Community Corner – Interview mit Spielentwickler Christian Sauer

Deutsche Version:

Zur Gamescom 2018 in Köln trafen wir zufällig auf Christian. Was Christian so besonders macht? Er ist nicht nur äußerst sympathisch, sondern auch ein Entwickler eines Brettspieles. WARIGIN wird jedem Final Fantasy- und RPG-Fan bestimmt gefallen! Aber erst einmal zum kreativen Kopf hinter WARIGIN, wir hatten die Chance ein paar Fragen zu stellen!

 

Crystal Universe: „Was war der Auslöser für dich dieses Spiel zu entwickeln?“

Christian: „Ob man es glaubt oder nicht: Eine Lehrerin in der Oberstufe.

In Literatur hatten wir damals die Möglichkeit, ein freies Projekt umzusetzen, und herausgekommen ist der erste WARIGIN-Prototyp. Damals hatte er allerdings noch den Namen „Weltenbrand“.“
Crystal Universe: Wie lange dauerte der Prozess an, wo waren die Schwierigkeiten?
Christian: „Vor dem Hintergrund der ersten Frage und der Tatsache, dass ich leider nicht mehr der Jüngste bin: Sehr lange! 🙂
Vom ersten Prototypen bis zur aktuellen Version hat es fast 20 Jahre gedauert. Dabei hat natürlich der Prototyp auch mal jahrelang in der Schublade gelegen, aber am Ende haben wir ihn immer wieder herausgeholt… spätestens dann, wenn wir mal wieder auf den vierten Spieler bei einem unserer Spieleabende gewartet haben.
Das interessante ist, dass die Hauptschwierigkeit gleichzeitig die größte Stärke ist: WARIGIN bietet extrem PVP-lastige Matches für maximal drei Spieler… die Kombination hat sich als Hindernis erwiesen, als ich einen Verlag gesucht habe, macht das Spiel aber auch besonders.“
Crystal Universe: „Bist du bisher zufrieden mit deiner Arbeit?“
Christian: „Es ist mir fast peinlich es auszusprechen, aber: Ja, sehr! Auch nach hunderten Matches spiele ich WARIGIN immer noch sehr gerne und die Spiele bleiben spannend.
Außerdem – und das darf ich wiederum sagen, da sie nicht von mir sind – finde ich die Illustrationen fantastisch. Auch wenn es ansonsten ein Einmann-Projekt ist, gilt Ruhm und Ehre für die grafische Umsetzung Anna Kersten (www.annakersten.de).“
Crystal Universe: „Welchen Rat gibst du Leuten die in deinem Spiel verlieren?“
Christian: „In WARIGIN kämpft immer eine Fraktion gegen die beiden anderen. Das gilt auch für die Zweispieler-Variante. Dabei erhält der alleine spielende Herausforderer im Gegenzug unterschiedlich viele zusätzliche Aktionskarten und einige Spielvorteile. Daher möchte ich zwei Ratschläge geben:
1. Entscheidet euch nicht zu früh, aber auch nicht zu spät, der Herausforderer zu werden. Wenn ihr zu wenig Karten fordert, werdet ihr hinterher überrollt.
Wenn ihr zu lange zögert, erlaubt ihr einem eigentlich schwächeren Gegenspieler dank vieler toller zusätzlicher Karten das Spiel als Einzelspieler zu gewinnen.
2. Nutzt so viele Kombieffekt wie möglich. Es gibt Spieler, die spielen einen Pfadfinder, um sich schnell in die Nähe des Gegners zu bewegen und werden dann von diesem im nächsten Zug angegriffen. Besser ist es, den zusätzlichen Angriffsbonus auszuschöpfen. Noch besser ist es, all das mit einer eigentlich schwachen Einheit zu machen, wenn diese dank einer Ereigniskarte bis zum Rundenende einen dicken Buff erhält.“
Crystal Universe: „Spielst du auch privat gerne Gesellschaftsspiele? Wenn ja welche, wann und wie hat deine Begeisterung dafür angefangen?“
Christian: „Ja, ich liebe Gesellschaftsspiele. Das gilt insbesondere für komplexe Taktik- und Strategiespiele. Leider finde ich dazu viel zu selten Zeit. Außerdem mag ich Spiele mit kurzen Spielrunden, bei denen es grundsätzlich auf Können ankommt, die aber gerne von Runde zu Runde ein wenig Varianz mitbringen dürfen. Beispiele dafür sind Poker oder Doppelkopf.
Beides habe ich dann am Ende probiert in WARIGIN zu vereinen. 🙂
Wieso ich eine solche Begeisterung für Brettspiele habe, kann ich gar nicht mehr sagen. Eine tolle Frage, über die ich noch nie nachgedacht habe: Wahrscheinlich sind es bei mir tatsächlich die Hintergrundszenarien gewesen, die ich dann bespielen durfte und die sich auf Basis meiner Entscheidungen entwickelt haben… ich habe früher übrigens auch viel Pen and Paper gespielt.“
Crystal Universe: „Welches ist dein absolutes Lieblingsspiel, welches dein Hasspiel.“
Christian: „Bei mir kommt es oft auf die Situation an. Haben wir eine Stunde? Haben wir sechs Stunden? Sicher ist aber, dass bei zunehmender Spieldauer der Glücksfaktor abnehmen muss:
Mit Risiko kannst du mich jagen, während Poker erst durch die unvollständigen Informationen toll wird. :)“
Crystal Universe: „Spielst du auch Konsolenspiele?“
