Final Fantasy VII: Remake – ist nicht nur in der frühen Konzeptphase

Wir konnten auf der E3 2018 reichlich neues von Kingdom Hearts III sehen, aber es gab keine Spur vom Final Fantasy VII Remake. Tetsuya Nomura, der beide Titel leitet, hat in einem Interview mit The Verge ein paar Worte dazu gesagt.

Nomura sagte:

„Wir entwickeln [Final Fantasy VII] parallel und vom Stand her ist das nicht nur in den frühen Konzeptphasen. Wir sind tatsächlich in der Entwicklung.

Im Moment ist es so, als ob ich 100 Prozent in Kingdom Hearts, 100 Prozent in Final Fantasy VII und wieder 100 Prozent in Kingdom Hearts reinlege … einfach hin und her gehend. Das ist momentan ganz schön viel.“

Er wiederholte auch, dass die Verzögerung von Kingdom Hearts III von 2018 bis Januar 2019 nicht verzögert wurde, weil die Zeit knapp wurde:

„Uns wurde von vielen Leuten gesagt, einschließlich Hardware-Herstellern, Verkaufsteams und Marketing-Teams, dass 2018 einfach nicht das richtige Timing wäre. Für Kingdom Hearts III forderten die westlichen Büros, das Spiel so simultan wie möglich zwischen Japan, Amerika und Europa zu veröffentlichen, so dass wir nicht länger nur über die Probleme des japanischen Marktes nachdenken konnten.

Als wir über alles nachdachten und uns die Fakten anschauten, wurde uns empfohlen den Release auf Ende Januar 2019 zu legen. Wir hatte besprochen es früher heraus zu bringen, aber uns wurde dringend davon abgeraten. Wir könnten das Spiel leider nicht früher herausbringen „

Nomura erzählte auch ein wenig von seiner Liebe zur Schöpfung, die ihn durch die vielen langen Stunden begleitet, die er benötigt, um hochkarätige Projekte wie Kingdom Hearts III und Final Fantasy VII Remake fertigzustellen:

„Ich werde dadurch überhaupt nicht müde. Es macht mir wirklich Spaß. Ich mag menschliche Beziehungen eigentlich nicht mehr als meine Arbeit, also möchte ich mich nur auf die Arbeit konzentrieren und Dinge schaffen, wenn ich mich nicht mit menschlichen Beziehungen auseinandersetzen muss.“

Ich brauche Fans, die meine Spiele spielen, um sie zu erschaffen, und deshalb sind Fans definitiv ein Faktor, der mich motiviert, weiterzumachen. „

Final Fantasy VII Remake ist in Entwicklung für PlayStation 4. Kingdom Hearts wird im Westen am 29. Januar 2019 wenige Tage zuvor am 25. Januar  2019 für PS4 und Xbox One veröffentlicht. Das Spiel könnt ihr auf Amazon und bei Square Enix im Shop vorbestellen.

Quelle: siliconera

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Raphaela
Über Raphaela 1421 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

1 Trackback / Pingback

  1. Dragon Quest XI Leak - Zusätzliche Features für die Switch-Version? ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*