100% mehr Routine, befindet sich der Job unter Stufe 60 und 50% mehr Routine, befindet sich der Job zwischen Stufe 60-70.
    • Ruhe-Bonus – loggt euch immer in einer Stadt aus, dadurch steigt euer Ruhe-Bonus (Blauer Balken unter der Routine-Leiste), bis zu 50% mehr Routine erhaltet ihr dann.
    • Sammelt alles, was ihr an fertigen Essengerichten erhaltet, da diese 3% Routine-Bonus geben.
    • Nutzt Ausrüstung, die einen Routine-Bonus geben:
      • Neulingsring, aus der Anfänger-Arena – Bis Stufe 30, gewährt dieser ein Routine-Bonus von 30%
      • Freundschafts-Haarspange, durch „Lade einen Freund ein“ – Bis Stufe 25, gewährt diese einen Routine-Bonus von 20%
      • Mhigische Ohrringe, durch die Vorbestellung von Stormblood – Bis Stufe 50, gewähren diese einen Routine-Bonus von 30%.
      • Ätheryten-Ohrring, durch die Vorbestellung von Shadowbringers – Bis Stufe 70, gewähren diese einen Routine-Bonus von 30%.
    • Durch die Kommandoeinsätze mit den Kommandos der staatlichen Gesellschaften, kann man Gesellschafts-Leitfaden “Kampfdoktrin“ erhalten, mit denen man 120 Minuten lang 15% Routine-Bonus erhält.
    • Durch den „Kampfroutine-Bonus“ der Freien Gesellschaften für 24 Stunden pro Einsatz.
      • Kampfroutine-Bonus I: 5%
      • Kampfroutine-Bonus II: 10%
      • Kampfroutine-Bonus III: 15%
    • Tägliche Zufallsinhalte & jeweils höchsten Dungeons
    • Auch Inhalte wie Palast der Toten oder die Himmelssäule ermöglichen ein gutes Leveln.
    • Sucht euch eine Gruppe oder geht mit Freunden, um schnell in Dungeons zu kommen.
    • Nutzt eure Kommandos bei der staatlichen Gesellschaft, mit ihnen habt ihr Zugang in Dungeons von Stufe 15 bis 58, zudem habt ihr keine Wartezeiten.

Handwerker & Sammler

  • Auch bei diesen gilt, nutzt alles was euch einen Routine-Bonus gibt.
    • Sammelt alles was ihr an fertigen Essengerichten erhaltet, da diese 3% Routine-Bonus geben.
    • Ruhe-Bonus – Loggt euch immer in einer Stadt aus, dadurch steigt euer Ruhe-Bonus (Blauer Balken unter der Routine-Leiste), bis zu 50% mehr Routine erhaltet ihr dann.
    • Nutzt Ausrüstung, die einen Routine-Bonus geben:
      • Freundschafts-Haarspange, durch „Lade einen Freund ein“ – Bis Stufe 25, gewährt diese einen Routine-Bonus von 20%
      • Mhigische Ohrringe, durch die Vorbestellung von Stormblood – Bis Stufe 50, gewähren diese einen Routine-Bonus von 30%.
    • Für Handwerker durch den „Syntheseroutine-Bonus“ der Freien Gesellschaften für 24 Stunden pro Einsatz.
      • Syntheseroutine-Bonus I: 5%
      • Syntheseroutine-Bonus II: 10%
      • Syntheseroutine-Bonus II: 20%
    • Für Sammler durch den „Sammelroutine-Bonus“ der Freien Gesellschaften für 24 Stunden pro Einsatz.
      • Sammelroutine-Bonus I: 5%
      • Sammelroutine-Bonus II: 10%
      • Sammelroutine-Bonus II: 20%
    • Mit Staatstalern kann man für Handwerker Gesellschafts-Leitfaden „Ingenieurswissen“ und Gesellschafts-Leitfaden „Ingenieurswissen II“ erwerben, mit diesen erhält man über 180 Minuten 50% mehr Routine, bis zu einer Grenze von 50.000 bis 100.000 Routine-Punkten.
    • Mit roten Handwerkerscheinen kann man für Handwerker Gesellschafts-Leitfaden „Ingenieurswissen“ erwerben, mit diesen erhält man über 60 Minuten 150% mehr Routine, bis zu einer Grenze von 300.000 Routine-Punkten.
    • Mit Staatstalern kann man für Sammler Gesellschafts-Leitfaden „Überlebenstraining“ und Gesellschafts-Leitfaden „Überlebenstraining II“ erwerben, mit diesen erhält man über 180 Minuten 50% mehr Routine, bis zu einer Grenze von 50.000 bis 100.000 Routine-Punkten.
    • Mit roten Sammlerscheinen kann man für Sammler Gesellschafts-Leitfaden „Ingenieurswissen III“ erwerben, mit diesen erhält man über 60 Minuten 150% mehr Routine, bis zu einer Grenze von 300.000 Routine-Punkten.
  •  täglichen und wöchentlichen Lieferaufträge der staatlichen Gesellschaften.
  • Stellt Sammlerstücke her oder baut diese ab, um hohe Mengen an Routine zu erhalten.
  • Stellt Gegenstände her oder baut Materialien ab und verkauft diese nebenbei.
  • Freibriefe
  • Nutzt die Wilden Stämme
    • Stufe 15-50: Ixal
    • Stufe 50-60: Mogrys
    • Stufe 60-70: Namazuo