Christian: „Ja, meine PS4 wäre ja nur zum Serien-Streamen zu schade. Ich habe da eine sehr breite Palette an Spielen, die ich immer wieder spiele. Passenderweise ist das einzige Spiel, bei dem ich 100% der Achievements unlocked habe, ein rundenbasiertes Strategiespiel, von dem die meisten Leser wahrscheinlich noch nie etwas gehört haben und das man super zu zweit an der PS4 spielen kann: Battle of the Bulge.“
Crystal Universe: „Hast du weitere Projekte in Planung?“
Christian: „Aktuell konzentriere ich mich brettspieltechnisch 100% auf WARIGIN. Als One-Man-Show und ohne Erfahrung in diesem Bereich ist das genug Herausforderung. Aber ja: Wie viele Autoren habe ich noch andere Ideen in meinem Hinterkopf. Ich hoffe, dass ich da bald Zeit für finde. :)“
Crystal Universe: „Mit wem hast du das Spiel schon getestet? Wie war die Resonanz?“
Christian: „Im Laufe der Jahre habe ich mit vielen Freunden und Bekannten gespielt, die mich am Ende auch dazu ermuntert haben, WARIGIN jetzt einmal „rundzumachen“.
Anscheinend hat es ihnen Spaß gemacht! 🙂
In den vergangenen Monaten habe ich zudem im Rahmen verschiedener Prototypen-Veranstaltungen sehr viel Testfeedback einsammeln dürfen, z.B. gibt es bei uns den Verein spielwerk. Das optionale Kampfsystem mit Kampfkarten basiert dabei komplett auf Spielerfeedback aus dem Brettspielcafe Würfel und Zucker in Hamburg. Auch wenn es immer Personen gibt, die ein Spiel nicht mögen – sei es vom Setting, weil sie grundsätzlich keine verdeckten Einheiten mögen oder weil es einfach nicht ihres ist -, denke ich, dass die Resonanz sehr gut ist. Das hat mich schlussendlich auch dazu ermutigt, dass ich den nächsten Schritt mit der eigenen Mikroauflage gehe.
Wenn sich vorab mal ein komplettes Spiel anschauen mag, kann einfach mal bei Youtube nach WARIGIN googeln.“
Crystal Universe: „Verdient man sich mit solch ein Projekt den Lebensunterhalt oder hast du ein zweites Standbein?“
Christian: „Aktuell gilt der alte Spruch: Außer Spesen nichts gewesen. Aber das ist ja klar, wenn man an einem Projekt arbeitet und es noch niemand kaufen kann. Jetzt hoffe ich, dass die Spielecommunity das innovative Gamedesign honoriert und ich genug Einheiten verkaufe, um im ersten Schritt die Kosten zu decken.“
Crystal Universe: „Wie groß ist die Hürde ein Projekt wirklich zu entwickeln und zu vermarkten? Erhält man dafür Förderungen? Wie läuft die Kommunikationen zwischen den Verlegern ab?“
Christian: „Förderung für Brettspiele gibt es leider nicht, zum Glück hilft man sich aber von Autor zu Autor und auch allgemein in der Szene. Es ist sicherlich einfacher, wenn man mit einem Verlag zusammenarbeitet, aber anscheinend ist WARIGIN mit dem Fokus auf zwei bis drei Spieler und PVP wohl zu nischig…
Ich habe das große Glück, dass ich Erfahrung im Bereich Produkt- und Projektmanagement habe, es ist aber auf jeden Fall ein großes Abenteuer!
Vergleicht man WARIGIN mit dem Konsolenbereich habe ich das Problem, dass es sich um einen Indietitel mit einer, laut den Verlagen, begrenzten Zielgruppe handelt:
Das Ergebnis sind viel Herzblut und kein Publisher, der die Produktion oder Marketing finanziert.“
Crystal Universe: „Erzähl uns etwas über dein Kickstarter Projekt und wie man dich dort unterstützen kann.“
Christian: „Gerne. Als erstes möchte ich vorab sagen: WARIGIN wird auf der SPIEL in Essen Ende Oktober veröffentlicht. Da es natürlich extrem aufwendig (und teuer:)) ist, ein Spiel per Hand zu produzieren, wird das in einer kleinen Auflage passieren. Meine Ziel ist es jetzt, via Kickstarter-Kampagne ein wenig Aufmerksamkeit und erste Verkäufe zu generieren, damit ich direkt einige Einheiten mehr produzieren kann.
Die Kickstarter-Kampagne startet heute, am Freitag den 14. September. Da ich an dem Tag zusätzlich Geburtstag habe, kann man via Kickstarter das Spiel nicht nur zu einem Sonderpreis abstauben (39€ inklusive Versand), sondern sich durch die Unterstützung meines Geburstagswunsches auch selber ein tolles Weihnachtsgeschenk zulegen: Die ersten verkauften Einheiten werden garantiert vor Weihnachten ausgeliefert!
Die Kickstarter-Kampagne findet ihr übrigens hier:  www.warigin.com „
Crystal Universe: „Wann und wo kann man das Spiel denn mal testen?“
Christian: „Spätestens auf der SPIEL in Essen kann jeder bei mir am Stand 5H129 vorbeikommen, um eine schnelle Runde zu zocken.
Ich werde die ganze Zeit für Fragen vor Ort sein und natürlich kann man dort auch sein eigenes WARIGIN kaufen.
Außerdem bin ich jetzt am 16.9. in Ratingen bei den Spieletagen Light und am 29./30. September in Hamburg auf der Brett. Kommt gerne dort vorbei, wenn ihr schon vor Veröffentlichung die Armeen des Himmels, der Hölle und des Nichts in die Schlacht führen wollt!
Der Eintritt bei den beiden Veranstaltungen im September ist übrigens kostenlos.“

