KH: Dengeki Interview-Highlights

Der Schöpfer und Regisseur der Kingdom Hearts-Serie, Tetsuya Nomura, sprach kürzlich mit Denegki Online über Kingdom Hearts Melody of Memory. Hierbei konzentrierte er sich auf die Entwicklung der Geschichte, die Veröffentlichung der Soundtracks zu Kingdom Hearts III, II.8, Unchained χ & Union χ [Cross], zu fehlenden Spielen für die PlayStation 3 und PlayStation Vita und über den weiteren Plan der neuen Veröffentlichungen bis 2022.

Hier seht ihr die Highlights des Interviews:

  • Nomura wollte nicht, dass Indieszero nur eine Theatrhythm-Version von Kingdom Hearts macht, sondern etwas, das die Action von Kingdom Hearts mit der Musik kombiniert, um das Rhythmus-Spiel zu machen.
  • Nomura wollte nach der Veröffentlichung über DLC keine Songs hinzufügen müssen, also bat er darum, dass sie so viele Songs wie möglich aufnehmen könnten.
  • Dark Road ist kein Projekt, das mit Blick auf die Zukunft der Serie veröffentlicht wurde, sondern etwas, das das UX-Team beschlossen hat.
  • Es gab keine Veröffentlichungen für PS3 oder Vita, aber Nomura hatte eine vage Vorstellung davon. Er arbeitete jedoch an Final Fantasy Versus XIII, sodass nie wirklich darüber nachgedacht wurde. Die PS Vita hatte hohe Spezifikationen für eine Handheld-Konsole, daher wurde angenommen, dass es besser wäre, sich stattdessen auf eine stationäre Konsole zu konzentrieren.
  • Verschiedene Entwickler haben Spiele für die PS5 / Xbox-Serie X angekündigt, aber wenn man für Kingdom Hearts irgendetwas ankündigen würde, würde dies erst sehr viel später erfolgen.
  • Nomura bat Yoko Shimomura, die Songs zu Kingdom Hearts zu komponieren, weil es so einfach war, mit ihr zu arbeiten, als sie bereits zusammen an Parasite Eve arbeiteten.
  • Nomura erfuhr von Mitarbeitern aus Übersee, dass Shimomura von Fans „Göttin“ oder „Mama“ genannt wird.
  • Das Lied, das den größten Einfluss auf Nomura hatte, war „Hikari“ von Hikaru Utada. Als der Song fertig war, hörte er ihn im Aufnahmestudio und die Wirkung des Songs war viel größer, als der Song durch die High-Tech-Audiogeräte kam. Er erinnert sich immer noch an die Gänsehaut, die er bekam, als er sie das erste Mal hörte.
  • Jetzt, da Melody of Memory herauskommt, macht das Team eine Pause von Neuerscheinungen in der Serie.
  • Nomura hofft, zum 20-jährigen Jubiläum 2022 gute Nachrichten zu überbringen.

Quelle: khinsider

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1513 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*