FFXIV: Sammeln – Guide für Einsteiger

Neben den Kampf- und Handwerksklassen, gibt es in Final Fantasy XIV auch noch die Sammlerklassen, um genau zu sein den Minenarbeiter, den Gärtner und den Fischer.

Die Sammlerklassen liefern die Rohstoffe für die Handwerksklassen, sie sind daher im Spiel auch sehr wichtig. Zudem kann man mit ihnen auch recht gut Gil im Spiel verdienen.

Im Folgenden werden wir euch die Grundlagen für die Sammlerklassen näherbringen, auf die einzelnen Sammler selbst werfen wir mit jeweils einem extra Guide einen Blick.

Zu nächst einmal wo sich die jeweilige Gilde befindet und bei welchen NPC wir die jeweilige Sammlerklasse erlernen können.

Der Fischer hebt sich hier doch sehr vom Minenarbeiter oder Gärtner ab, er wird anders gespielt und hat komplett andere Fertigkeiten zur Verfügung, während sich der Minenarbeiter und der Gärtner doch recht ähnlich spielen lassen.

Für einen Sammler entschieden? Ok, dann kann es ja losgehen.

Wie auch bei jeder Kampfklasse oder jedem Handwerker, benötigt wir natürlich Ausrüstung, merken können wir uns hier, dass die Sammler sich ihre Ausrüstung, bis auf die Werkzeuge, teilen. Man sollte also nicht unbedingt sofort die Ausrüstung verkaufen oder wegwerfen, wenn man sie nicht mehr aktuell benötigt. Da man sie direkt für den nächsten Sammler nutzen kann.

Erste Schritte – Minenarbeiter und Gärtner

Der Minenarbeiter und Gärtner im Detail:

Bei diesen beiden Sammlern ist die Fertigkeit „Prospektion“ (Minenarbeiter) und „Geodäsie“ (Gärtner) sehr wichtig und muss immer erst aktiviert werden (später erhalteten wir eine Eigenschaft, mit der diese Fertigkeit automatisch aktiviert wird, sobald wir auf eine der Sammlerklassen wechseln), erst jetzt werden die die Sammelstellen auf der Mini-Karte für uns sichtbar.

Leider können wir die Sammelstellen nur auf unserer Minikarte sehen, auf der Großen Übersichtskarten, werden diese leider nicht angezeigt.

Sammelstellen – Minenarbeiter

 

Sammelstellen – Gärtner

Also auf zu einer der angezeigten Sammelstellen. Klicken wir diese an, so sehen wir erst einmal folgendes Bild:

Links: Minenarbeiter | Rechts: Gärtner

Items, die dort abgebaut werden können, sieht man direkt, zu Beginn besitzen sie eine etwas geringere Chance um abgebaut zu werden. Hat man sie einmal abgebaut, steigt in der Regel die Chance bei ihnen an.

Was heißt das genau?

Hier haben wir ein Item aus der Sammelstelle, das noch ehr unbekannt für uns ist, zu erkennen an dem kleinen Fragezeichen unten links am Itembild. Wir haben es bisher noch nie abgebaut.

Hier gibt uns der oberste Zahlenwert an, mit welcher Chance wir dieses Item abbauen können, im Beispiel gibt es eine Chance von 45% beim Abbauen.

Nachdem man nun das Item einmal abgebaut hat, wird wie bereits erwähnt die Chance für einen Abbau steigen. Im Beispiel nun von 45% auf 60%.

Der zweite Wert gibt an, mit welcher Chance wir das Item in hoher Qualität abbauen können, im Beispiel ist der Wert 0%, also kann man dieses Item nicht oder noch nicht in hoher Qualität erhalten, da der entsprechende Werrt noch zu niedrig ist.

Nun kann es recht mühsam sein, wenn mehrere Abbauversuche hintereinander schieflaufen.

Jedoch sind beiden Sammlern Fertigkeiten gegeben, damit die Chance zum Abbauen erhöht werden kann:

    • Die Fertigkeiten Scharfer Blick vom Minenarbeiter oder Meister der Felder vom Gärtner

Aber auch durch erhöhen der Werte der Sammler, kann man die Chance auf einen erfolgreichen Abbau steigern.

