FFXIV Guide: Tiefes Gewölbe – Die Himmelssäule

Was ist die Himmelssäule?

„Die Himmelssäule ist ein rätselhafter Dungeon, der bei jedem Besuch seinen Aufbau verändert und immer weiter in die Höhe führt. Alle Charaktere beginnen die Erkundung auf Stufe 61, erwerben Routine, verbessern ihre Ausrüstung und versuchen, die oberste Ebene zu erreichen. Dabei benutzen sie spezielle Gegenstände für die Himmelssäule: Empyreum-Waffen, Empyreum-Rüstungen und versiegelte Tongefäße, in denen Zauber gespeichert sind.“
~ Lodestone

Freischalten

Den Auftrag zum Freischalten „Tief im Inneren der Himmelssäule“ findet ihr in der Rubinsee, der Hauptszenario-Auftrag Der Befreier von Isari muss dafür erfolgreich abgeschlossen sein. Man benötigt einen Job (Tank, Heiler oder Kämpfer) auf Mindeststufe 61. Den Zutritt dazu verschafft euch der NPC Kyusei.

Ihr könnt entweder allein oder als Leichter Trupp (vier Spieler) die Himmelssäule betreten. Die Auswahl eurer Jobs bleibt euch dabei selbst überlassen, jede beliebige Kombination ist möglich. Es empfiehlt sich, als Leichter Trupp die Standard-Variante 1 Tank – 1 Heiler – 2 Angreifer zu besetzen. Als Solo-Spieler haben sich bisher die Jobs Gelehrter und Rotmagier bewährt. Für Weiteres siehe „Fortschritt speichern“.

Wenn ihr im Menü „Himmelssäule betreten“ auswählt, kommt ihr zu euren beiden gespeicherten Fortschritten.

Die Ebenen

Die Ebenen sind individuell gestaltet, es kann sich hierbei um mehrere kleine oder einen riesigen Raum handeln. Die Anzahl der Gegner sowie der Schatzkisten, das Design und die Musikauswahl der einzelnen Ebenen sind zufällig generiert.

Effekte

Es kann vorkommen, dass eine Ebene mit einem zufälligen Effekt belegt wird, positiv oder auch negativ. Die einzige Möglichkeit, den Effekt aufzuheben, ist das Tongefäß der Enthexung zu benutzen. Ihr bekommt sie bei Betreten der aktuellen Ebene angezeigt:

GEGENSTÄNDE NICHT EINSETZBAR! Gegenstände (Tongefäße) können nicht eingesetzt werden. Die einzige Möglichkeit, den Effekt aufzuheben, ist das Tongefäß der Enthexung zu benutzen.
EFFEKT ERHALTEN – HAST! Jedes Mitglied erhält dauerhaft den positiven Status „Hast“.
FÄHIGKEITEN NICHT EINSETZBAR! Die Spieler können keine Fähigkeiten, sondern nur Talente benutzen.
EFFEKT ERHALTEN – SPRINT! Jedes Mitglied erhält dauerhaften Sprint.
ZAUBERSTEINE NICHT EINSETZBAR! Es können keine Zaubersteine aktiviert werden.
NICHTSNEBEL ERSCHEINT! Die Gegner auf der gesamten Ebene sind stärker.
EFFEKT ERHALTEN – BLIND! Senkt den Präzisionswert.
MAXIMALE HP/MP VERRINGERT! Senkt die HP und MP der gesamten Gruppe.
MAXIMALE HP/MP ERHÖHT! Erhöht die maximalen HP und MP der Gruppe.

Besonderheit: Die Hallen der Täuschung. Diese Ebene besteht aus einem einzigen riesigen Saal, indem sich mehrere Weglaternen befinden. Nur eine davon ist richtig, die andere verschwindet bei Berührung und es wird eine Falle ausgelöst.