Leveln der neuen Jobs Tänzer (Dancer) & Revolverklinge (Gunbreaker)

Mit Shadowbringers erscheinen die beiden neuen Jobs. Die Revolverklinge ist ein Verteidiger und der Tänzer ist ein physischer Fernkämpfer. Beide Jobs starten jedoch auf Stufe 60, man muss sie also erst einmal auf Stufe 70 bringen, damit man sie auch in Shadowbringers nutzen kann.

  • Da viele Spieler mit den neuen Inhalten beschäftigt sein werden, bietet sich dafür die Himmelssäule recht gut an.
    -> Hier sollte man sein Level innerhalb soweit steigern, dass man keine Probleme mehr auf den Ebenen 21-30 bekommt.
  • Durch das wiederholte Abschließen von Ebene 21-30 sollte man schnell einige Routine-Punkte erhalten können.

Ausrüstung

Erreicht ein Item Level von 385!

Setzt sich das Muster wie zuvor fort, so sollte man zu Beginn in Shadowbringers mit einem Item Level von 385 gut vorbereitet sein.

Aktuell kann man dieses Item Level recht schnell erreichen:

  • Item Level 380: Rakashasa-Ausrüstung, kann ein Handwerker herstellen.
  • Item Level 380: Omikron-Ausrüstung, aus den normalen Omega Alphametrie Inhalten.
  • Item Level 380: Elementar-Ausrüstung, aus der Eureka-Reihe.
  • Item Level 390: Yama-Kasaya-, Yama-Haori-, Yama-Dogi-Ausrüstung, durch den Tausch von Rakashasa-Ausrüstung und anderen Items.
  • Item Level 390: Scaeva-Ausrüstung, gegen Allagische Steine des Ursprungs.
  • Item Level 390: Ivalisische-Ausrüstung, aus dem 24-Mann-Raid „Kloster von Orbonne“.
  • Item Level 400: Modifizierte Scaeva-Ausrüstung, durch den Tausch von Scaeva-Ausrüstung und anderen Items.
  • Item Level 400: Omega-Ausrüstung, aus den epischen Omega Alphametrie Inhalten.

Man wird auch wieder die Möglichkeit haben, bei Händlern Item Level 385 Ausrüstung zu erwerben. Auch die Quest des Hauptszenarios werden Ausrüstungs-Gegenstände für uns bereithalten, doch kann man mit diesen lieber versuchen, etwas Geld am Marktbrett zu verdienen. (Deppen, gibt es immer. :P)

Bis zum Stufe ~75 Dungeon wird man mit dieser Ausrüstung gewappnet sein.

Das absolute Minimum des Item Levels sollte bei 360 liegen, da dies schon die Voraussetzung ist, um in den letzten Dungeon „Die Ghimlyt-Finsternis“ von Stormblood zu gelangen.

Ausrüstung für die Revolverklinge und den Tänzer

Bei beide Jobs auf Stufe 60 starten, sollte man sich schon im Vorfeld für einen oder beide Jobs entsprechende Ausrüstung zulegen.

Will man den neuen Job nur über die Himmelssäule leveln, so reicht es, wenn man sich Stufe 60 Ausrüstung, über Allagische Steine der Poesie zulegt und dann noch Ausrüstung für Stufe 70.

Solltet ihr Vorhaben diese über Dungeons und andere Inhalte zu leveln, so ist die Ausrüstung über Allagische Steien der Poesie erst einmal eine gute Wahl. Nebenbei sollte diese dann gegen bessere Ausrüstung, die man durch Quests oder Dungeons erhält, austauschen. Auch jetzt kann man diese Ausrüstung bereits sammeln.

