FFXIV: Der Minenarbeiter

  1. FFXIV: Der Minenarbeiter
  2. FFXIV: Der Gärtner
  3. FFXIV: Der Fischer

In Final Fantasy XIV gibt es drei Sammler, einer davon ist der Minenarbeiter, er ist der Fachmann, wenn es um Kristalle, Rohedelsteine, Erze und Fossilien geht.

Mit seiner Spitzhacke, für Lagerstätten und seinem Steinbrechhammer, für Steinbrüche, ist er für diese Aufgabe auch bestens gerüstet.

 Alle Handwerker die mit Metallen zu tun haben, wie der „Grobschmied“, der „Plattner“ und der „Goldschmied“, profitieren von ihm, da er sie mit Rohstoffen versorgt.

Seine Heimat ist Ul’dah, durch die vielen trockenen und felsigen Gebiete in Thanalan passt dies natürlich auch perfekt.

 

Wie wird man Minenarbeiter?

Zuerst einmal müsst ihr mindestens eine der Kampfklassen auf Stufe 10 bringen, bevor ihr der Minenarbeitergilde beitreten könnt.

Habt ihr diese Voraussetzung erfüllt, findet ihr in Ul’dah – Thal-Kreuzgang den NPC „Linette“, sie steht direkt an der Rezeption der Minenarbeitergilde, bei ihr könnt ihr die Quest „Der Gilde der Minenarbeiter“, damit habt ihr die Start Quest für den Minenarbeiter angenommen.

Sobald ihr nun eine Spitzhacke erhalten habt und diese im Charaktermenü als Waffe angelegt habt, kann das Abbauen auch schon losgehen.

 

Wo kann man Items den abbauen?

Begebt euch in ein Gebiet, für den Minenarbeiter empfehlen wir hier das zentrale oder westliche Thanalan, da ihr hier entsprechende Sammelstellen für eure aktuelle Stufe finden könnt.

Wichtig ist nun das ihr direkt die Fertigkeit „Prospektion“ aktiviert, erst jetzt werden für euch die Sammelstellen Sichtbar.

Genau lokalisieren könnt ihr die Sammelstellen nur auf eurer Minikarte, auf der großen Gebietskarte werden euch die Sammelstellen nicht angezeigt.

Minenarbeiter Sammelstellen

Gelbe Sammelstellen, zeigen euch alle Lagerstätten, die ihr mit eurer Spitzhacke abbauen könnt.

Blaue Sammelstellen, zeigen euch alle Steinbrüche, für die ihr einen Steinbrechhammer benötigt. Dieses erhaltet ihr sobald ihr die Stufe 10 Quest der Minenarbeitergilde abgeschlossen habt, anlegen könnt ihr diesen aber erst wenn euer Minenarbeiter Stufe 11 erreicht hat.

Solltet ihr einmal nicht sofort die Sammelstellen sehen, so erhaltet ihr auf Stufe 3 die Fertigkeit „Bodenbefund“.

Durch den Einsatz dieser Fertigkeit, wird euch auf der Minikarte die Richtung angezeigt, in der ihr die nächste Sammelstelle findet.

Finden der Sammelstellen mit Bodenfund

 

Das Sammler-Notizbuch

Im Hauptmenü findet ihr unter „Notizbücher“ den Punkt „Sammler-Notizbuch“, in diesem werden euch alle Items, die ihr abbauen könnt. Zum einen wird euch hier die Stufe des Items angezeigt und auch in welchem Gebiet ihr die Sammelstellen für den Abbau finden könnt.

Items, die ihr bereits einmal erfolgreich abgebaut habt, erhalten in ihrem Bild auch ein kleines grünes Häkchen.

Es gibt auch Items, bei denen ihr nur das Gebiet angezeigt bekommt, aber keine weiteren Angaben mehr, hierbei handelt es sich dann um sogenannte „Unbekannte Sammelstellen“, die erscheinen immer nur zu bestimmten Zeiten und man kann an ihnen auch nur eine bestimmte Zeitlang abbauen. Hierzu liefern wir euch noch einen eigenen Guide.

Sammler-Notizbuch

 

 

Die Sammelstellen abbauen

Wenn ihr eine Sammelstelle auswählt, so werdet ihr in der Regel folgendes Bild sehen:

Sammelstelle

Jede Sammelstelle besitzt immer 8 einzelne Slots, doch davon ist nicht immer jeder Slot mit einem Item gefüllt.

Viele der Items kann man sehen, sobald man die Sammelstelle auswählt.

Abbaubares Item

Einige Items hingegen sind und noch unbekannt und müssen von uns erst entdeckt werden, das heißt mindestens einmal müssen wir es erfolgreich abgebaut haben.

Unbekanntes Item

Die Chance ist bei diesen Items zu Beginn immer sehr niedrig, meistens 25%, damit kann es einige Versuche dauern, bis einem ein erfolgreicher Abbau gelingt.

