FFXIV: Sammlerstücke & Sammlerscheine

Sammlerstücke, sind besondere Materialien die man Abbauen, Abernten oder Fischen kann, die man dann gegen Rote und Gelbe Sammlerscheine eintauschen kann.

Items die einmal als Sammlerstücke abgebaut, abgeerntet oder gefischt wurden, können nicht mehr als Material für Handwerker genutzt und auch nicht mehr Verkauft werden.

Sammlerstücke können in allen Städten, sowie in Mor Dhona, Frohehalde und Rhalgrs Wacht, beim Scheine Wechsler abgegeben werden.

 

Sammlerstücke für Minenarbeiter und Gärtner

An Unbekannten und Vergänglichen Sammelstellen sind wir in der Lage Sammlerstücke zu erhalten.

Haben wir eine entsprechende Sammlerstelle erreicht, ist es wichtig, dass wir die Fertigkeit „Sammelgespür“ aktivieren, erst jetzt sind wir in der Lage auch Sammlerstücke zu erhalten. Material, was nicht zu einem Sammlerstück werden kann, steht an der Sammlerstelle dann auch nicht zur Verfügung.

Wie das Sammeln an diesen Sammelstellen für Minenarbeiter und Gärtner funktioniert, wissen wir ja durch die Unbekannten Sammelstellen schon. Beim Fischer läuft das Fischen von Sammlerstücken noch etwas anders ab, dazu aber später mehr.

Wir haben den Richtigen Slot an der Sammelstelle gefunden und aufgedeckt, nun können wir ja direkt Abbauen/Abernten. Nein, HALT, Sammlerstücke besitzen von Grund auf ein Raritätswert, dieser Grundwert ist aber bei weiten nicht hoch genug. Über bestimmte Fertigkeiten des Minenarbeiters und Gärtners, lässt sich dieser Raritätswert erhöhen.

Sammlerscheine

Es gibt 2 Arten von Sammlerseinen, einmal rote Sammlerscheine und gelbe Sammlerscheine.

Rote Sammlerscheine
Gelbe Sammlerscheine

Beim Abbauen von Sammlerstücken muss man sich also entscheiden, welche Sammlerscheine man erhalten möchte.

Hier Hilft uns Rowenas Haus der Wunder weiter.

Rowenas Haus der Wunder

Dieses Schaltet ihr mit der Stufe 50 Quest „Mit Sammlerwert heißt heiß begehrt“ in Ishgard beim NPC Morgayne frei.

Aufrufen könnt ihr dies über das Hauptmenü unter Spieleinhalte und dann im Timer Menü.

Hier bekommen wir alle nötigen Informationen angezeigt.

  • Name des Sammlerstücks
  • Welchen Sammelwert (Rarität) es mindestens haben muss
  • Welche Sammlerscheine wir bei der Abgabe erhalten

Ein Sammlerstück mit einem höheren Sammelwert ist nicht verkehrt, da man unten bei der Vergütung sehen kann, dass man mit einem höheren Sammelwert auch mehr Sammlerscheine erhält.

 

Rotationen für Minenarbeiter und Gärtner

Wie bereits erwähnt, kann man den Raritätswert eines Sammlerstücks steigern, dazu gibt es nun verschiedene Rotationen für die Sammler Minenarbeiter und Gärtner.

Wir haben hier einige Fertigkeiten die wir bereits erlernt haben sollten, ansonsten werden wir nicht den gewünschten Raritätswert erreichen können.

Kennerblick (200 SP)
Die Rarität erhöht sich bei der nächsten Begutachtung um 50% mehr als sonst.
Fachkundige Begutachtung
Die Sammelstelle wird nach der Wahrscheinlichkeit um Sammelstücke zu finden.
Verbraucht auch einen Sammelversuch.
Spontane Begutachtung
Die Sammelstelle wird nach der Wahrscheinlichkeit um Sammelstücke zu finden.
Verbraucht auch einen Sammelversuch.
Es besteht eine 30% Chance das Kennerblick aktiviert wird.
Spontane Begutachtung II
Die Sammelstelle wird nach der Wahrscheinlichkeit um Sammelstücke zu finden.
Verbraucht auch einen Sammelversuch.
Je nach Wahrnehmung besteht eine 30%-100% Chance das Kennerblick aktiviert wird.
Intuitive Begutachtung
Die Sammelstelle wird nach der Wahrscheinlichkeit um Sammelstücke zu finden.
Verbraucht auch einen Sammelversuch.
Fünf Sinne (200 SP)
Es wird eine Begutachtung durchgeführt, ohne dass dabei ein Sammelversuch verbraucht wird
Äußerste Sorgfalt (200 SP)
Bei der nächsten Begutachtung wird kein Sammelversuch verbraucht.

Nun müssen wir uns noch entscheiden, welche Sammlerscheine wir haben möchten, den für die beiden Arten von Sammlerscheinen gibt es unterschiedliche Rotationen.