Wie auch bei anderen Jobs, teilen sich diese wieder die Ausrüstung mit anderen. Die Revolverklinge teilt sie sich mit den anderen Verteidigern und der Tänzer mit dem Barden und dem Maschinisten die Ausrüstung.

Was das Thema Waffen angeht, für Stufe 70, so gibt es hier ebenfalls verschiedene Möglichkeit:

  • Allagische Steine der Ursprungs – Item Level 390
    1000 Stück davon für 10x Rowena-Marke „Ursprung“ und 4 Alphametrie-Kristalloid, die ihr aus der Alphametrie V4.0 erhalten könnt (Mit einem Militärischen Allagischen Stein, aus den epischen Alphametrie Inhalten, könnt ihr diese auf Item Level 400 aufwerten).
  • Seiryu-Totems oder Drop – Item Level 395
    Aus dem schweren Inhalt Seelensturm – Seiryu, könnt ihr aus der Kiste nach erfolgreichen Abschluss eine Waffe erhalten oder für 10 Seiryu-Totems, die ihr ebenfalls nach einen erfolgreichen Abschluss erhaltet, eintauschen.
  • Reliktwaffe – Item Level 405
    Über die Eureka-Inhalte, könnt ihr die Reliktwaffe für Stormblood angehen. Vorteil hier ihr könnt die Sekundären Statuswerte der Waffe wieder anpassen.
    Unserer Guides zu Eureka findet ihr hier: Final Fantasy XIV – Guides
  • Raid Waffe – Item Level 405
    Aus dem Raid Inhalt Alphamatrie V4.0 (episch) aus einer Kiste nach erfolgreichen Abschluss zu erhalten oder über 10 Chroniken, die man nach jedem erfolgreichen Abschluss erhält.

Währungen

Von allen Währungen sollten genug gelagert werden, damit man so einen leichten Einstieg in Shadownringers erhält.

Gil

Mit dem World Visit System und der Splittung der Server auf 2 Datenzentren in Europa, werden Gegenstände nun auf den Datenzentren besser zugänglich sein. Zudem wird des mit der Erweiterung Tonnen von neuen Gegenständen geben, hiermit steigt auch die Möglichkeit ältere Gegenstände günstiger erworben werden können. Gil ist die einzige Beständige Währung im Spiel, daher sollte man sie vor der Erweiterung nicht sinnlos ausgeben. Spart hier lieber etwas und beobachtet die Gegenstände, die ihr noch in euren besitz bringen möchtet.

Der Spieler „Shikhu“ hat eine kleine Auflistung erstellt, mit welchen Gil Mengen man gut zur Erweiterung klarkommen sollte.

  • 5 Millionen Gil – Minimum
    Im Hinblick auf Teleportkosten, Reparaturen, Ausrüstungs-Upgrades oder neuen Gegenständen, kann man so diese Kosten relativ gut abdecken. Sollte man noch Teleport-Tickets haben, so kann man natürlich einige Kosten noch senken.
  • 10 Millionen Gil – Komfort
    Um die bereits oben genannten Punkte braucht man sich so keine Sorgen mehr machen. Neuem Glamour oder Housing-Items steht so auch nichts im Wege.
  • 20 Millionen Gil – Luxus
    Will man den neuen Raid angehen, so kann man sich hier relativ sorglos um Anpassung der Ausrüstung, Materia für die Ausrüstung sowie Bufffood und Tränke kümmern.

In den ersten Tagen wird man auch sehr gut Gil als Handwerker und Sammler verdienen können. Neue Stärke-Tränke oder aktuelles Bufffood, wird sich sehr gut am Marktbrett verkaufen.

Allagische Steine

Sehr wahrscheinlich werden die Allagischen Steine der Schöpfung und des Ursprungs wegfallen. Diese wird man wieder gegen Allagische Steine der Poesie eintauschen können, die man wiederum verwenden kann um Stufe 70 Ausrüstung zu erwerben.

Daher sollte man hier zusehen, dass man von allen Steinen die 2.000 Stück Grenze erreicht hat.

Handwerker- & Sammlerscheine

Was mit den Scheinen für Handwerker und Sammler passiert, ist bis jetzt noch nicht klar. Mit Stormblood, wurden die blauen Scheine entfernt und durch die roten Scheine ersetzt. Die gelben Scheine wurden komplett neu hinzugefügt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies roten Scheine diesmal wegfallen werden und es wieder eine neue Farbe geben wird. Die alten Scheine kann man dann wieder eintauschen, daher sollte man auch hier möglichst viele der Scheine sammeln.

