Final Fantasy IX: Geheimnisse –  Exkalibur II

Fundort: Tor zum Welttall – Ort der Erinnerungen

Um Excalibur II euer eigen nennen zu können, müsst ihr es nur schaffen den Raum „Tor zum Weltall“ im letzten Gebiet „Ort der Erinnerungen“ erreichen. Der einzige Haken an der Sache, ihr müsst dies innerhalb von 12 Stunden schaffen.

Habt ihr die Playstation 4 Version, ist dies ein leichtes. Denn wenn ihr den Turbomodus verwendet vergehen zwar Kämpfe schneller, aber die Spielzeit läuft normal ab.
Bei einem Testlauf haben wir ungefähr 6 Stunden gebraucht um die Trophäe „Das ultimative Schwert“ und das damit verbundene Exkalibur 2 zu erhalten.

Dabei hatten wir den Boost „9999“ an der es euch ermöglicht bei jedem Angriff einen Schaden von 9999 HP anzurichten und den Turbomodus. Zeitweilig haben wir auch Zufallsbegegnungen ausgeschaltet. Diese Modi könnt ihr nach belieben an und aus schalten wenn ihr die Options-Taste drückt und per Schultertasten euren gewünschten Boost auswählt.

Es ist dennoch empfehlenswert wenn ihr das Spiel bereits kennt und in etwa wisst, wo ihr nach einem Storypart genau hin müsst. Zudem solltet ihr in den Einstellungen eure Textgeschwindigkeit im Allgemeinen und im Kampf aufs Maximum stellen.
In unserem Durchlauf haben wir sogar alle Truhen geöffnet und sogar ordentlich gelevelt um von der HP her nicht in Schwierigkeiten zu geraten.

Wir empfehlen:

  • Überspringt jede Cutszene (mit dem Drücken der X-Taste beim Anfang einer Sequenz)
  • Nutzt den Speedmodus, achtet aber auf die Kanten der jeweiligen Umgebung, im Fahrstuhl im Schloss Lindblum haben wir den Speedmodus jedes mal ausgeschaltet da wir sonst nicht den Schalter getroffen haben, genau so wie bei dem Seil in der Hochburg Ipsen an das man springen muss. Da müsst ihr eure eigene Balance finden.
  • Schaltet den Speedmodus aus wenn ihr Frösche fangt (Es sei denn ihr reagiert äußerst schnell), schaltet ihn zudem aus wenn ihr in manchen Parts verfolgt werdet. Zum Beispiel in Schloss Alexandria mit Steiner oder Zidane, der Turbomodus sorgt nämlich meist für mehr Kämpfe (andererseits könnt ihr gerade an diesen Stellen gut trainieren)
  • Kauft Waffen! Hortet direkt zu beginn viel Geld, dabei müsst ihr nur den Schaukampf mit 100 zufriedenen Zuschauern gewinne, damit erhaltet ihr 10.000 Gil direkt am Anfang. Verkauft zudem all eure gefundenen Äther und Phönixdaunen, die bringen ebenfalls sehr viel Geld.
    Damit kauft ihr euch die Rüstungen und Waffen die ihr benötigt.
  •  An verschiedenen Stellen im Spiel haben wir trainiert:
    Nachdem wir aus Lindblum heraus waren, haben wir per Speedmodus eine halbe Stunde vor der Stadt auf der Weltkarte trainiert, in der Wüste vor Kujas Versteck,  taucht ein riesiger Landwurm auf der euch 3 AP pro Kampf gibt, mit entsprechender „Ability Up“ -Ability staubt man so, sogar 6 AP pro Kampf ab und erhält auch noch eine Menge EXP pro Kampf. 5151 EXP um genau zu sein, mit der „Level Up“ Ability sind es sogar mehr.
    Im Ort der Erinnerungen, dabei haben wir darauf geachtet uns mit Adrenalin, Thermometer und Gift und Galle zu schützen.

Ansonsten gibt es nicht viele Tipps, spielt das Spiel schnell durch, öffnet ruhig die Kisten und wagt euch an Minispielen und Nebenaufgaben heran. Wie gesagt, mit dem Turbo- und dem 9999-Bost ist es ein leichtes das Schwert innerhalb der 12 Stunden zu ergattern. Solltet ihr für eine Sache etwas länger brauchen und wollt nur die Trophäe dazu erhalten, dann legt einen weiteren Spielstand an.

 

 

 

 

Raphaela
Über Raphaela 927 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

1 Trackback / Pingback

  1. Final Fantasy IX - Trophäen Guide ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*