 

Rote Sammlerscheine

Natürlich spielen unsere SP auch eine Rolle bei den Rotationen, daher hier ein paar unterschiedliche Rotationen für verschiedene Level Bereiche.

400 SP = Sammelwert 240-340

0 SP = Sammelwert 240

400 SP = Sammelwert 400-450

Ab 450+ SP können noch „Scharfer Blick“ oder „Meister der Felder“ genutzt werden,
somit wir die Chance auf einen Erfolgreichen Abbaue auch bei einem Sammlerstück erhöht.

600 SP = Sammelwert 459-504

600 SP = Sammelwert 500+
Damit haben wir alle Rotationen für die roten Sammlerscheine zusammen.

 

Gelbe Sammlerscheine

Auch hier spielen wieder unsere SP eine Rolle, hier benötigen wir Minimum 400 SP, besser wären jedoch 600 SP. Warum? Das sehen wir gleich anhand der Rotation.

Hinwies: Steht euch Spontane Begutachtung II noch nicht zur Verfügung, könnt ihr auch Spontane Begutachtung nutzen.

Mit „Fünf Sinne“ und „Äußerste Sorgfalt“ direkt zu Beginn, verbrauchen wir mit „Spontane Begutachtung II / Spontane Begutachtung“ schon einmal keinen Sammelversuch.

Ab jetzt ist es wichtig, das wir darauf achten, das mit „Spontane Begutachtung II / Spontane Begutachtung“ der Kennerblick aktiviert wird oder nicht.

Je nachdem ob Kennerblick aktiviert wurde oder nicht, verfolgen wir dann entsprechend die Rotation weiter, am Ende können wir dann entweder 2 oder 3 Sammlerstücke abbauen.

 

Sammlerstücke für den Fischer

Wie wir je bereits Wissen, spielt sich der Fischer komplett anders als der Minenarbeiter unf Gärtner, die sich sehr ähnlich spielen.

Aber auch beim Fischer gibt es Sammlerstücke zu erhalten.

Welche hier abgegeben werden können und welchen Sammelwert die Fische benötigen, das könnt ihr in Rowens Haus der Wunder erfahren.

Aufrufen könnt ihr dies über das Hauptmenü unter Spieleinhalte und dann im Timer Menü.

Auch beim Fischer habe ihr die Fertigkeit „Sammelgespür“, die müsst ihr erst aktivieren, ansonsten werden aus den Fischen keine Sammlerstücke.

Aus Rowenas Haus der Wunder erfahren wir welche Fische wir als Sammlerstücke abgeben können. Wo wir die Fische finden, welchen Köder wir am besten nutzen und ob wir auch das Wetter beachten müssen, erfahren wir auf FFXIV – Fisch-Datenbank.

Weitere wichtige Fertigkeiten des Fischers für Sammlerstücke sind folgende:

Geduld (470 SP)
Für 145 Sekunden wird die Chance auf einen Fisch in hoher Qualität um 50% gesteigert, doch die Chance einen Fisch zu angeln um 40% verringert.
Geduld II (560 SP)
Für 145 Sekunden wird die Chance auf einen Fisch in hoher Qualität um 80% gesteigert, doch die Chance einen Fisch zu angeln um 75% verringert.
Fester Anschlag (74 SP)
Der Status schlechter Anschlag wird ignoriert, wird allerdings bei einigen Fischen ignoriert.

Sobald wir den Richtigen Fischgrund erreicht haben, aktivieren wir „Sammelgespür“, wählen den Richtigen Köder aus und werfen die Angel aus, aktivieren dann „Geduld“ oder „Geduld II“.

Sobald ein Fisch beißt, nutzen wir „Fester Anschlag“ um den Fisch aus dem Wasser zu ziehen.

Und schon halten wir als Fischer ein Sammlerstück in den Händen.

Wichtig ist es das ihr immer genügend SP überhabt, um Fester Anschlag nutzen zu können, mit dem normalen Anschlag wird euch in Verbindung mit Geduld oder Geduld II kein Fisch am Haken bleiben.

Ihr könnt auch nur Sammelgespür aktivieren und sobald ein Fisch beißt, mit dem normalen Anschlag den Fisch an Land ziehen, hier wird dann allerdings der Sammelwert des Fisches nicht sehr hoch sein.

 

Sammlerstücke abgeben

Sobald wir mit den oben genannten Rotationen die Sammlerstücke abgebaut haben, können wir diese in allen Städten, sowie in Mor Dhona, Frohehalde und Rhalgrs Wacht, beim Scheine Wechsler abgegeben werden.

Für die Sammlerscheine könnt ihr euch neue Ausrüstung für eure Sammler kaufen oder auch Materialien für Handwerker.

Stefan
Über Stefan 143 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV presentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*