Primae Totems

Für die neuen beiden Jobs, werden auch neue Primae Waffen hinzugefügt. Die Primae Totems sollte man also nicht wegwerfen, entweder man erhält so eine bessere Waffe für den Job oder neues Glamour.

Materialien

Mit Shadowbringers wird sich wieder einiges an Materialien und auch bei der Materia ändern, dennoch sollte man die jetzigen noch nicht entsorgen.

  • Ausrüstung auf Dungeons und Raids
    Die aktuelle Ausrüstung wird man mit der Erweiterung bei der staatlichen Gesellschaft gegen Staatstaler eintauschen können. Eventuell wird es hier wieder Material für neue Ausrüstung geben, dass die Handwerker zum Herstellen von dieser benötigen.
  • Materia
    Es wird höherwertige Materia geben, doch die alte wird dadurch noch nicht nutzlos. Alte Materia wird man gerade in der Levelphase nutzen können. Auch am Marktbrett könnten die Preise für Materia wieder steigen, da viele Spieler diese benötigen werden.
  • Housing-Items
    Sie nehmen viel Platz im Inventar weg, doch gerade bei seltenen Stücken, können diese mit der Erweiterung schnell wieder an Wert am Marktbrett gewinnen.

Was sollte man doch noch vor der Erweiterung loswerden?

  • Standard Ausrüstung, die man bei Händlern erwerben kann, sie nimmt nur Platz weg.
  • Handwerker sollten ebenfalls einige Materialien loswerden, die sie nur Platz wegnehmen.
  • Heavensward Materialien, bei selten Material kommt es auf den Spieler selbst an.

Nehmt euch, vor dem Erscheinen der Erweiterung, ein paar Stunden Zeit und sortiert das Inventar eurer Gehilfen durch, nicht wirklich brauchbares solltet ihr verkaufen. So könnt ihr es vermeiden, dass ihr plötzlich vor Platz Problemen steht.

Sammlungen

Auch vor der Erweiterung gibt es noch einiges zu tun. Was könnt ihr vorher alles noch erledigen:

  • Kapitaler Fang
    Eine Stufe 50 Quest, hier geht es darum besonders schwere Fische zu angeln.
  • Reittiere
    Sammelt von allen schweren Primae die Reittiere.

    • A Realm Reborn: Ponys
    • Heavensward: Vögel
    • Stormblood: Wölfe
  • Gold Saucer
    Triple Traid, Verminion, Chocobo Rennen und MGP, es gibt vieles in der Gold Saucer zu tun. Mit genügend MGP kann man hier auch einige nette Gegenstände erwerben, wie zum Beispiel neue Frisuren für euren Charakter.
  • Blaumagier
    Macht euch mit dem neuen Job vertraut und sammelt seine Fertigkeiten von Gegnern und aus Inhalten.
  • PvP
    Beim PvP in Final Fantasy XIV hat sich vieles geändert, probiert es aus. Auch hier könnt ihr einiges an schönen Glamour abstauben.
  • Palast der Toten und die Himmelssäule
    Erreicht Ebene 200 im Palast der Toten beziehungsweise Ebene 100 in der Himmelssäule. Auch hier könnt ihr gute Beute erhalten.

Hardware

Mit der Erweiterung Shadowbringers, wird der Support für die 32-Bit Windows-Version eingestellt, rüstet also euren PC entsprechend auf, sodass diese wenigstens die Mindestanforderung erfüllt. Im Mai wird es noch einen Benchmark für Shadowbringers geben, mit ihr testen könnt wie das Spiel auf eurem Rechner läuft.

Gesundheit und Reallife

Viele Spieler werden auch die Nacht zum Tag machen. Natürlich kann man keinen vorschreiben, wie er seinen Tag gestaltet, doch achtet bitte auf euch selbst. 😉

  • Vernachlässigt  nicht die Arbeit, Schule oder euer Studium!
  • Kümmert euch um eure Kinder, vernachlässigt eure Haustiere nicht und zahlt eure Rechnungen!
  • Gönnt euch eine Mütze voll Schlaf, das Spiel ist auch noch danach noch da!
  • Fastfood ist erlaubt, aber übertreibt es nicht. Etwas Obst zur Abwechslung schadet nicht!
  • Macht zwischendrin mal eine Pause!

und der Klassiker:

  • Trinkt immer genug!

 

Seid ihr der Meinung das noch etwas fehlt oder muss eurer Meinung nach noch etwas in diesen Leitfaden mit aufgenommen werden, so schreibt es uns doch in die Kommentare.

 

Quelle: The Balance

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*