Vielen lieben Dank für diesen interessanten, lehrreichen und großen Einblick! Wir hoffen das dein Spiel ein Erfolg wird und freuen uns schon darauf dich in Essen auf der SPIEL wieder zu treffen!!! Deinen Hund wollen wir auch gerne knuddeln <3

Das Crystal Universe-Team wünscht dir einen wundervollen Geburtstag und einen guten Start mit deiner Kampagne <3

English Version:

During gamescom 2018 we met Christian in Cologne. What is so special about Christian? He’s not only a nice guy but a board game author, too. We think that a lot of Final Fantasy and RPG fans might like WARIGIN! Let’s start with the interview right now:

Crystal Universe: “What was the initial trigger for you to develop this game?”

Christian: “Believe it or not: It was a teacher during high school. In literature course we had the chance to work on a freely chosen project and the result was the first WARIGIN prototype. Although the initial name was “Weltenbrand” (Armageddon).“

Crystal Universe: “How long did the complete process take? What were the difficulties?”

Christian: “Due to the answer to the first question and the fact that I am old already: Very long!
From the first prototype to the current version it took almost 20 years. Sometimes the prototype was lying in my desk for quite some time but we always started again to play it… e.g. when we once again had to wait for the fourth player during a game night.

It turned out that the biggest difficulty is WARIGIN’s biggest strength, too: It is about the extremely PVP oriented matches with a maximum of three players… this combination was a problem when talking with publishers but it makes the game unique, too.”

Crystal Universe: „Are you satisfied with the result right now?“

Christian: „Although I am reluctant to say it: Yes, I am very proud! Even after hundreds of matches I am looking forward to play WARIGIN again and it still an exciting experience.

In addition – and I am supposed to say this because this is not my credit – I really love the illustrations. Although everything else is an one man one dog project all glory for the graphics belong to Anna Kersten (www.annakersten.de).”

