FFXIV: Mythen Eorzeas – Thaleia Guide

  1. FFXIV: Mythen Eorzeas – Aglaia-Guide
  2. FFXIV: Mythen Eorzeas – Euphrosyne-Guide
  3. FFXIV: Mythen Eorzeas – Thaleia Guide

Aus ihrer unsterblichen Liebe zu den Sterblichen haben die Zwölf das Monument im Herzen des Omphalos errichtet, damit sie ihr Ziel niemals aus den Augen verlieren. Um diese Liebe zu erwidern, musst du ein letztes Mal in ihre Domäne vordringen, um ihnen ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Oschon – oder Deryk, wie du ihn kanntest – wartet mit Thaliak und Llymlaen in ihrem himmlischen Reich. Trotzt den reiß0enden Fluten, übersteht die stürmischen Winde und besiegt die verbleibenden Gottheiten, und ihr werdet endlich die Wahrheit über ihr geheimnisvolles Ziel erfahren.


Vorraussetzung:

  • Mindeststufe: 90
  • Hauptquest abgeschlossen: Das Geheimnis der Zwölf

Freischalten:

  • NPC: Deryk (Mor Dhona X: 23.9 | Y: 9.1)
  • Hauptquest: Fas Herz des Mythos

 

AufgabenBosseBestiarium
  1. Den Kanal des Wissens durchqueren.
  2. Den Fluss der Weisheit überwinden.
  3. Das Auge des Meeres durchqueren.
  4. Den Pfad des Windes durchschreiten.
  5. Den Aufang zum Firmament erklimmen.
  6. Den Sternenhimmel erobern.
  • Thaliak
  • Llymlaen
  • Oschon
  • Eulogia
  • Thaleia-Seeschlange
  • Thaleia-Triton
  • Göttliches Exergon
  • Angelos
  • Angelos mikros

Schatztruhen:

Im gesamten Dungeon, könnt ihr immer wieder einige Schatztruhen finden, die nützliche Ausrüstung enthalten können. Daher lohnt es sich auch die Nebengänge des Dungeons abzulaufen.

Link zum Lodestone: Raid- Thaleia (Link zum Lodestone folgt sobald er vorhanden ist)

Hinweis: Bei den Schatztruhen verlinken wir direkt zum Lodestone von Final Fantasy XIV, sollte das Entwicklerteam Änderungen an den Inhalten vornehmen, sind diese auf aktuellen Stand.

Video Guide

 

 

1. Den Kanal des Wissens durchqueren.

Auf einem Aquädukt gelandet kämpfen wir uns an einigen Gegnern vorbei. Am Ende erwartet uns die erste Gottheit.

 

2. Den Fluss der Weisheit überwinden.

Thaliak besitzt einen mächtigen Krug.