  • Der Wert „Sammelgeschick“ Wert, durch das steigern dieses Wertes, erhöht sich auch die Chance ein Item abzubauen.

Damit können wir dann die Chance auf bis zu 100% erhöhen und erhaltet damit bei jedem Abbau versuch ein Item.

Bewerkstelligen können wir dies durch unserer Ausrüstung, hier sollte das Itemlevel der Ausrüstung nie sehr weit von unserem Level des Sammlern entfernt liegen

Hilfmittel

Unser Sammler-Notizbuch ist ein perfektes Nachschalgewerk, dieses Listet alle Items auf, die wir abbauen können, zudem können wir hier das Zielgebiet der Sammelstellen finden. Sortiert sind die Items hier nach Stufen, je höher die Stufe unseres Sammlers steigt, desto mehr Items werden hier gelistet.

Sammler-Notizbuch

 

Vorsicht vor Gegnern – Alle Sammler

Jeder Sammler hat gerade am Anfang noch ein sehr großes Problem, die Gegner auf dem Feld. Begibt man sich zu Sammelstellen, die von Gegnern mit höherem Level umgeben sind, kann das Sammeln schnell für uns vorbei sein.

Doch die Sammler bekommen dafür eine nützliche Fertigkeit an die Hand „Verstohlenheit“, mit dieser Fertigkeit wird man für Gegner Unsichtbar.

Nutzt diese Fertigkeit, sie wird euch viel Ärger ersparen.

 

Erste Schritte – Fischer

Der Fischer im Detail:

Der Fischer hingegen funktioniert komplett anders, hier müssen wir unterschiedliche Fischgründe aufsuchen um entsprechend Fische fangen zu können.

Über unser Fischer-Notizbuch, haben wir die Möglichkeit diese Fischgründe zu finden. Hier werden auch direkt die Fische markiert, die wir an diesem Fischgrund angeln können.

Fischer-Notizbuch

Bevor es aber mit dem Angeln losgehen kann, benötigt wir noch entsprechende Köder, auch wie im richtigen Leben. Die Köder müssen wir uns vorher noch kaufen, z.b. bei jedem Werkzeug-Händler unter dem Punkt „Waren“. Sobald wir den Köder im Inventar liegen haben, kann er über die Köderbox verwendet werden.

Die Auswahl des passenden Köders ist hier, wichtig den nur mit bestimmten Ködern kann man einige Fische fangen oder hat eine größere Chance das dieser Fisch anbeißt.

An Köderarten gibt es:

  • Lebendköder, verbrauchen sich mit jedem Einsatz
  • Naturköder, verbrauchen sich mit jedem Einsatz
  • Künstliche Köder, können für mehrere Einsätze genutzt werden

Nachdem der Köder ausgewählt wurde, kann das Angeln losgehen, hierzu wirft man mit „Angeln“ die Angel aus und wartet.

Nun wartet wir, bis wir sehen, dass die Angel nach unten gezogen wird, daran erkennt man das ein Fisch angebissen hat. Zudem erscheint über unserem Kopf ein „!„. Nun ziehen wir die Angel mit „Anschlag“ ein und begutachtet unseren Fang.

Es sei gesagt, dass man beim Fischen sehr viel Geduld mitbringen muss, denn wirklich beeinflussen, welchen Fisch man fängt kann man nur mit dem Köder. Ebenso ist es wichtig auf das Wetter zu achten, da man Fische bei bestimmten Wetter nur eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit besitzen.

 

Die Ausrüstung – Alle Sammler

Auch unsere Ausrüstung ist wichtig, hier sollten wir immer darauf achten, dass wir möglichst aktuelle Ausrüstung tragen.

Den alleine durch unsere Ausrüstung können wir unseren Sammelgeschick-Wert erhöhen, aber auch unsere Wahrnehmung, wodurch die Chance steigt, das wir Items in hoher Qualität abbauen können. Ebenso die Sammelpunkte, kurz „SP“, sollte man nicht vernachlässigen, durch sie sind wir dann in der Lage mehrere Fertigkeiten beim Abbauen einsetzen zu können.

