Final Fantasy XIV PAX East 2020-Events aufgrund von Corona abgesagt

Square Enix sagt einige Events rund um die PAX East 2020 ab. Dies hat mit dem Corona-Virus und einigen Mitarbeitern zu tun. Im Vordergrund steht natürlich die Sicherheit aller.

Die Messe-Angebote werden wie geplant stattfinden. Sowohl das Entwickler-Panel zu FFXIV als auch die anderen angekündigten Sachen. Mehr zum Lineup erfahrt ihr hier.

Abgesagt wird zum Beispiel das Final Fantasy XI Fan Gathering 2020, das bereits im Dezember 2019 angekündigt wurde. Die offizielle Website sagt, dass es abgesagt wurde und dass Akihiko Matsui, der Produzent, und Yoji Fujito, der Regisseur, Japan nicht verlassen können. Die Ankündigungen, die bei einer Präsentation dort gemacht worden wären, werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Final Fantasy XIV bleibt auf der PAX East 2020 auch nicht ganz unberührt. Auf der offiziellen Seite gab es eine Absage zum geplanten Fan-Treffen. Es wird auch keine geplante Autogrammstunde mit der Foto-Session geben. Hier gibt es als Entschädigung einen Live-Panel, welcher über Twitch übertragen wird.

Final Fantasy XIV ist auf PlayStation 4 und PC verfügbar. Final Fantasy XI ist für den PC verfügbar.

Die PAX East 2020 findet vom 27. Februar bis 1. März 2020 in Boston statt. Square Enix ist das zweite Unternehmen, das seine Pläne aufgrund des Coronavirus ändert. Das erste war Sony.

Quelle: siliconera

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Raphaela
Über Raphaela 1287 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

1 Trackback / Pingback

  1. Final Fantasy XI: Das Jubiläums-Interview · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*