Fallen

Diese sind unsichtbar auf dem Boden und in Schatztruhen versteckt, durch das Öffnen dieser oder wenn ein Spieler darüber läuft werden sie aktiviert. Leider gibt es keinen Masterplan, ihnen zu entkommen.

Sprengfalle

Eine Miene explodiert und alle Spieler in unmittelbarer Nähe erleiden Schaden.
Zieh-Falle

Mehrere Monster erscheinen plötzlich und haben Aggro auf denjenigen, der die Falle ausgelöst hat.
Schöner Salat

Augeteilter Schaden ist verringert, erlittener Schaden ist erhöht.
Stumm & Pacem

Stumm: Zauber können nicht ausgeführt werden. Pacem: Waffenfertigkeiten können nicht aufgeführt werden. Kann mit Medica entfernt werden.
Geottert

Der Spieler verwandelt sich in einen Otter und kann keine Fähigkeiten ausführen. Hoher Niedlichkeitsfaktor.
Gefesselt Der Spieler ist bewegungsunfähig. Kann mit Medica entfernt werden.

Freundliche NPCs

Wenn ihr zufällig auf einen dieser drei knuffigen NPCs stößt, dann verweilt etwas in ihrem Umfeld, denn ihr erhaltet dadurch einen positiven Effekt für einen bestimmten Zeitraum:

Komainu
Erhöht die Angriffskraft
Inugami
Verringert erlittenen Schaden
Senri
Verleiht Heilung über Zeit

Schatztruhen

Bronze

Enthalten Übertränke, Überäther oder Phönixfedern. Mit Glück erhaltet ihr eine Empyreum-Scherbe.

Silber

Kann den Wert eurer Empyreum-Waffe oder -Rüstung verstärken (bis zum Maximum von 99 Punkte) oder enthält Zaubersteine, mit denen verschiedene Primae gerufen werden können (Ifrit, Titan, Garuda oder Odin).

Gold

Enthalten Tongefäße und Zaubersteine. Ist die maximale Anzahl dieser erreicht, könnt ihr die Truhe nicht öffnen.

Verborgene Schätze

Habt ihr das Tongefäß des Finders aktiv und im Chat steht „Auf dieser Ebene befindet sich ein Schatz!“ so ist mit 100 prozentiger Sicherheit ein Verborgener Schatz auf der aktuellen Ebene. Dieser wird mit einem goldenen Strahl auf dem Boden gekennzeichnet. Stellt euch einige Sekunden in den Strahl hinein und erhaltet eine besondere Schatztruhe! (Mehr dazu unter Belohnungen – Schätze).

Zuckende Schnapptruhe

Auch „Mimic“ genannt. Öffnet ihr eine Schatztruhe, kann aus dieser auch ein Monster entstehen. Tötet es schnell, bevor es euch mit einem negativen Statuseffekt belegt, der Schaden über Zeit verursacht. Achtung: Lässt dieser Gegner eine Schatztruhe fallen, kann auch aus dieser ein Mimic werden. In einigen Spielerkreisen nennt man das Ereignis „Matruschka-Mimic“.

Tongefäße und Zaubersteine

Dies sind besondere Items, die ihr zufällig durch Schatzkisten erhalten könnt. Ihr könnt sie ausschließlich innerhalb des Inhalts verwenden, insgesamt gibt es 16 davon…