Zum Abbauen selbst, müsst ihr einfach nur das gewünschte Item anklicken und schon schwingt man die Spitzhacke oder den Steinbrechhammer.

War der Abbauversuch erfolgreich, so wird das Item in euer Inventar gelegt. Und erhaltet zudem dafür Routine.

Misslingt der Abbauversuch, so erhaltet ihr nichts, auch keine Routine.

Ihr könnt auch nicht unendlich oft an einer Sammelstelle abbauen, auch eine Sammelstelle besitzt eine Art Lebensanzeige, fällt diese auf 0, so verschwindet die Sammelstelle und ihr müsst zur nächsten. Aber keine Sorge, nachdem ihr eine weitere Sammelstelle komplett abgebaut habt, egal ob erfolgreich oder misslungen, so erscheinen die Sammelstellen wieder erneut.

Lagerstätten

 

Sammelpunkte

Beim Einsatz von einigen Fertigkeiten, verbraucht ihr Sammelpunkte, kurz „SP“ genannt.
Mit jedem erfolgreichen Abbauversuch regenerieren sich die SP, auch wenn ihr nichts tut regenerieren sie sich.

Eine andere Möglichkeit wären „Kräutertränke“ (300/350 SP) oder „Super-Kräutertränke“ (400 SP), doch Anfangs wird man diese noch nicht brauchen.

 

Effekte auf Sammelstellen

Auf einigen Sammelstellen liegen spezielle Effekte, die uns einen Vorteil verschaffen können, so können sie zum Beispiel unser Sammelgeschick erhöhen, wodurch die Chance für einen erfolgreichen Abbau automatisch steigt.

Erfüllt man diese Bedingung, so wird dieser Effekt automatisch bei dieser Sammelstelle aktiv. Im Bild muss man mindestens ein Sammelgeschick von 42 haben, damit der Effekt aktiviert wird, dadurch steigt die Sammelrate auf alle Items dieser Sammelstelle automatisch um 10% an.

Effekte auf der Sammelstelle

 

Die Ausrüstung

Die Richtigen Werte helfen euch ebenfalls schnell die Chancen für ein erfolgreiches Abbauen zu erhöhen.

Wahrnehmung
Durch diesen Wert erhöht ihr die Chance um Items in hoher Qualität abbauen zu können.
Enthalten auf Ausrüstung: Haupthand, Nebenhand, Kopf, Rumpf, Füße, Hüfte

Sammelgeschick
Dieser Wert bestimmt die Chance auf das Abbauen von Items.
Enthalten auf Ausrüstung: Haupthand, Nebenhand, Rumpf, Beine, Hände

SP (Sammelpunkte)
Sammelpunkte werden für den Einsatz von Fertigkeiten benötigt, man sollte auch diesen Wert nicht vernachlässigen.
Enthalten auf Ausrüstung: Nebenhand, Hals, Ohrring, Armreif, Ringe

Man sollte also immer darauf achten, dass man möglichst aktuelle Ausrüstung trägt, Anfangs erhält man durch die Quest der Minenarbeitergilde immer genug Ausrüstung.

 

Wichtige Fertigkeiten

Es gibt ein paar wichtige Fertigkeiten, die euch das Leben deutlich erleichtern.

Scharfer Blick

Von dieser Fertigkeit gibt es insgesamt 3 Varianten, sie ermöglicht euch die Chance auf einen erfolgreichen Abbau zu erhöhen. Ihr erlernt diese Fertigkeiten auf den Stufen 4, 5 und 10. Aber Achtung, sie verbrauchen auch Sammelpunkte, das heißt ihr könnt sie nicht unendlich oft einsetzen.

Coeurl-Pfoten

Eine Fertigkeit die extrem Hilfreich ist, ihr werdet oft an Sammelstellen müssen, wo sich so einige Gegner herumtreiben und da ihr nicht viele Lebenspunkte besitzt könne diese euch schnell das Sammeln vermiesen. Durch die Coeurl-Pfoten habt ihr die Möglichkeit euch Unsichtbar für diese Gegner zu machen. Einen kleinen Haken hat sie Sache aber, ihr könnt nach dem Einsatz nicht mehr rennen, sondern nur laufen.

Exkavieren

Diese Fertigkeit hilft euch dabei eine bessere Chance auf den Abbau der Items in hoher Qualität. Auch diese Fertigkeit gibt es in mehreren Varianten, ihr erlernt sie auf den Stufen 15, 35 63. Auch hier ist wieder Vorsicht geboten, da sie Sammelpunkte verbrauchen und nicht beliebig oft genutzt werden können.

Felsenfeste Überzeugung

Mit dieser Fertigkeit erhaltet ihr einen weiteren Sammelversuch an dieser Sammelstelle, man könnte auch sagen man heilt die Sammelstelle. Gerade wenn man schon zu Beginn eine hohe Chance auf den Abbau von Items in hoher Qualität hat, so kann man mit Glück noch ein Item abbauen. Nachteil hier ist allerdings, dass dieser Fertigkeit sehr viele SP kostet.