 

 

Crystal Universe: „What is your advise for players if they lose in the game?“

Christian: „In WARIGIN it is always a 2v1 faction situation. This is also true for the two player version.
In this 2v1 situation the challenger, who plays against numerical superiority receives, additional action cards and perks in exchange. Because of this I want to give two advise:

1. Don’t decide to early but not to late if you want to become the challenger. If you claim to few cards you get crushed but if you wait to long another, weaker opponent has the chance to win as the lone player thanks to the additional cards he claimed.

2 .Use as many combination effects as possible. There are players who use a pathfinder to move close to the enemy as fast as possible and then they get attacked in the next player’s turn. It is better to make use of the additional attack bonus. And it is the best solution to do all this with a weak unit while it gets a big buff thanks to an event card.”

Crystal Universe: „Do you play board games yourself? If yes, which ones, when and when did you start with this hobby?”

Christian: „Yes, I love board games. This is especially true for complex tactic and strategy games. Unfortunately these cost a lot of time. In addition I love quick games which require skill but have some variance, too. Examples are Poker or German Doppelkopf. Maybe I tried to mix both of these aspects in WARIGIN. 😊

Regarding the question why I am so addicted to board games: That’s a tough, great question I never thought about. Most likely it was the fact that games gave me the chance to play in stories that I loved and which evolved based on my decisions… I also played a lot of Pen and Paper.”

Crystal Universe: „What is your favorite game and what game do you really hate?”

Christian: „It really depends on the situation. Do we have one hour? Can we play the complete evening? One thing that is important for me is that the longer the duration of a match is the impact of luck has to decrease accordingly. It is very unlikely that I agree to play Risk while Poker is only a great game thanks to the incomplete information.and card luck involved.:)“

Crystal Universe: „Do you play console games?“

Christian: „Yes, of course. It doesn’t make any sense to use a PS4 only for video streaming. 😉 I play a lot of different games. But it is not without reason that the only game with 100% of the available achievements is a turn based strategy game which most of the readers most likely never heard about: Battle of the Bulge.”

Crystal Universe: „Do you plan any other projects?“

Christian: „At the moment there is only one board game related project that gets 100% of my attention: WARIGIN. As an one man one dog show this is enough of a challenge. But yes: Like many other authors there are other ideas. Maybe I find time for these in the future. 😊”

Crystal Universe: „With whom did you test the game? What about the feedback?“

Christian: „In the last couple of years I played WARIGIN with a lot of friends. Finally, it was them who encouraged me to do the next step and attend game author meetings. Obviously they liked it. 😊

In the last couple of months I then received a lot of feedback during different prototyping events, eg we have the spielwerk club in Hamburg. The optional fighting system with battle cards for example is a development based on feedback from the boardgame café Würfel & Zucker in Hamburg. Of course there are always players who don’t like a product – because of the setting, because they don’t like hidden units or because of another reason – the general feedback was very good. This finally encouraged me to do the final step with the micro edition.

If you are interested in a complete play through you can just have a look at some of the Youtube videos inside the campaign description (English follows).

Crystal Universe: „Do you design board games for a living or is this a side project?“

Christian: „Currently I have to say: It created nothing but costs. But this is totally normal if you work with a project that is not available for purchase. 😉 Now I hope that the player community likes the innovative game design and that I sell enough units to recover the costs in the first step.“

Crystal Universe: „Tell us something about your Kickstarter project and how an interested player can support you.“

Christian: „First I want to say: WARIGIN will be published during the SPIEL in Essen end of October. But it is very hard (and expensive) to produce a game manually and this is why I prepare a small number of units only. The goal for the Kickstarter campaign is now to generate some interest and to have first sales so that I can produce additional units.

The Kickstarter campaign starts today and every player can pre-order WARIGIN for 39€ including shipping cost. Because I guarantee a send-out of the initial available perks before the holidays it might be a great Christmas present, too. 😊 You can find the Kickstarter campaign here  www.warigin.com „

Crystal Universe: „When and where is it possible to test the game?“

Christian: „At SPIEL in Essen everyone can come along at my booth 5H129 to have a quick match. I’ll hang around all the time and of course you can buy your own WARIGIN directly.
In addition I am at the Spieletage Light in Ratingen (16th of September) and at the BRETT in Hamburg (29th/30th  of September). Just come along and command Heaven, Hell and the Void already before the official release. The entry is free for both events in September by the way.“

Thank you very much for this interesting interview. We have that the game will be a success and look forward to meet you in Essen at the SPIEL! In addition, we want to cuddle your dog <3

 

Nozono
Über Nozono 433 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*