Kingdom Hearts III : Ein Video fasst alle Geschehnisse in KH zusammen

GNN, eine taiwanesische Animations- und Spiele-Community-Website, hatte die Gelegenheit, Tetsuya Nomura auf der E3 2018 über Kingdom Hearts III zu interviewen. Das Interview fand im Rahmen eines Gruppeninterviews statt.
(Die Trailer listen wir am Ende des Artikels auf.)

Nomura wurde nach dem Aussehen von Aqua gefragt, zudem kam die Frage auf ob die beiden anderen Protagonisten aus Kingdom Hearts: Birth by Sleep ebenfalls einen Auftritt in Kingdom Hearts III haben werden. Daraufhin antwortete er, dass fast alle Hauptcharaktere die in den letzten 15 Jahren in Kingdom Hearts einen Auftritt hatten auch in Kingdom Hearts III erscheinen werden.

Die meisten Fans waren sehr erschüttert als sie erfuhren, dass Aqua der Dunkelheit verfallen ist. Nomura möchte nicht spoilern, sagt jedoch das diese Tatsache nicht bedeutet, dass Aqua nicht zum richtigen Zeitpunkt gerettet werden kann.

GNN erkundigte sich zudem nach der Anzahl der Welten die man wohl besuchen könne. In den vorherigen Titeln gab es zumindest Welten die bereisbar waren und welche die man nicht besuchen konnte. Die Szene mit Kairi und Axel findet zum Beispiel an einem Ort statt auf den der Spieler keinen Zugriff hat. Es gibt anscheinend auch Orte die nur einmal im gesamten Spiel erscheinen werden, daher gibt es viele neue Umgebungen auf die man sich freuen kann.

In früheren Titeln waren die sieben Prinzessinnen der Herzen ein Schlüsselelement in der Geschichte. Die neuesten Trailer zeigten mit den neuen Prinzessinen keinen eindeutigen Hinweis auf verschiedene Geschlechter, Nomura stellte klar, dass sie nach reiflicher Überlegung entschieden haben, keine Männer unter ihnen aufzunehmen.

Was das Problem der neuen Spieler betrifft, die Schwierigkeiten haben, die Geschichte zu verstehen (zuvor von Mobile01 berichtet), hat das Team einen Film vorbereitet, der die bisherige Geschichte zusammenfassen wird, um den Spielern einen Crash-Kurs in allem zu bieten. Die japanische Version wurde bereits aufgenommen, daher wird der Film voraussichtlich irgendwann diesen Monat erscheinen. Das Video wird sowohl auf der offiziellen Website als auch im Spiel verfügbar sein, wenn es veröffentlicht wird. Da während der Serie so viel passiert ist, könnte sogar diese Zusammenfassung mehrere Stunden dauern.

Zudem durfte das japanische Magazin Famitsu auf der E3 2018 auch einige Fragen an Tetsuya Nomura stellen. Er sprach über die Welt von Die Eiskönigin und Fluch der Karibik.

Arendelle (Ein Gebiet aus die Eiskönigin) wird die Geschichte aus dem Originalfilm erweitern und das Lied „Let it Go“ wird in verschiedener Weise vorkommen. Während Anna und Elsa keine Partymitglieder sind, wird Marshmallow, der von Elsa erschaffene Eisriese, sich Sora im Kampf anschließen. Die Spieler können die verschneiten Berge sowie ein von Larxene geschaffenes Labyrinth aus Eis erkunden.

Die Welt zu Fluch der Karibik basiert auf den dritten Film: Am Ende der Welt. Die Karibik verbindet nahtlos Land, Meer und Himmel und Kämpfe können in allen drei Gebieten stattfinden, wie im Trailer mit der Seeschlacht und der Schlacht mit den Herzlosen am Himmel zu sehen ist. Die Black Pearl kann benutzt werden, um durch die Meere zu navigieren und neu entdeckte Inseln zu erkunden, so dass viele Möglichkeiten auf die Spieler warten.

In den letzten Trailern erfuhren wir, dass sowohl Sora als auch die  Organisation XIII, Roxas zurückbringen möchten. Sora, der mit Roxas verbunden ist, unternimmt alles, um dies zu verwirklichen.

Larxene spricht in dem Trailer von den neuen Sieben Herzen, die sich auf eine neue Generation der Sieben Prinzessinnen bezieht. In Kingdom Hearts 3D haben wir, gemäß dem Plan von Meister Xehanort, erfahren das die sieben Prinzessinnen verwendet werden wenn die sieben Wächter nicht dazu in der Lage sind sich zu versammeln. Von den ursprünglichen Prinzessinnen ist nur noch Kairi enthalten. Rapunzel, Anna und Elsa sind heiße Kandidatinnen für den neuen Posten.

Wie Mobile01 und GNN, berichtet auch die Famitsu über das zusammenfassende Video, das innerhalb diesen Monats veröffentlicht werden soll, um neuen Spielern zu helfen, die Serie zu verstehen. Nomura sagt, dass sie das japanische Video bereits fertig gestellt haben, es wird in fünf Teile unterteilt sein und eine mehrstündige Spieldauer haben. Dazu wird Chirithy, der kleine Begleiter aus dem Mobilespiel Kingdom Hearts Union Cross die Geschichte mit Erzählungen untermauern. Nomura empfiehlt das Video anzusehen sobald es erschienen ist, zudem solltet ihr die HD-Remaster-Teile nochmals spielen um Kingdom Hearts III vollends genießen zu können und die Zeit bis dahin zu überbrücken.

Zudem sei es nicht geplant eine Demo zu veröffentlichen, jedoch haben zumindest die Fans in Japan die Möglichkeit das Spiel auf der kommenden Tokyo Game Show anzuspielen. Tetsuya Nomura entschuldigt sich zudem für die Verzögerung des Releases und hofft das die Fans noch ein wenig länger warten können.

[amazon_link asins=’B00DC267Z0′ template=’ProductGrid‘ store=’crystaluniver-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’22ca9ed7-6eff-11e8-80ac-1197e7f521de‘]

Die Trailer im Überblick:

Kingdom Hearts III: Trailer zu „Die Eiskönigin“

Kingdom Hearts III: Trailer zu verschiedenen Welten

Kingdom Hearts III: Trailer Fluch der Karibik

Das Spiel wird am 29. Januar 2019, in Europa, und wenige Tage zuvor am 25. Januar 2019, in Japan, für PS4 und Xbox One veröffentlicht. Das Spiel könnt ihr auf Amazon und bei Square Enix im Shop vorbestellen.

Quelle: khinsider(1), khinsider (2)

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Raphaela 1505 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

1 Trackback / Pingback

  1. Kingdom Hearts III : ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*