der Abwehr Erlittener Schaden wird verringert.
der Enthexung Der Effekt auf der aktuellen Ebene wird aufgehoben.
der Entzauberung Wenn ihr durch einen Verzauberte Schatztruhe einen negativen Status erhaltet, könnt ihr ihn damit aufheben.
  des Feindtods Die Anzahl der Gegener auf der folgenden Ebene wird gesenkt.
  der Feindschwächung Bei Gegnern wird der erlittene Schaden erhöht und der ausgeteilte Schaden verringert. Auch bei Bossmonstern möglich.
 der Feindwandlung Auf der kommenden Ebene werden die vorhandenen Gegner eines zufälligen Raums in schwächere Kreaturen verwandelt. Achtung: sie können sich auch in Verzauberte Schatztruhen verwandeln.
 des Finders Enthüllt einen verborgenen Schatz. Das Gefäß bleibt so lange aktiv, bis dieser Schatz gefunden wird oder bis zur nächsten 10. Ebene.
  des Glücks Erhöhte Chance, dass getötete Gegner Schatzkisten fallen lassen.
  des Lebens Ist dieses Gefäß aktiv, wird der Spieler, der als erstes nach Aktivierung stirbt, mit vollständigen LP und MP sofort wiederbelebt.
 der Schätze Auf der folgenden Ebene wird die Anzahl der vorhandenen Schatzkisten erhöht.
  der Sicht Alle Räume der aktuellen Ebene, zusätzlicher aller Fallen und Schatzkarten, werden aufgedeckt.
 des Siegelbruchs Alle Fallen der aktuellen Ebene werden wirkungslos. Außerdem wird in einem Raum der Täuschung der „falsche“ Ausgang ebenfalls entfernt.
der Stärkung Erhöht den ausgeteilten Schaden oder die ausgeteilte Heilung des Wirkenden.
 des Verschwindens Der Spieler bzw die Gruppe wird für Gegner 45sek unsichtbar. Achtung: Effekt wird aufgehoben, wenn ein Item eingesetzt oder Schaden erlitten wird.
  der Versteinerung Alle Gegner auf der aktuellen Ebene werden für eine kurze Zeit versteinert und sterben bei sofort bei erlittenem Schaden. Achtung: DOTs (Schaden-über-Zeit-Zauber) sind funktionslos.
  der Wandlung Verwandelt die Monster in unmittelbarer Nähe für eine kurze Zeit in schwächere Monster, zb Pilze. In dieser Zeit ist ihr erlittener Schaden erhöht und sie greifen nicht an.

Ebenfalls könnt ihr durch Schatzkisten zu sogenannten Zaubersteinen kommen, um einen Primae zur Hilfe zu rufen. Es gibt vier Stück:

Ifrit Garuda Titan Odin

Diese zaubern eine mächtige AOE-Attacke und töten alle Gegner, die sich in diesem Moment auf der ebene befinden. Ein Tipp wäre, diesen in höheren Ebenen einzusetzen, solltet ihr beispielsweise in eine Halle der Täuschung teleportiert werden. Besonderheit: Odin ist sogar in der Lage, einen Boss zu töten, zu sehen ist dies in einem Video auf dem Youtube-Kanal Work To Game.

Bosse

Auf jeder 10. Ebene erwartet euch ein Endgegner, den ihr besiegen müsst. Hierbei sind einige Mechaniken zu beachten, die wir euch hier etwas erklären möchten!

Achtung: Ab Ebene 31 wird es schwieriger und es gibt mehr Regeln, auf die man achten sollte. Die wichtigste ist wohl, dass der Spieler bzw die Gruppe nicht mehr vollständig sterben (wipen) darf, sonst muss man mindestens wieder auf Ebene 21 anfangen. Auch werden die Gegner nun immer stärker und bekommen fiesere und tödlichere Mechaniken, um den Spielern den Aufstieg bis zur höchsten Ebene zu erschweren.

Ebene 10

Mojabune

Er ähnelt dem ersten Boss aus dem Sirenen-See, also weicht den großflächigen AOEs aus. Dieser Boss wird nach einer Weile die Spieler wegstoßen und jeden Spieler, der vor ihm steht, mit einem Angriff zu treffen. Bewegt euch hinter den Boss, um das zu vermeiden.

Ebene 20

Beccho

Er ist in etwa so, wie der zweite Boss aus dem achweren Modus von Ruinen von Amdapor. Weicht den AOEs aus und dreht euch vom Boss weg, wenn dieser Neuroschuppen castet.