Boss: Thaliak
Katarakt Katarakt
Schaden für die gesamte Raid Gruppe.
Rheognose Rheognose
Der Boss beschwört auf der westlichen oder östlichen Seite einen Doppelgänger. Dieser hüpft auf den Fluss hinter sich und wirft der Gruppe eine Welle entgegen. Stellt euch nah an die Seite vom Doppelgänger um nicht aus der Arena geschubst zu werden.
Drangsal Drangsal
Ein Mitspieler bekommt einen Stack Marker auf sich. Die gesamte Gruppe sollte sich versammeln um den Schaden gering zu halten.
Linkes oder Rechtes Ufer Linkes oder Rechtes Ufer
Thaliak wird eine Seite der Arena komplett in einen Flächeneffekt hüllen. Stellt euch auf die Seite, wo Thaliak seine Wasserbeschwörung nicht anzeigt.
Hydroptose Hydroptose
Mehrere Spieler bekommen einen Spread Marker. Die Spieler sollten sich an der äußeren Arena verteilen um keine anderen Mitspieler zu treffen.
Rhyton Rhyton
Großer Schaden für alle drei Verteidiger. Die Verteidiger dürfen sich nicht zusammen stellen, und sollten sich auf der Seite aufteilen wo die Gruppe nicht steht.
Tetraktuos Tetraktuos
Der Boss verändert die Arena in ein großes Dreieck. Zusätzlich erscheinen blaue und grüne Dreiecke in den Arena Feldern. Die blauen zeigen an welches Arena Feld gleich einen Schaden austeilt wenn man darauf steht. Die Grüne Variante hingegen wird immer größer, und teilt im Anchluss den Schaden aus.
Tetraktuos Kosmos Tetraktuos Kosmos
Es erscheint ein großes Dreieckiges Gebilde. Nach einer kurzen Zeit fallen die Seitenteile des Dreiecks um und machen Schaden auf jeden der in dessen Weg steht. Die gleiche Mechanik kommt im Anschluss mit zwei und drei Gebilden.
Rheognose Petros Rheognose Petros
Wie bei „Rheognose“ beschwört Thaliak wieder einen Doppelgänger auf eine Seite. Hier muss man zusätzlich aufpassen wo die zwei große blauen Kugeln erscheinen und diesen aus dem Weg gehen. Macht die Sicher Zone ausfinden und stellt euch dort hin, wo die sichere Zone landen wird.
Hieroglyphen Hieroglyphen
Der Boss deckt die Arena, bis auf zwei viereckige Felder, in ein komplettes grün-blaues Feld. Zusätzlich zeigt uns Thaliak eine Richtung in die sich das Feld gleich -um eine viertel Drehung- drehen wird. Die Mechanik wiederholt er anschließend mit der zusätzlichen Schwierigkeit von „linkes bzw. rechtes Ufer“.

Diese Mechaniken wiederholt Thaliak nun wieder von Beginn an.

Als Dank erhalten wir eine Schatztruhe: Raid- Thaleia (Link zum Lodestone folgt sobald er vorhanden ist)

 

3. Das Auge des Meeres durchqueren.

Eine Instanz weiter springen wir inmitten das Auge des Meeres um auf den zweiten Boss zu treffen.

Boss: Llymlaen
Kreisförmige Welle Kreisförmige Welle
Der Boss beschwört einen Donut förmigen Flächeneffekt. Steht direkt unter dem Boss um keinen Schaden zu erhalten.
Kreisförmiger Wirbel Kreisförmiger Wirbel
Der Boss beschwört einen kreisrunden Flächeneffekt. Hier müsst ihr außerhalb des Bosses stehen um keinen Schaden zu erhalten./su_service]
Llymlaens Dreizack Llymlaens Dreizack
Llymlaen zeigt uns zwei mal einen großen Flächeneffekt die sie nacheinander auslösen wird. Merkt euch die Richtungen und bewegt euch dementsprechend in die sichere Zonen. Anschließend springt sie auf eine Seite der Arena und zeigt einen Linien Flächeneffekt durch die ganze Arena. Hier müsst ihr euch nah an den Effekt stellen, da dieser die Spieler zurück schubst. Des weiteren entsteht danach ein weiterer Teil in der Arena.
Wellenstoß Wellenstoß
Hiermit schubst der Boss die Spieler von sich weg. Die Spieler müssen die erweiterte Arena finden und sich in diese schubsen lassen (angezeigt wird das zusätzlich durch eine grüne Markierung am Boden). Lauft Danach wieder auf den Boss zu und achtet darauf nicht in die Wasserblasen zu gelangen.
Linkes oder Rechtes Fahrwasser Linkes oder Rechtes Fahrwasser
Eine komplette Seite der Arena wird in einen Flächeneffekt gehüllt.
Tiefes Eintauchen Tiefes Eintauchen
Ein Mitspieler bekommt einen Stack Marker bei dem sich die gesamte Gruppe sammeln sollte.
Himmlische Harpunen Himmlische Harpunen
Es erscheinen insgesamt sechs Harpunen nacheinander. Merkt euch die erste sowie die Letzte Harpune. Sobald die letzte erschienen ist, lauft dorthin und wartet bis die erste Harpune explodiert ist um dann dort in die sichere Zone zu gelangen. Anschließen erscheinen mehrere runde Flächeneffekte und mehrere Spieler erhalten einen Spread Marker. Weicht diesen aus.
Bewohner der Tiefe Bewohner der Tiefe
Llymlaen beschwört zwei Wasserschlangen, die anschließend in der Wasserwand verschwinden. Habt die Wasserwand um die Arena gut im Blick denn es werden die Schlangen einen Linien Flächeneffekt ankündigen in denen man nicht stehen darf (sichtbar durch den Wasserkreis in der Wasserwand). Zusätzlich müsst ihr der Mechanik „Kreisförmige Welle bzw. Wirbel“ oder „Rechtes bzw. Linkes Fahrwasser“ vom Boss ausweichen.
Göttliche Geißel Göttliche Geißel
Schaden auf die gesamte Raid Gruppe. Und Anschließen verschwinden die Wasserschlangen.