Perfektionist

Dieser Fertigkeit ist euch bei Freibriefe sehr nützlich. Habt ihr 4-mal hintereinander an einer Sammelstelle erfolgreich etwas abgebaut, so erhöht ihr hiermit die Chance für den nächsten Abbau auf 100%, damit also ein garantierter Abbau, das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Fürstlicher Ertrag

Für den gesamten Abbauvorgang an der Sammelstelle, erhöht ihr die Menge die ihr von den Items abbauen könnt um 1 oder um 2. Diese Fertigkeit gibt es in 2 Varianten, die ihr auf Stufe 30 und 40 erlernt.

 

Quest der Minenarbeitergilde

In der Minenarbeitergilde erhaltet ihr immer wieder neue Quest, die Aufgabe hier ist eigentlich immer gleich, ihr bekommt gesagt welches Item ihr sammeln sollt und müsst dies dann in einer bestimmten Menge beschaffen.

Um die Gebiete zu finden, in denen ihr die Items abbauen könnt, schaut in eurer Sammel-Noitzbuch.

HQ = Hohe Qualität, das Item wird in hoher Qualität benötigt und Rot Markierte Items, sind nur während dieser Quest zu erhalten.

Im Folgenden eine Liste, aller Items sowie deren Mengen, die ihr für die Quest sammeln müsst.

Stufe Menge Item
1 10 Kupfererz
5 50 Knochensplitter
10 99 Obsidian
15 10 Menninge (HQ)
20 99 Karbonisierte Materia G1
25 15 Sprudelwasser (HQ)
30 15 Wyvern-Obsidian (HQ)
35 20 Roh-Amethyst (HQ)
40 20 Jade (HQ)
45 20 Elektrumerz (HQ)
50 3 Dunkelstahlerz
53 10 Mythriterz (HQ)
55 10 Titanerz (HQ)
58 10 Hartsilbererz (HQ)
60 3 Adamantiumerz (HQ)
63 3 Narrenmithril (HQ)
65 5 Federeisenerz (HQ)
68 8 Serpentin (HQ)
70 5 Rhalgit

Narrenmithril: Abanisches Grenzland (X:23.1 | Y:13.4)
Federeisenerz: Rubinsee (X: 25.6 | Y:35.6)
Serpentin: Yanxia (X:36.0 | Y:19.0)
Rhalgit: Die Zinnen (X:26.0 | Y:12.0)

 

Leveln des Minenarbeiters

Es gibt zwei Wege den Minenarbeiter zu Leveln, der erste Weg wäre, dass ihr einfach in die Unterschiedlichen Gebiete geht und dort an Sammelstellen einfach Items abbaut.

Der Andere Weg sind Freibriefe, mit diesen wird das Leveln am schnellsten gehen.

Einen Guide für Freibriefe findet ihr hier Freibriefe – Allgemeines und welche Kategorien und Arten es an Freibriefen für die Sammler gibt, findet ihr hier Freibrief: Sammler – Kategorien und Arten.

Am meisten Routine bringen euch die Wertungs-Freibriefe, da ihr hier noch einen Bonus bei der Abgabe der Freibriefe erhalten könnt.

Sehr Hilfreich bei diesen Freibriefen wird für euch die Fertigkeit „Perfektionist“, mit der ihr nach 4 erfolgreichen Abbauversuchen einen 100%igen Abbauversuch erhaltet, mit diesem sollten ihr dann bei den oben genannten Freibriefarten immer das höher Wertige Item abbauen, damit könnt ihr eure Punkte für die Wertung immer sehr gut erhöhen.

Auch sehr Hilfreich ist es für das Leveln des Minenarbeiters entsprechendes Bufffood zu verwenden, am besten welches, was euer Sammelgeschick erhöht, die Wahrnehmung ist bei Freibriefen erst einmal nicht so wichtig. Zum einen steigt dadurch natürlich eure Chance auf einen Erfolgreichen Abbau und ihr bekommt noch zusätzlich 3% mehr Routine.

Wenn ihr in einer freien Gesellschaft seid, dann fragt ob ihr selbst oder jemand für euch den „Sammlerroutine-Bonus“ aktivieren könnt, damit erhaltet ihr 5% mehr Routine.

Bei der Staatlichen Gesellschaft könnt ihr euch für Staatstaler Gesellschafts-Leitfäden „Überlebenstraining“ kaufen, diese erhöhen eure Routine um 50%.

Zum Schluss gibt es noch die Möglichkeit den Ruhebonus auszunutzen, durch den ihr ebenfalls 50% mehr Routine erhaltet. Hierfür müsst ihr euch am besten in einer der Städten in einem Gästezimmer ausloggen, dadurch baut sich über den Zeitraum, in dem ihr Offline seit der Ruhe Bonus auf.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Stefan
Über Stefan 697 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

1 Trackback / Pingback

  1. FFXIV: Wo schalte ich was frei? · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*