Dabei sieht die Verteilung der Werte auf der Ausrüstung wie folgt aus:

Wahrnehmung
Haupthand, Nebenhand, Kopf, Rumpf, Füße, Hüfte

Sammelgeschick
Haupthand, Nebenhand, Rumpf, Beine, Hände

SP
Nebenhand, Hals, Ohrring, Armreif, Ringe

Sind unsere Grundwerte schon entsprechend hoch, so können wir beim abbauen SP sparen, da wir eventuell nur Scharfer Blick I oder Meister der Felder I einsetzen müssen und nicht eine der höheren Varianten dieser Fertigkeiten.

Auch durch das Sockeln von Materia können wir noch zusätzlich die Werte über die Ausrüsung steigern. Wirklich Sinn macht dies aber erst, wenn man den Sammler auf maximaler Stufe besitzt. Den während der Level-Phase, tauscht man zu oft die Ausrüstung aus.

Mit der Sammlerschlich-Materia, erhöhen wir unsere Wahrnehmung, die Sammlersold-Materia, erhöht unser Sammelgeschick und mit der Sammlersinn-Materia, erhöhen wir unsere SP.

 

Abbauen von hoher Qualität

Schaut man sich einige Items an, so haben diese auch mit einer hohen Wahrnehmung eine niedrige Chance dieses Item in hoher Qualität abbauen zu können.

Aber auch hier kann man sich das Leben einfacher gestalten, wie schon für das normale Abbauen, gibt es auch für das Abbauen in hoher Qualität auch Fertigkeiten die uns dabei helfen. Und natürlich auch das Erhöhen unserer Wahrnehmung spielt hier eine Rolle.

Beim Minenarbeiter haben wir die Fertigkeit „Exkavieren“ und beim Gätner die Fertigkeit „Höhere Ziele“ .

 

* Der Prozentwert hängt hier davon ab, wie hoch unsere Wahrnehmung ist.

Zu beachten gilt hier allerdings, dass diese Fertigkeiten nur wirken, wenn der vorherige Wert des Items bei der Chance für hohe Qualität mindestens bei 1% liegt, liegt der Wert bei 0%, zeigen diese Fertigkeiten keine Wirkung.

Die Wirkung dieser Fertigkeiten hält für den gesamten Abbauvorgang des Items an.

 

Angeln von Fischen in hoher Qualität

Das Angeln von Fischen in hoher Qualität kann zu einer nerven aufreibenden Angelegenheit werden, da man beim Fischer zwar auch Fertigkeiten hat, mit der man die Chance darauf steigern kann, doch kann man dann nicht genau beeinflussen, welchen Fisch man hier erhält.

Geduld Geduld
Für 60 Sekunden wird die Chance auf einen Fisch in hoher Qualität um 50% gesteigert, doch die Chance einen Fisch zu angeln um 40% verringert.
→ Kostet 200 SP
Geduld II Geduld II
Für 145 Sekunden wird die Chance auf einen Fisch in hoher Qualität um 80% gesteigert, doch die Chance einen Fisch zu angeln um 75% verringert.
→ Kostet 560 SP

Bei einem Fang mit einem „!“ über unserem Kopf, nutzen wir dann:

Präziser Anschlag Präziser Anschlag
Der Status schlechter Anschlag wird ignoriert, wird allerdings bei einigen Fischen ignoriert.
→ Kostet 50 SP

Bei einem Fang mit zwei „!!“ über unserem Kopf, nutzen wir dann:

Fester Anschlag Fester Anschlag
Der Status schlechter Anschlag wird ignoriert, wird allerdings bei einigen Fischen ignoriert.
→ Kostet 50 SP

Beim Fischer sollte man immer darauf achten, dass man zum einen den passenden Köder auswählt und zum anderen auch auf das Wetter. Denn das Wetter beeinflusst ebenfalls wie hoch unsere Chance ist diesen Fisch zu fangen.

Ein Hilfsmittel für die Wahl des richtigen Köders sowie des Wetters, bietet folgende Webseite.

de.ff14angler.com

Hier können wir alle Informationen finden, die uns das fischen etwas erleichtern können.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 845 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

2 Kommentare

  1. vielen dank, für diese tolle ausführliche Darstellung, du hast mir gerade sehr geholfen. so macht es mehr Freude und vergnügen, wenn ich verstehe, wie die dinge laufen und ich viel zeit sparen kann.

1 Trackback / Pingback

  1. FFXIV: Wo schalte ich was frei? · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*