Diese Mechaniken wiederholt Llymlaen nun wieder von Beginn an.

Als Dank erhalten wir eine Schatztruhe: Raid- Thaleia (Link zum Lodestone folgt sobald er vorhanden ist)

 

4. Den Pfad des Windes durchschreiten.

Hoch oben im Nebelbedeckten Gebirge erwartet uns der dritte Boss.

Oschon
Platzregen Platzregen
Schaden für die gesamte Raid Gruppe.
Langsamer Pfeil Langsamer Pfeil
Der Boss zeigt einen Trichterförmigen Flächeneffekt, der aber bei den gelben Pfeilen, mit dem der Boss verbunden ist, auslöst.
Teilung des Selbsts Teilung des Selbsts
Oschon beschwört einen Doppelgänger, der nun die Mechanik des Bosses „Langsamer Pfeil“ kopiert.
Föhnpfeil Föhnpfeil
Ein Spieler erhält einen Stack Marker in dem die gesamte Gruppe stehen sollte, um den Schaden gering zu halten.
Pfeil des Wanderers Pfeil des Wanderers
Der Boss beschwört viele Pfeile um sich die kurz darauf einen Flächeneffekt auslösen. Sucht hier die sichere Zone auf der Seite wo keine Pfeile am Boss zu sehen sind.
Oschons Pfeil Oschons Pfeil
Großer Schaden auf alle drei Verteidiger, die auch nicht in der Gruppe oder zusammen stehen dürfen. 
Teilung des Selbsts Teilung des Selbsts
Oschon beschwört zwei Doppelgänger, die nun die Mechanik des Bosses „Langsamer Pfeil“ kopieren.
Regenguss + Aufsteigender Schuss Regenguss + Aufsteigender Schuss
Es erscheinen viele kleine runde Flächeneffekte. Zusätzlich wird der Boss mit Ablauf der Castbar von „Aufsteigender Schuss“ alle Mitspieler zurückschubsen. Positioniert euch dort, wo keine Flächeneffekte zu sehen sind um sicher geschubst zu werden.

Diese Mechaniken wiederholt Oschon nun, bis Ihr 50% seiner HP erreicht habt und er Phase zwei beginnt.