Ebene 30

Hiruko

Er versucht, euch mit der Fähigkeit Blitzschlag zu treffen. Dies ist eine Linienförmige Attacke direkt von der Front aus, man kann ihr also recht einfach ausweichen.

Nach kurzer Zeit wird er Wolkenruf zaubern: es werden im Raum mehrere Wolken spawnen, die diesen Raum abdecken und nach kurzer Zeit explodieren. Sollte man von einer Wolke auf dem Boden getroffen werden, bekommt man einen Verwundbarkeits-Stack, dies sollte also vermieden werden.

Kurz danach wird er auf den Boden stampfen und alle Spieler in die Luft befördern. Entfernt euch vom Boss und stellt euch direkt unter eine Wolke, wenn er das tut. Wenn diese durch das Hochwerfen von einem Charakter getroffen wird, verschwindet sie und hinterlässt einen sicheren Fleck. Wichtig ist hier allerdings, das dies nur beim hinteren Wolkenring gilt. Wenn man im inneren Ring steht, bekommt man meistens mindestens zwei Stapel Erhöhte Verwundbarkeit.

Ebene 40

Bhima

Dieser Boss castet eine langgezogene AOE, aus der man leicht hinauslaufen kann. Wenn er sich in die Mitte des Raums begibt, erscheinen an zwei gegenüberliegenden Seiten Winde. Man sollte in Richtung der beiden freien Seiten stehen, denn er pustet den Spieler von sich fort bis an den Rand der Arena. Tut man das nicht, erleidet man viel Schaden durch den Wind und ist so gut wie tot.

Ebene 50

Gozu

Dieser Gegner ist uns bereits aus dem Level 70 Dungeon Die Versunkene Stadt Scalla bekannt, in dem er ähnlich agiert. Da man seine Angriffe weder an einem Castbalken noch an einer sichtbaren Fläche erkennt, sollte man seine Bewegungen genau begutachten:

  • Hebt er die Faust > hinter ihn, sonst bekommt man einen Schlag und einen zusätzlichen Debuff ab!
  • Nimmt er beide Hände an das Gesicht > ebenfalls hinter ihn, sein magischer Strahl schmerzt!
  • Hebt er seinen Schwanz > Achtung, vor ihm stehen! Er holt aus und die Attacke umfasst fast die gesamte Fläche hinter ihm!

Außerdem lässt Gozu immer wieder Kugeln erscheinen, unter denen eine AOE erscheint, zusätzlich zu einem Sprungangriff, bei dem man weit weg stehen sollte. Die Devise heißt: viel Bewegung!

Ebene 60

Suikazura

Sie erinnert uns an einen Gegner aus dem Kristallturm-Raid. Bei ihr gilt: ausweichen, ausweichen, ausweichen! Dieser Gegner lässt Stäbe mit einer Donut-förmigen AOE drumherum erscheinen und castet ab und an weitere Schadensflächen, denen man ausweichen sollte.

Ebene 70

Kenko

Er ähnelt durch sein Aussehen und seine Mechaniken Cerberus aus Die Welt der Dunkelheit. Wenn er Raubtiertatze einsetzt, bewegt euch am besten einmal durch den Boss durch oder geht an die Seite, um nicht davon getroffen zu werden, da diese Fähigkeit viel Schaden verursacht und einen Damage-over-time hinterlässt. Ansonsten greift er wahlweise einen Spieler mit einer AOE-Attacke an, welcher man nicht ausweichen kann.

Nach kurzer Zeit wird er Wichtschaum auf einen Spieler zaubern. Über dessen Kopf erscheint ein Symbol und nachdem der Zauber durch ist, hinterlässt der Spiele eine verzauberte Fläche unter sich. Man sollte darauf achten, sie am besten in die Mitte der Arena zu platzieren, damit alle Spieler die gleiche Chance haben, dort hineinzukommen.

