Babylon’s Fall erreicht einen neuen Tiefpunkt bei Steam

Das erst vor wenigen Wochen erschienene Babylon´s Fall hat weiterhin Schwierigkeiten, ein Publikum zu finden. In den vergangenen Wochen erreichte das Spiel einen neuen Tiefpunkt bei PC Spielern. Daten der Steam-Charts deuten daraufhin, dass am 4.Mai 2022 die Anzahl der Spieler weltweit seinen neuen Tiefpunkt erreichte. Hier spielte lediglich eine einzige Person dieses Spiel…

Später sprang die Anzahl dann auf 28 Personen. Dies ist sehr gering, selbst als das Spiel released worden ist, wollten nur 1166 Spieler dieses Abenteuer erfahren. Im Durchschnitt spielen es momentan 100 Menschen. Wie schon die Seite VGC betonte, welche die schockierende Statistik zuerst bemerkte, liegt Babylon’s Fall sogar weit hinter Marvel’s Avengers und Outriders die vom Herausgeber als leistungsschwach gebrandmarkt wurden. Outriders hat im letzten Monat durchschnittlich fast 900 gleichzeitige Spieler, Avengers fast 300. Square Enix hat kürzlich den Avengers-Entwickler Crystal Dynamics sowie einige seiner anderen westlichen Marken verkauft.

Trotz aller Probleme besteht Square Enix weiterhin darauf, dass es sich für Babylon’s Fall einsetzt, veröffentlicht Roadmaps für weitere Inhalte und stellt fest, dass „es keine Pläne gibt, den Umfang der Entwicklung von Babylon’s Fall zu reduzieren“. Die erste Season der Inhaltsaktualisierungen des Spiels bis zum 31. Mai beinhaltet eine Zusammenarbeit mit Nier Automata, da Nier gerade absolut überall ist.

Wir sind gespannt wie lange Square Enix noch auf dieses Spiel setzen wird und halten euch natürlich auf den Laufenden.

Quelle: rpgsite

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1572 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*