Orogenese Orogenese
Schaden auf die gesamte Raid Gruppe, sowie beginn der zweiten Phase.
Hakengriff Hakengriff
Oschon wirft zwei Haken in zwei Ecken der Arena. Die beiden verbliebende Ecken sind die sicheren Zone der Mechanik.
Höhenlage Höhenlage
Es erscheinen kurz sehr viele kleine Runde Flächeneffekt in der Arena, merkt euch wo keine zu sehen waren und lauft dort hin um sicher zu stehen.
Föhnpfeil Föhnpfeil
Ein Spieler erhält einen Stack Marker in dem die gesamte Gruppe stehen sollte, um den Schaden gering zu halten.
Umherschweifender Schuss Umherschweifender Schuss
Oschon schießt zwei Pfeile entlang der grünen Markierung. Dort wo die zwei Pfeile aufeinander treffen wird ein großer Kreisförmiger Flächeneffekt erscheinen. Lauft also soweit weg wie möglich vom Aufschlagpunkt, ohne in dem Weg der Pfeile zu stehen.
Oschons Pfeil Oschons Pfeil
Großer Schaden auf alle drei Verteidiger, die auch nicht in der Gruppe oder zusammen stehen dürfen.
Pfeilschweif Pfeilschweif
Der Boss zeigt uns acht mal nacheinander einen Linien Flächeneffekt in der Arena. Auf diesen Linien werden vom Boss weggehend Pfeilsalven entlangfliegen, denen Ihr geschickt ausweichen müsst.
Streifschüsse Streifschüsse
Oschon macht mehrere Mechaniken zur gleichen Zeit. Die Arena wird durch einen großen Linien Flächeneffekt durch zwei geteilt, in dem Ihr nicht stehen dürft. Zeitgleich schießt Oschon wieder Pfeile wie bei „Umherschweifender Schuss“ die aufeinander treffen. Zusätzlich erscheinen am Rand der Arena viele Kreisförmige Flächeneffekte. Um in dieser Mechanik keinen Schaden zu erhalten, müsst Ihr euch von dem Linien Flächeneffekt auf eine Seite der Arena schubsen lassen, wo kein runder Flächeneffekt erscheint, aber auch weit genug weg vom Einschlag der zwei Pfeile ist.

Diese Mechaniken wiederholt Oschon nun wieder von Beginn an.

Als Dank erhalten wir eine Schatztruhe: Raid- Thaleia (Link zum Lodestone folgt sobald er vorhanden ist)

 

5. Den Aufgang zum Firmament erklimmen.

An der Pforte zum Firmament erscheinen einige Gegnergruppen die besiegt werden möchten. Danach wird uns Eintritt zum Firmament gewährt, aber auch hier nicht ohne ein kleines Geplänkel.

 

6. Den Aufgang zum Firmament erklimmen

Am Firmament stellen wir uns den Göttern.