Steht man in dieser Fläche, bekommt man solange den Buff „Wicht“. Wird ein Spieler danach anvisiert und der Boss fängt an Höllenhund zu casten, muss sich der anvisierte Spieler in die hinterlegte Wicht-Fläche begeben. Andere Spieler sollten sich von dem Markierten entfernen, um nicht ebenfalls getroffen zu werden. Der Boss verursacht Schaden am getroffenen Ziel und versucht, dieses zu fressen. Steht man in der Fläche und hat Wicht während er das versucht, dann ist man zu klein, um gefressen zu werden. Sollte man diese Mechanik missachten, wird man mit einem one-hit getroffen und stirbt.

Ebene 80

Kajigakaka

Dieser Boss ähnelt mit seinem Aussehen und seinen Fähigkeiten dem Fenrier aus dem 50er Inhalt Schneekleid. Er sollte vom Tank stets von der Gruppe weggedreht werden. Ab und an visiert er einen zufälligen ausgewählten Spieler an und attackiert diesen mit einem Sprung-Angriff.

Irgendwann lässt er Eiskristalle in der Arena verstreut auftauchen, währenddessen im Raum (in der Nähe eines Spielers) eine kreisförmige AOE erscheint. Aus dieser Fläche entsteht ein größerer Eisfelsen, von dem eine linienförmige AOE ausgeht. Auf dieser Linie schießt der Felsen durch den Raum und alle kleineren Eiskritalle explodieren in unmittelbarer Nähe. Weicht dem aus, ansonsten werden ihr eingefroren und erhaltet einen Debuff sowie viel Schaden.

Ebene 90

folgt!

Ebene 100

folgt!

Fortschritt speichern

Es sind zwei Speicherplätze für eine individuelle Gruppenzusammenstellung möglich. Sind beide Speicherplätze belegt, so müsst ihr einen davon löschen, wenn ihr mit einer neuen Gruppen oder alleine den Inhalt betreten wollt. Ist der Spielstand einmal gelöscht, kann man ihn nicht wiederherstellen. Die Punkte für eure Empyreum-Waffe zählen für beide Gruppen!

Gruppenmenü

Belohnungen

Schätze

Wenn ihr einen Schatz gefunden habt, erhätet ihr nach erfolgreichem Abschluss einen Schatzbeutel. In diesen Beuteln können sich allerlei Gegenstände befinden, unter anderem Materia, Begleiter oder die beliebte Frisur Abanischer Zopf.

Silbrig strahlender Schatzbeutel

Ab Ebene 1

Gülden strahlender Schatzbeutel

Ab Ebene 31

Platin strahlender Schatzbeutel

– Ebene 71 bis 100
– Enthält das Dodo-Horn

Empyreum-Waffe

Die Empyreum-Waffe kann auch außerhalb des Inhalts getragen werden und besitzt ein Itemlevel von 365. Vorausgesetzt ist der erfolgreiche Abschluss der 30. Ebene und ein Wert bei Empyreum-Waffe und -Ausrüstung von mindestens 10 Punkten. Bei der Materialhüterin könnt ihr, im Tausch gegen je 10 Waffen- und Ausrüstungs-Punkte, einen Empyreum-Waffengriff erwerben. Mit 10 Waffengriffen könnt ihr euch eine Empyreum-Waffe kaufen (Paladin: Schwert für 7 Griffe, Schild für 3 Griffe).

Weitere Belohnungen

Sobald Ebene 30 erfolgreich verlassen wurde, bekommt man nach jeder 10. Ebene eine Empyreum-Scherbe als Belohnung. Diese Scherben könnt in verschiedene Gegenstände eintauschen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Quelle: Lodestone / Mein MMO / gamersescape

[amazon_link asins=’B06XTP127K,B06XTTJJ8K‘ template=’ProductCarousel‘ store=’crystaluniver-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’581255d1-9b9c-11e8-a09c-bba5193b74d4′]

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*