Eulogia
Himmlischer Blitz Himmlischer Blitz
Schaden für die gesamte Raid Gruppe.
Primärhaltung Primärhaltung
Der Boss visiert mit blauen Pfeilen einen Punkt in der Arena an. Zusätzlich zeigt er uns Welche Mechanik er an dem Punkt machen wird. Hierbei hat er seine Hände links oder rechts von sich und schlägt dementsprechend in die Richtung, oder er zeigt mit den Händen einen Kreis der einen Donutförmigen Flächeneffekt ankündigt. Merkt euch den Punkt sowie die Mechanik.
Sekundärhaltung Sekundärhaltung
Der Boss visiert erneut einen Punkt in der Arena an, und zeigt dieses mal erneut eine Mechanik die er an dem neuen Punkt ausführen wird. Merkt euch auch den zweiten Punkt sowie die Mechanik.
Tertiärhaltung Tertiärhaltung
Der Boss visiert ein drittes und letztes mal einen Punkt an, und zeigt erneut eine Mechanik wie zuvor. Auch hier müsst ihr euch gut die Mechanik sowie den Punkt merken.
Kriegerischer Übermut Kriegerischer Übermut
Nun wird der Boss zu den zuvor anvisierten Punkten springen und die jeweils gezeigte Mechanik ausführen.
Sonnenstrahl Sonnenstrahl
Schaden an den drei Verteidigern, die nicht in der Gruppe oder zusammen stehen dürfen.
Göttlicher Schöpfungswirbel Göttlicher Schöpfungswirbel
Schaden für die gesamte Raid Gruppe, und die Arena verändert sich.
Licht der Liebe + Voller Glanz Licht der Liebe + Voller Glanz
Es erscheinen vier Monde am Rand der Arena, die jeweils mit „Voller Glanz“ mit Licht gefüllt werden. Sobald die Monde nacheinander zum Vollmond werden, schießen diese einen Linien Flächeneffekt gerade durch die Arena.
Fächerschneide Fächerschneide
Eulogia schießt zwei Fächer an den Rand der Arena. Die Fächer bewegen sich nun mehrmals im Halbkreis in der Arena.
Letzter Fächertanz Letzter Fächertanz
Damit explodieren die Fächer an der Position wo sie gerade stehen geblieben sind. Habt die Fächer gut im Auge um die sichere Zone zu finden.
Hydrostase + Zeit und Gezeiten Hydrostase + Zeit und Gezeiten
Der Boss beschwört drei Wassertürme die von 1 bis 3 Nummeriert sind, und eine Sanduhr die mit einem der Türme verbunden ist. Mit Ablauf des Cast „Zeit und Gezeiten“ wechseln die Türme Ihre Zahlen. Um nun sicher von den Türmen geschubst zu werden stellt euch zu beginn zum Turm mit der Nummer 3 und lasst euch zum Turm Nummer 1 schubsen, und anschließend zum Turm Nummer 2 .
Zerstörerischer Blitzeinschlag Zerstörerischer Blitzeinschlag
Ein Spieler erhält einen Stack Marker in dem die gesamte Gruppe stehen sollte, um den Schaden gering zu halten.
Hieroglyphen Hieroglyphen
Die Gleiche Mechanik wie bei Thaliak in diesem Raid Dungeon, nur das dieses mal ein großes Blaues und ein Rotes Portal am Rand der Arena erscheint.
Vernichtungsschlag des Zerstörers Vernichtungsschlag des Zerstörers
Der Boss zeigt an in welches seiner Portale er schlagen wird. Bewegt euch dementsprechend auf die Seite der Arena in dessen Farbe er nicht schlägt.
Nophicas Atem Nophicas Atem
Es erscheint eine blaue so wie eine gelbe Fläche in der Mitte der Arena. Des weiteren erscheinen am Rand der Arena gelbeiund blaue Türme die, durch einen immer kleiner werdenden Kreis, eine Explosion Ankündigen. Stellt euch in die gleiche Farbe wie die explodierenden Türme um keinen Schaden zu erhalten.
Himmlische Harpunen Himmlische Harpunen
Wie bei Llymlaen sucht Ihr den zuletzt erschienenen Speer und stellt euch dort hin, Sobald der erste Speer explodiert ist bewegt zu dessen Position um für die weiteren Speere sicher zu stehen.
Byregots Schlag Byregots Schlag
Es erscheint eine blaue runde Fläche und der Boss zeigt uns die Positionen in welche Richtung Blitze geschossen werden. Mit Ablauf des Cast springt der Boss auf die Blaue Fläche und schießt in die vorher angekündigt Richtung seine Blitze.
Flamme von Leben und Tod Flamme von Leben und Tod
Schaden für die gesamte Raid Gruppe, und die Arena ändert sich in einen blauen oder orangenen Hintergrund.
Aufsteigender Schuß Aufsteigender Schuß
Es erscheinen blaue sowie orangefarbene Flächen in der Arena. Zeitgleich schubst der Boss die Spieler von sich weg. Lasst euch so schubsen, dass ihr in einer Linie mit der Farbe steht die nicht vorher im Arena Hintergrund zu sehen war.
Service-Titel Service-Titel
Wie bei Oschon beschwört der Boss viele Pfeile um sich herum die kurz darauf einen Flächeneffekt auslösen.
Tausendfacher Stoß Tausendfacher Stoß
Eulogia hüllt eine Seite der Arena in einen kompletten Flächeneffekt.
Eudaimon Eorzea Eudaimon Eorzea
Ein Mehrfacher Schaden auf die gesamte Raid Gruppe.

 

Diese Mechaniken wiederholt Eulogia nun wieder von Beginn an.

Als Dank erhalten wir eine Schatztruhe: Raid- Thaleia (Link zum Lodestone folgt sobald er vorhanden ist)

 

 

Glückwunsch!
Damit habt ihr diesen Dungeon gemeistert.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Nimral 16 Artikel
Ich bin Nimral und seit Final Fantasy VII ein riesiger Fan dieser Serie. Insbesondere Teil 4,7,8,12 und 14 gehören zu meinen Favoriten. Ich werde euch als Spieler der ersten Stunde mit Guides zu Final Fantasy XIV versorgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*